Man kann New World mit Controller spielen, es wird aber nicht empfohlen

Kann man New World eigentlich mit dem Controller spielen? Die Antwort darauf lautet „Ja“ – doch die Entwickler selbst empfehlen, lieber auf Maus und Tastatur zurückzugreifen.

Das ist grad bei New World los: Am 25. August startete das Preview-Event zu New World, das allerdings mit ein paar Problemen zu kämpfen hatte.

Einige Spieler, die es in das MMO schafften, spielen möglicherweise lieber mit dem Controller als mit Tastatur und Maus. Doch wie genau funktioniert das und was sagen die Entwickler zum Controller-Support?

New World Kampf Bär
In New World könnt ihr Kämpfe theoretisch auch mit dem Controller steuern

So steht New World zu Controllern: Grundsätzlich ist das Spielen von New World mit einem Controller möglich. Wie die Entwickler in einem Event im Vorfeld der Preview erklärten, wurde eine solche Funktion auch aufgrund von Steam eingeführt, die selbst einen Controller vertreiben.

Allerdings wurde betont, dass sie die Steuerung mit Maus und Tastatur eher empfehlen würden, als den Controller zu verwenden. Immerhin gibt es keine Voreinstellungen für Controller. Stattdessen müsst ihr jede Taste händisch an den Controller anpassen.

Im selben Event konnte MeinMMO-Autor Alexander Leitsch auch die PvP-Kriege in New World testen.

Gab es den Controller-Support schon immer? Das Thema „Controller in New World“ beschäftigt Spieler schon länger. Ursprünglich war gar kein kompletter Controller-Support zum Launch angedacht, erklärten die Entwickler via Twitter.

Auf Nachfrage einiger User erklärten die Entwickler etwas später allerdings, dass die Tastenbelegung von New World veränderbar sei. Jede Taste kann neu zugewiesen werden und die Steuerung sei mit den meisten Eingabegeräten, auch im Sinne der Barrierefreiheit, kompatibel.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitter Inhalt

New World für PS4 und Xbox One? Obwohl es zwar die Möglichkeiten gibt, einen Controller zu nutzen, soll das Spiel zum derzeitigen Stand nicht auf den Konsolen erscheinen, auch nicht auf den Next-Gen-Varianten.

Das Preview-Event läuft übrigens für rund 10 Tage, bis zum 5. September 2020. Solange habt ihr Zeit, um das MMO ausführlich zu testen. Alle Neuigkeiten rund um das Spiel findet ihr übrigens in unserer Übersicht zu New World.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
3
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
4 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Xhnnas

Man sollte die Controller Funktion vielleicht nicht als Haupteingabegerät sehen, aber ich kann mir durchaus vorstellen zusammen mit Steamlink abends auf meinem Handy oder auf dem Fernseher mit nem Xbox Controller Material farmen zu gehen. Der Grindaufwand für die Berufe ist ja durchaus enorm.

Chris

Das Spiel geht so was von in die Hose!

– Grauenhafte Grafik
– unverändert schlechtes Kampfsystem
– Lags und unzählige Grafikbugs
– Charaktererstellung ist ein graus
– Die Bewegungen sehen unnatürlich aus

Ich weiß gar nicht, wo ich aufhören soll. So wird das echt nichts Amazon!

Jona

– Grauenhafte Grafik

Also von „grauenhaft“ ist sie weit entfernt aber besser geht immer.

– unverändert schlechtes Kampfsystem

Es ist etwas langsam, macht die Ausweichrolle aber umso nützlicher.

– Lags und unzählige Grafikbugs

Weder das EIne noch das Andere bis jetzt gehabt.

– Charaktererstellung ist ein graus

Ja hier geht sicher mehr.

– Die Bewegungen sehen unnatürlich aus

Kann ich so auch nicht unterschreiben aber besser geht immer 🙂

Ich hab jetzt eher andere Sorgen

– Das Crafting ist bisher sehr grindlastig und aufgrund der doch recht eingeschränkten Anzahl an Crafts und vor allem der Tatsache das die Dinger nie kaputt gehen (so weit mir bekannt) sehe ich hier keine Zukunft.
. Das Questen ist sehr sehr rudimentär.
– Ich sehe keine Langzeitmotivation mit dem bisher vorhandenem Content. Um ehrlich zu sein null.
– Es ist kein MMORPG. Es fühlt sich einfach nicht so an. Es ist aber auch kein Survivalgame da es kein Survival gibt.

Mir macht das bisherige Anspielen Spaß, jedoch bezweifle ich dass dieser Spaß länger als 3 Wochen halten würde.
Am Anfang ist es noch interessant sich mit den Skills und Kombinationen aus Rüstungen und Waffen zu beschäftigen. Hier sollte sich aufgrund der geringen Anzahl an Wahlmöglichkeiten allerdings sehr schnell eine Meta bilden.

Ich bin noch weit entfernt vom „Endgame“ aber was mache ich da dann ? Gebietskontrolle ist nur mit Gilden möglich und meiner Meinung nach auch sinnlos. Es gibt keinen echten Anreiz außer dem PvP selbst.
Crafting ist wie bereits erwähnt keine Option da sehr wahrscheinlich reine Zeitverschwendung. Das mag vielleicht in den ersten 1-2 Monaten noch anders sein aber danach sehe ich schwarz. Verbrauchbare Gegenstände natürlich ausgenommen.

Ich kann derzeit natürlich nur von meinen bisher sehr eingeschränkten Informationen aus urteilen. Sollte ich irgendwo falsch liegen klärt mich bitte auf.

Wenn sich in den nächsten paar Monaten bis Release nicht Einiges tut dann sehe ich auf lange Sicht wenig Chancen.

Fearloc

läuft die Beta nicht bis zum 05.09.? Der 04te beläuft sich doch auf eine US Zeit?🤔

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

4
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x