Die Lost City of Omu in Neverwinter öffnet bald auf PS4 und Xbox One

Nicht mehr lange, dann stürzen sich auch alle, die das MMORPG Neverwinter auf PS4 oder Xbox One spielen in die Abenteuer des neuesten Updates Lost City of Omu.

In der verlorenen Stadt Omu, die tief in den Dschungeln von Chult des Fantasylandes Forgotten Realms verborgen liegt, hofft ihr, endlich euer Ziel zu erreichen und die Pläne des finsteren Erzlichs Acererak zu durchkreuzen. Während Spieler der PC-Version schon fleißig dabei sind, diese Aufgabe zu erfüllen, müssen sich Spieler auf PS4 und Xbox One noch bis zum 24. April gedulden.

Neverwinter Lost City of Omu Screenshot 1

Jede Menger neuer Inhalte

Lost City of Omu bietet euch viele neue Inhalte:

  • Ihr erkundet die verlorene Stadt Omu. Dort hofft ihr, den den Todesfluch von Acererak zu brechen
  • In der Prüfung „Wiege des Todesgottes“ stellt ihr euch in den Tiefen des Grabs der Neun Götte Acereraks grausigem Geschöpf
  • Die Spielerfahrung auf den Stufen 50 bis 70 wurde verbessert
  • Es gibt eine neue Quest, durch welche ihr an Band IV und V eurer Rezeptbücher als Beute kommt
  • Viele Menge Bugfixes und die neue Funktion „Gegenstand schützen“ kommen ins Spiel, mit der ihr verhindert, dass bestimmte Items versehentlich gelöscht, verkauft oder verbraucht werden

Neverwinter-Stammesloewe

Bald geht es auf PS4 und Xbox One los

Erkundet neue Abenteuerzone, begebt euch auf die Jagd nach Monstern, stellt euch neuen Heldenhaften Begegnungen, nehmt an einem Endgame-Schlachtzug teil, erlebt ein neues Kapitel der Kampagne „Dschungel von Chult“ und einen optimierten Stufenaufstieg von Stufe 60 auf 70 mit dem Update „Lost of City Omu„, das ihr ab dem 24. April auch auf Xbox One und PS4 erlebt.

Lost City of Omu ist bereits seit Februar auf PC spielbar.

Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (1)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.