Diese 3 Vorurteile über das neue MMORPG Bless könnten falsch sein

Es gibt neue Informationen zum MMORPG Bless. Das steht vor dem Early Access Launch auf Steam. Es geht um das Bezahlmodell, den Release auf Steam und die Ausrichtung des Spiels. Diese neuen Informationen widersprechen Ideen, die viele Spieler über das MMORPG bislang hatten.

Wir haben schon oft über das koreanische MMORPG Bless und den schweren Weg, den das Spiel bislang zurückgelegt hat, berichtet. Mit toller Grafik, aber Problemen im Gameplay, war dem MMORPG bisher kein Erfolg vergönnt. Das soll mit dem „Rebuild“ und dem Launch einer globalen Version nun anders werden.

Aktuell schlagen die Macher von Bless die Werbetrommel und haben einigen US-Seiten Interviews gewährt. Wir fassen die wichtigsten neuen Informationen zusammen.

3 Dinge, die beim neuen MMORPG Bless anders werden sollen, als viele glauben

Was man da so hört, könnte den ein oder anderen doch überraschen und rechtfertigt einen zweiten Blick auf Bless. Denn diese 3 Ideen, die sicher viele über Bless haben, könnten sich als falsch herausstellen:

  • „Das ist doch eh Free2Play.“
  • „Das wird sicher zig Betas und Wipes geben, bevor’s endlich losgeht.“
  • „Das wird sicher wieder so ein MMORPG von der Stange wie andere Asia-Games.“

Bless-Wesen

Bless wird vielleicht gar nicht Free2Play

Bless stammt aus Korea. Viele denken daher: „Das kommt aus Asien, das wird eh Free2Play.“ Doch danach sieht es nicht länger aus.

In aktuellen Interviews betont man: Bless hat sich noch nicht für ein Bezahlmodell entschieden. Aber offensichtlich liebäugelt Bless mit dem Buy2Play-Modell, auf das auch Black Desert setzt. Das Spiel würde also zum Release etwas kosten, Abo-Gebühren fielen allerdings nicht an.

Bless-Kampf

Bless wird zwar in den Early-Access starten, aber das ist schon der Soft-Launch

Bless wird in einer globalen Version auf Steam starten – das könnte nun relativ bald passieren.

Viele MMORPG-Fans denken bei solchen Modellen: Das fängt mit der Closed Beta an und dann gibt’s Wipes und später noch einen Wipe und dann noch einen. Bis es da mal richtig losgeht, dauert es noch ewig und bis dahin spielt man dreimal von Beginn an Charaktere neu hoch.

Aber das ist für Bless nicht geplant: Man will überhaupt keine Wipes durchführen, sobald es losgeht. Der Early Access soll etwa 6 Monate dauern.

So wie Bless auf Steam gestartet ist, befindet man sich in einem Soft-Launch und die Fortschritte sind permanent: Es sind keine Wipes geplant.

Bless-Reiter

Wie will sich Bless von anderen MMORPGs unterscheiden?

Viele denken bei einem neuen Asia-MMO „Das ist doch immer dasselbe.“ Daher wurde Bless jetzt häufiger gefragt: Wie wollt Ihr Euch eigentlich von der Konkurrenz abheben?

Bless nennt in verschiedenen Interviews diese Punkte.

  • Ein komplexes Skill-System – da ist man noch gerade dran, das weiter auszubauen. Jede Klasse soll die Möglichkeit haben, hier verschiedene Builds umzusetzen. Das soll sich dann auch im Kampf widerspiegeln. Selbst wenn Klassen dasselbe Level und die Ausrüstung haben, sollen sie sich unterschiedlich spielen können.
  • Wichtig auch: Praktisch alle Monster in Bless lassen sich zähmen und dann entweder als Pet oder als Reittier verwenden
  • Bless will die Steam-Version auf die Bedürfnisse im Westen ausrichten. Es wird eine andere Version als die bestehenden in Japan und Korea. Mancher Content soll hier als erstes erscheinen.
  • Viel hält man bei Bless auch von seinem „Realm versus Realm“-PvP. Man will, dass große Horden von Spielern aufeinandertreffen, und bietet ein „100 gegen 100 Spieler“-Schlachtfeld an. Auch See- und Luftschlachten sollen in bestimmten PvP-Modi geboten werden.
  • Als großes Ziel sieht man es an, eine massive, lebendige Welt zu bieten. Darauf will man hinarbeiten. So ist etwa Housing geplant.

Ein genaues Release-Datum für Bless auf Steam kennt man noch nicht. Es könnte aber der erste große Launch eines MMORPGs in 2018 werden. Erstmal soll Bless nur für den PC erscheinen, bei Neowiz ist man aber interessiert daran, Spiele künftig auch für die Konsolen zu bringen – meist sind damit PS4 und Xbox One gemeint. Hier gibt’s aber noch keine Ankündigung.


Mehr zu Bless:

MMORPG Bless sieht heiß aus und kommt 2018 – Aber wird’s auch gut?

Autor(in)
Quelle(n): mmoculture3. Quelle: MMORPGmassively4. Quelle: Wccftech

Deine Meinung?

Level Up (0) Kommentieren (52)

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.