Neues Survival-MMO macht euch zum Dinosaurier, lässt euch mit 200 Spielern um Nahrung und Partner kämpfen

Neues Survival-MMO macht euch zum Dinosaurier, lässt euch mit 200 Spielern um Nahrung und Partner kämpfen

Im neuen MMO Path of Titans bekämpft ihr keine Dinos, sondern werdet selbst zu einer urzeitlichen Echse. Kommende Woche startet nun die Beta zum MMO.

In Spielen wie ARK: Survival Evolved züchtet ihr große Dinos, macht sie zu euren Reittieren und bekämpft mit großen Konstrukten eure Gegner. Doch das Spiel „Path of Titans“ stellt das Prinzip auf den Kopf.

Denn anstatt Dinos zu züchten, schlüpft ihr selbst in die Rolle eines dieser Giganten und müsst euch um Nahrung und Co kümmern.

Und ihr seid damit aber nicht alleine. 200 andere Spieler haben die gleichen Interessen wie ihr, nämlich in der urzeitlichen Wildnis zu überleben. Dabei könnt ihr euch zusammenschließen oder als Einzelgänger durch die Welt reisen.

Einen ersten Eindruck von Path of Titans könnt ihr euch mit dem folgenden Video machen:

ARK mal anders – Fresst eure Feinde als mächtiger Dino in einem Survival-MMO für PC und Handy

In neuem MMO werdet ihr selbst zum riesigen Dinosaurier

Was genau spielt man da? Die Entwickler haben sich zum Ziel gemacht, dass sich das Leben als Dinosaurier in ihrem Spiel besonders realistisch anfühlen soll. Ihr schlüpft dabei in die Rolle von Fleisch- oder Pflanzenfressern, die alle ihre eigenen Eigenschaften und Fähigkeiten besitzen. Anstatt euch wie in Jurassic Park um Dinos zu kümmern, seid ihr also selbst einer von ihnen.

Die Hersteller haben auf ihrer Webseite bereits erklärt, welche Features ihr im Spiel finden könnt:

  • Umfangreicher Mehrspielermodus
  • Charakteranpassung
  • Quests und Ereignisse
  • Attribute und Fähigkeiten
  • Schwimmen, Tauchen und Fischen
  • Modding

Spannend dürfte für viele User die aktive Mod-Unterstützung der Entwickler sein. Das Team von Alderon Games will die Tools frei zur Verfügung stellen, sodass ihr euer ganz persönliches Dino-Abenteuer bauen könnt.

Hinzu kommt ein umfangreicher Support für verschiedene Plattformen. So könnt ihr euch sowohl auf eurem PC, auf der Xbox, der PS4/PS5 oder auf dem Handy um euren Dino kümmern, damit dieser nicht verhungert oder von seinen Kollegen gefressen wird.

Auch auf dem Handy soll das Spiel funktionieren.

Wann kann man das Spiel ausprobieren? Das Team von Alderon Games hat angekündigt, dass die geschlossene Beta am 27. Juli 2022 auf PlayStation, Xbox, PC und Mobilgeräten starten soll. Wer sich das Spiel im offiziellen Shop für rund 30 Euro kauft, hat dann Zugriff auf die Beta und das Spiel, sobald es offiziell erscheint.

Weitere spannende Survival-Games: Ihr sucht nach weiteren spannenden Spielen, wo ihr ums Überleben kämpfen müsst? Dann schaut doch einmal in unsere Liste mit den besten Survival-Spielen. Neben Dinos findet ihr auch Vampire und Wikinger auf unserer Liste mit den besten Spielen:

Die besten Survival-Games für PlayStation, PC und Xbox, die ihr gerade spielen könnt

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
4
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
6 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Saftpunscher

Finger Weg, solange das Spiel 30 Euro kostet. Die Entwickler geben sich viel mühe aber es ist fast unspielbar. Die Quest sind noch okay. Aber die ersten 10 Dinos werden euch verhungern bevor ihr das erste mal was zu essen gefunden habt. Die zweiten 10 verhungern bevor ihr das zweite mal was zu essen habt. Die Lobbys sind fast immer leer und selbst zu peak Zeiten ist es auf der Riesen Map schwer andere Spieler zu finden. Meine Empfehlung geht da defenitiv mehr zu The Isle. Auch wenn das Projekt ebenfalls fest Steckt

Feuerviech

Es gibt Bilder der kompletten Map und wo dort Fressen an genau welcher Stelle zu finden ist, sowohl für Fleischfresser als auch Pflanzenfresser. Wer sich etwas Zeit nimmt, hat das schnell raus und verhungert dann normalerweise auch nicht. Da verhungere ich gefühlt 100 mal öfters in The Isle (zumindest als Fleischfresser), weil da gibt es gar kein Futter, da muss man immer andere Spieler töten. Noch dazu erlaubt The Isle seit Jahren keine Mods mehr. Habe es lange und intensiv gespielt. Ebenso verliert man den Saurier dort komplett, wenn man stirbt, bei PoT nur einen Teil des Fortschritts. The Isle ist aber auch survival und kein mmo. Ich finde PoT ist super für Leute, die weniger Freizeit und nicht die Nerven für ständig sterben und neu hochproggen haben. Bei den Bugs stimme ich dir aber zu und es ist z.Z auch noch etwas langweilig, trotz der Quests.

Zuletzt bearbeitet vor 21 Tagen von Feuerviech
Seysirra

Spieler findet man genügend vorallem wenn man sich ans Tutorial hält. Die ersten 2-4 Server sind eigtl immer voll und das selbst in der Nacht. Die Dinos dürften einem auch nicht verhungern weil man als Fleischfresser eigtl an jedem See ein critter Bau finden kann. Büsche mit Beeren etc sind auch schaffbar zu finden. The Isle steckt seit Jahren in einer Entwicklung die nicht weiter entwickelt wird und ist mmn. Sogar mindestens genau so Buggy wie Path of Titans. 30€ ist es jetzt vielleicht noch nicht Wert aber die Entwickler geben sich tatsächlich viel Mühe und bringen regelmäßig neue Updates.

Kev

Hä? Wenn das jetzt die Closed Beta ist, in was habe ich mich denn vor ein paar Jahren eingekauft? 🤔

Zuletzt bearbeitet vor 21 Tagen von Kev
Saftpunscher

Den angekündigten Early Acces

Kev

Ah k das kann natürlich sein^^

Ich weiß gar nicht mehr ob ich das selber gekauft habe oder von nem Kumpel ausm 4er Pack. Kann man das irgendwie herausfinden? Weil bei mir steht noch Demo…

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

6
0
Sag uns Deine Meinungx