Neues Koop-RPG auf Steam ist ideal für Anfänger – So gut kommt es an

Habt ihr Lust auf ein neues Online-Rollenspiel, das aber auch dann richtig Spaß macht, wenn ihr wenig Zeit habt oder auch nicht so sehr mit dem Genre auskennt? Dann könnte euch Swords ’n Magic and Stuff ansprechen, das über Steam gestartet ist.

Was ist Swords ’n Magic and Stuff für ein Spiel? Das Anfang des Jahres erfolgreich über Kickstarter finanzierte Online-Rollenspiel möchte im Grunde das Genre für mehr Spieler öffnen. Es heißt „jeder kann sich einen Controller schnappen, mitmachen und Spaß haben“.

Das bedeutet, euch erwartet eine eher casualartige Spielerfahrung, die sich nicht rein an Rollenspiel-Experten richtet. Ihr müsst euch zu Beginn auch nicht lange mit der Charakter-Erschaffung auseinandersetzen. Ihr bestimmt nur euer Aussehen und euren Namen und schon geht es los.

Anschließend findet ihr euch in einer bunten, knuffigen Fantasywelt wieder, die ihr frei erkunden könnt.

Damit eignet sich Swords ’n Magic and Stuff ideal für alle Einsteiger, die mal ein Online-RPG ausprobieren wollen. Das heißt aber nicht, dass euch keine Herausforderungen erwarten. Auch in diesem Spiel können Kämpfe schwer sein und vor allem zu Beginn solltet ihr es langsam angehen lassen und euch nicht gleich mit jedem Monster anlegen. Zudem müsst ihr vieles selbst herausfinden, ein echtes Tutorial gibt es nicht. Doch das macht schließlich einen Teil des Spaßes mit aus.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt
Das MMORPG Swords ’n Magic and Stuff sieht sehr knuffig aus.

Viele Freiheiten in einer bunten Fantasywelt

Was sind eure Aufgaben im Spiel? Swords ’n Magic and Stuff nimmt euch nicht an die Hand. Es gibt zwar Quests, die aber anders ablaufen, als ihr das von regulären MMORPGs oder Single-Player-RPGs her kennt.

Für Quests sprecht ihr keine NPCs an, sondern findet Hinweise in der Welt, die euch wiederum zu weiteren Hinweisen führen. So entsteht ein kleines Abenteuer mit einer Geschichte.

Das Zusammenspiel mit Freunden steht an oberster Stelle. Gemeinsam erkundet ihr die Welt und bekämpft dort auch Monster oder findet Schätze. So kommt ihr an neue Items, um euren Helden zu verbessern.

Darüber hinaus wird der Charakter stärker, indem ihr Waffen und Items häufig benutzt. Eure Skills steigern sich also durch Nutzung und nicht, indem ihr Punkte verteilt.

Was bietet die Early-Access-Version? Noch befindet sich das Koop-RPG in der Early-Access-Phase. Über Steam könnt ihr für 16,79 Euro mitspielen.

Diese Phase enthält noch nicht alle Features, die für Swords `n Magic and Stuff geplant sind. Das ist aber schon möglich:

  • Eine große Zone zum Erkunden
  • Charakter-Erschaffung
  • Nahkampf und Fernkampf
  • Zweiwaffen-Kampf und Schilde
  • Quests
  • Shops
  • Banking
  • Fraktionen, denen ihr euch anschließen dürft
  • Mounts
  • Online-Koop mit Freunden
  • PvP-Duelle
  • Mining
  • Bäume fällen
  • Waffen upgraden
  • Gleiten

Mit einem kommenden Patch soll Housing und Crafting eingeführt werden. Wann das der Fall ist, steht noch nicht fest.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt
In der Early-Access-Version von Swords ’n Magic and Stuff gibt es schon einiges zu tun. Darunter die Suche nach Schätzen.

Wie kommt Swords `n Magic and Stuff an? Über Steam liegt die Bewertung bei derzeit 85% und ist positiv. Gelobt wird das eingängige Spiel, das einfach unkompliziert und spaßig ist.

  • tkiljoyflameheart schreibt auf Steam: „Ich hatte das Gefühl, dass, obwohl sich das Spiel in einem frühen Stadium befindet, es definitiv den Preis wert ist. Die Musik ist wunderschön und nachdem ich den ganzen Tag gespielt habe, kann ich sagen, dass zwar einiges gibt, das gefixt werden müssen, aber das Spiel ist großartig und eingängig zu spielen.“
  • Roamer meint: „Ich hatte sehr viel Spaß, dieses Spiel zu spielen. Ich kann es kaum erwarten, zu sehen, wie es durch den Early Access voranschreitet und würde es jedem empfehlen, der Freude an Open World RPGs hat, besonders wenn man gerne mit Freunden spielt.“
  • Iron Zerg erklärt, dass es trotz Casualansatz nichts für kleinere Kinder ist: „Im Großen und Ganzen sieht das Spiel süß aus aber es macht im Moment nicht gerade viel Spaß. Es ist schwer. Wenn es sich an ein eher Casual-Publikum richtet und damit jüngere Abenteurer anziehen will, gibt es noch eine Menge zu tun.“

Wollt ihr euch Swords ’n Magic and Stuff ansehen? Oder braucht ihr komplexere MMORPGs?

Falls ihr euch noch andere Online-RPGs ansehen möchtet, die dann Spaß machen, wenn ihr wenig Zeit habt, dann lest euch die MeinMMO-Liste „Diese 8 MMORPGs kannst du auch spielen, wenn du wenig Zeit hast“ durch.

Quelle(n): MassivelyOP
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
2
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
2 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Robin

Handelt es sich hierbei überhaupt um ein MMORPG? Laut Steam Tags sind nur Einzelspieler und CO-OP möglich. Außerdem sollte man erwähnen, dass das Spiel in Schrift und Ton nur in Englisch verfügbar ist.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

2
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x