Neverwinter: Neue Informationen zu Curse of Icewind Dale

Der 13. Mai 2014 naht – und damit steigt die Vorfreude bei allen Fans des Online-Rollenspiels Neverwinter. Auch bei mir ist ein roter Kreis um das Datum im Kalender! Doch je näher der Termin ranrückt, desto größer wird auch die Neugier: Was wird es alles neues geben in Modul 3 Curse of Icewind Dale? Einen groben Überblick zu den neuen Inhalten hatten wir euch bereits im Zuge der Veröffentlichung des Releasetermins gegeben.

Wie bereits mehrfach erwähnt dreht sich in der nächsten Erweiterung alles um das magische schwarze Eis. Um an die heiße Ware zu gelangen, empfiehlt es sich einen Söldnervertrag bei den Zehn-Städter oder Arkane Bruderschaft zu unterschreiben. Doch was unterscheidet die beiden Gruppen?

Die Zehn-Städter sind davon überzeugt, dass die Gewinne aus dem Schwarzen Eis jenen zustehen, die das harsche Leben in den kalten Ländern des Nordens gemeistert haben. Die Arkane Bruderschaft hingegen ist darum bemüht, ihren Ruf aufzubessern und möchte das Schwarze Eis zur Erweiterung des Wissens studieren.

Doch gute Vorhaben bringen nichts, wenn sie keiner umsetzt – und da seid ihr gefragt! Entscheidet euch für eine der beiden Seiten und kämpft um die begehrte Ressource, die euch Verderbnis oder Macht bringen kann. Je nach dem für welchen Weg ihr euch entscheidet, tragt ihr künftig das Symbol der Fraktion tragen – hoffentlich voller Stolz. In beiden Fällen wird es neben dem Abbau des schwarzes Eises eure Aufgabe sein, die korrumpierten Kreaturen des Zwergentals und Icewind-Passes zu läutern.

neverwinter_ice4

Solltet ihr jedoch feststellen, dass ihr nicht mehr hinter den Zielen der Zehn-Städter oder Arkanen Bruderschaft steht, könnt ihr den Vertrag auch jederzeit, allerdings nicht am gleichen Tag, kündigen und zu der gegnerischen Fraktion wechseln.

All das, was ihr auf euren spannenden Abenteuern in Neverwinter erleben könnt, werdet ihr endlich auf einer Account-Bank sammeln können. So könnt ihr mühelos Gegenstände zwischen euren Charakteren hin und her transferieren, ohne auf einen Postkasten angewiesen zu sein.

Wie findet ihr die Ideen für das dritte Modul? Seid ihr auch schon so gespannt, wie sich das alles live im Spiel anfühlen wird? Bei wem werdet ihr euren Söldnervertrag unterschreiben? So viele Fragen… Wir sind gespannt auf eure Antworten! 🙂

Quelle(n): Modul 3: Söldnerverträge und Account-Bank
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
5 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Gerd Schuhmann

Ich find Neverwinter ist so ein Spiel, das unter dem Überangebot auf dem Markt leidet. Ich hab das nach dem Release bis Stufe 40 gespielt, fand die Quests, die Instanzen und Scharmützel richtig gut. Dann bin ich in lauter Paygates gerannt, die „unique Idee“ mit dem Söldner hat sich als ziemlich enttäuschend rausgestellt und so ein richtiges AD&D-Feeling kam bei mir auch nicht auf. Und das gehypte Foundry-Feature hat mir auch nichts gegeben.

Hat das jemand weitergespielt und kann das empfehlen? Ich hatte beim Zocken schon das Gefühl, aus dem Spiel könnte was Großes werden, aber mir hat so bisschen die Geduld gefehlt, darauf zu warten.

Antiklimax

Mir ging es mit dem Spiel genau so, wie Du es beschreibst.

Katja Schönefeld

Huhu 🙂

Ich spiel Neverwinter richtig richtig gerne <3 Vor allem das Foundry-Tool hat es mir angetan. Aber ich kann auch Stunden damit verbringen eure Sims-Welten zu basteln und jeden Stein drei mal umzudrehen, bis er sitzt – das ist quasi für mich dasselbe, nur in nem MMO ^^

Du hast schon Recht, auch ich habe das Gefühl, dass das volle Potential von Neverwinter noch längst nicht ausgeschöpft ist. Ich hoffe aber, dass die Entwickler da noch weiter dran schrauben!

Dawid

Ich habe mitbekommen, dass es mittlerweile runder geworden ist. Mit der neuen Erweiterung nähert man sich jetzt auch mehr Open-World-Elementen. Bin gespannt, ob das Neverwinter gut tun wird, wenn man anstatt auf stark instanzierte, lieber auf offenere Gebiete setzt. Sobald Curse of Icewind Dale erscheint, schaue ich auf jeden Fall mal wieder rein. Bei mir verlief es nämlich ähnlich wie bei Schuhmann und Antiklimax.

Das letzte Winter Festival war übrigens wirklich klasse umgesetzt, mit vielen einzigartigen Mechaniken. Bin ja eigentlich nicht so der Event-Typ, aber das hat mir Spaß gemacht. Das war das letzte Mal, als ich mich dorthin begab.

Katja Schönefeld

Huhu Dawid,

ja das Winter-Event war wirklich klasse – nicht nur die Beschäftigungsmöglichkeiten, sondern auch das passende Event-Gebiet. Ich stand wirklich staunend am Lagerfeuer und war sprachlos über diesen wunderschönen (virtuellen) Sternenhimmel.

Liebe Grüße,
Katja

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

5
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x