Neues Free2Play-MMORPG erscheint auf Steam – Reviews verreißen es sofort

Auf Steam ist das neue Free2Play-MMORPG DreamScapes Dimensions jetzt in den Early-Access gestartet. Das Online-Rollenspiel kommt bei Spielern nicht gerade gut an: Sie verreißen es in Steam-Reviews.

Was ist das für ein MMORPG? DreamScapes Dimensions ist seit dem 22. Januar auf Steam im Early-Access erschienen. Hinter dem Titel steht der Indie-Entwickler AHDS. Es handelt sich um ein Free2Play-MMORPG mit einem mittelalterlichen Fantasy-Setting. Spieler bewegen sich in der Ego-Perspektive durch eine in HUBs unterteilte Spielwelt.

Das steckt laut Beschreibung in DreamScapes Dimensions:

  • Ein umfangreicher Charakter-Editor
  • Verschiedene Rassen wie Menschen, Elfen, Zwerg, Orks
  • Charakter-Attribute wie Stärke, Geschicklichkeit
  • Crafting
  • Magie
  • Housing-Elemente, die das Bauen von eigenen Häusern, Burgen und Tempeln ermöglichen

Die Spielwelt ist prozedural generiert und bietet zufällige Abenteuer in verschiedenen Gebieten wie Wäldern und Höhlen.

Hier findet ihr ein Video der Entwickler zu Dreamscapes Dimensions:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

DreamScapes Dimensions “funktioniert kaum”

Wie kommt Dimensions an? Erste Tester sind überwiegend unzufrieden. Die häufigsten Kritikpunkte drehen sich um den technischen Zustand des Spiels, der selbst für einen Early-Access-Titel sehr schlecht sein soll. Zu den häufigsten genannten Punkten zählen:

  • Viel zu lange Ladezeiten
  • Altbackene Grafik
  • Trotzdem häufige Framerate-Einbrüche
  • Mangelhafte Tutorials
  • Verschiedene “gamebreaking” Glitches

Einige Spieler kommen offenbar gar nicht dazu, das richtige Gameplay zu testen. So schreibt beispielsweise Psychopatton:“Eine Stunde, um ins Spiel zu kommen (45 Minuten Wartezeit für den Download [(Anm. d. R.) der Spielwelt] und 15 Minuten für die Erstellung des Characters), 4 Abstürze in den ersten 15 Minuten des eigentlichen Gameplays, alle beim Gehen durch Türen […]. Nichts für mich, aber es ist gratis zum Ausprobieren.” 

via Steam

Die Ladezeiten sind der am häufigste genannte Kritikpunkt, andere Spieler wie iBeObscure bezeichnen Dimensions als “unspielbar”. 

Verfolgt ihr die Entwicklung auf Steam? Das waren die 12 Top-Spiele 2020.

So sieht DreamScapes Dimension im Early-Access aus. Quelle: Steam

Gibt es auch positive Stimmen? Einige Reviewer, wie der User torca, haben mehr Geduld bewiesen und können durchaus Positives berichten. So würden die Ladezeiten wohl nur beim ersten mal so lang ausfallen, danach liefe das Ganze schon besser. Und wenn man über die Bugs und Glitches hinwegsieht, habe man ein rohes OldSchool-MMO.

“Es ist ein OldSchool-MMO, aber eines mit Potential, von dem ich hoffe, dass es fortgesetzt wird. […] Es ist nicht für jeden geeignet.  Mir persönlich macht es jedoch Spaß, Fehler zu erkennen, mit dem Entwickler zu interagieren und zu beobachten, wie ein Spiel wächst. Das ist für mich der Zweck des Early Access-Systems.”

via Steam

Remnant schreibt zudem, das Spiel sei “mehr für Leute, die RPGs aus den 90ern vermissen”. – via Steam 

Andere positive Reviews scheinen jedoch mehr sarkastischer Natur zu sein. So schreibt der User Terranin, das Spiel sei NextGen und das Kampfsystem besser, als bei The Elder Scrolls Online. (via Steam)

Auch interessant: Mit Runescape hat anderes OldSchool-MMORPG auf Steam 93% positive Reviews eingesackt.

Lohnt sich DreamScapes Dimension? Im Moment dürfte das Spiel wirklich nur für Leute sein, die frustresistent sind und eine Affinität für Old-School-RPGs aus den 90ern haben. Die Vielzahl an Fehlern und ewigen Ladezeiten scheinen den meisten Testern jedoch den Spaß zu verderben. Da es ein Free2Play-MMO ist, hängt es also nur von eurer Zeit und Motivation ab.

Werdet Ihr DreamScapes Dimensions ausprobieren, oder habt vielleicht schon reingeschaut? Was haltet ihr davon?

DreamScapes Dimensions ist nicht das erste Free2Play-Spiel, das auf Steam sehr negativ bewertet wird. Ein anderes war beispielsweise Rebirth Online, das im August 2020 released wurde.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
3
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
10 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Inque Müller

Vor ein Paar Tagen kam irgendwo die Frage: “Woran merkt man das ein MMO tot ist?” hat einer geschrieben: “wenn es F2P ist.” Lache immer noch, habe vor kurzem Nostos erworben und komisch ist, das genau die selben häufig genannten Punkte auch hier zu finden sind und noch schlimmer, jeder Tasten Funktion friert kurz ein. Was ich damit sagen will, das unfertige Games auf dem Markt geworfen werden, ob Early Access oder nicht, ist doch schon normal.

Todesklinge

Für mich ist diese Art von Spiel nichts, aber trotzdem ein großes Respekt an die Entwickler!

So etwas im Angesicht gegenüber AAA Spielen zu machen ist schon sehr schwer.
Wobei man bedenken muss das Spiele wie Battlefield 5, viele Codes für Battlefield 6,7 usw. einfach kopiert werden. Deshalb kommt auch andauernd ein neues Battlefield heraus.

Ein Spiel von 0 an zu machen ist wirklich nicht einfach.

Daniel

Wer diese Art von MMORPG mag, sollte einfach dem Spiel eine Chance geben. Es gibt gerade in der Indie Ecke richtig gute Spiele. Leider kommen die nicht hoch, weil viele diese Spiele downvoten, aus teils völlig absurden Dingen.
Man muss halt immer ein bisschen schauen, welcher Entwickler dahinter steckt und welchen Zustand das Spiel hat.
Indie Entwickler, Early Acess. Ist etwas anderes als, Triple AAA und Vollversion.
Einfach etwas warten und verfolgen. Das wird schon werden.

Namma

Einfach nur schade was aus der gaming comunity geworden ist.
Frühe early acces Titel sollten erstmal keine Bewertungen bekommen können, es ist noch in Entwicklung und scheint das erste Spiel dieses Studios zu sein.
Es ist ein absolutes Nischen Produkt und nicht bestrebt ein neues wow oder Tera 2.0 zu werden.

Vielleicht hätten die Spieler sich die Zeit lieber genommen die Bugs normal zu melden die sie gefunden haben, oder warten auf den Release.

Wenn es dann immer noch den Stand, dann kann man negativ bewerten.

McPhil

Es mach schon Spaß, nur ist es eben sehr anstrengen, mit den ganzen Bugs zu spielen.
Ich freue mich drauf wenn der Dev das Game poliert hat und mehr Leute Lust zum spielen haben.

Malocher

allein wenn ich mir den kompass oben in der mitte ansehen ist das einfach nur dreist von skyrim geklaut

Holzhaut

Blödsinn, das haben schon etliche Spiele vor Skyrim so umgesetzt

Malocher

skyrim ist bekannter und hat eine größere tragreichweite als iein von dir nicht genanntem kleinvieh , daher VON skyrim geklaut punkt

Tronic48

Mein der Hersteller allen ernstes das er mit diesem Game auch nur den hauch eines Erfolgs haben wird/kann, wenn ja dann ist er sehr naive.

Nichts gegen Old-School-RPGs aber das geht gar nicht.

Nico

das kämpfen sieht aus wie ein dungoen crawler, aber ist es wohl nicht. Wäre aber mal ne coole idee dungoen crawler mmorpg

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

10
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x