So erhaltet ihr die neuen Risspirscher-Waffen in Guild Wars 2

Guild Wars 2 hat einen Patch veröffentlicht, der auf die finale Episode der Lebendigen Welt Staffel 4 einstimmen soll. In der Nebengeschichte geht es um die Nebel und den Kampf gegen den Alt-Drachen Kralkatorrik. Als Belohnung winken neue Waffen-Skins.

Was passiert bei den neuen Events? In Zentral-Tyria, dem Grundspiel von Guild Wars 2, tauchen vor allen in den Gebieten der Stufe 15 bis 25 neue Riss-Events auf. Diese muss man abschließen, um am Ende Gegenstände zu erhalten, die bei bestimmten NPCs abgegeben werden müssen.

Wie lange dauern die Events? Die Events erscheinen alle 10 Minuten und nehmen etwa 7 Minuten in Anspruch. Da man jedes Event einmal machen muss, benötigt man rund 70 Minuten für jedes einzelne Event bzw. 100 Minuten für den Abschluss von 10 Riss-Events für den zweiten Erfolg.

Was gibt es als Belohnung ? Es gibt zwei Erfolge, die euch mit 5 bzw. 8 Erfolgspunkten belohnen. Zudem gibt es einen Risspirscher-Rückenpanzer, der sich zu einer neuen Waffe aufwerten lässt.

So sehen die drei neuen Waffen aus:

Guide zu den Events

Hier beginnen die Events: Die Events starten alle 10 Minuten, immer um XX:00, XX:10 fortlaufend. Es gibt zwar keinen Anfang und kein Ende der Events, aber eine genaue Reihenfolge, nach der diese auftauchen:

  • Kessex-Hügel – Wegmarke [&BBMAAAA=]
  • Lornars Pass – Wegmarke[&BJkBAAA=]
  • Eisenmark – Wegmarke [&BOQBAAA=]
  • Brisban-Wildnis – Wegmarke [&BF0AAAA=]
  • Schauflerschreck-Klippen – Wegmarke [&BFcCAAA=]
  • Diessa-Plateau – Wegmarke [&BJoDAAA=]
  • Schneekuhlenhöhlen – Wegmarke [&BLsAAAA=]

Wichtig dabei ist, dass ein Durchgang 70 Minuten in Anspruch nimmt. Entsprechend gibt es keine feste Uhrzeit pro Karte. Ihr müsst einmal herausfinden, wo der Stand gerade ist und dann der Reihenfolge folgen. Alternativ könnt ihr dafür den Timer von That_Shaman nutzen.

Habt ihr ein Event abgeschlossen, landet ihr automatisch in dem Gebiet und an der Stelle, an der das nächste Event beginnen wird.

Lade-Screen der neuen Nebelriss-Events
Lade-Screen der neuen Nebel-Riss-Events

Das erste Event in Tyria: Zu Beginn startet ein Event, bei dem ihr ein Portal von seiner schützenden Barriere befreien müsst, damit ihr darüber in die Nebel gelangen könnt.

Um die Barriere zu entfernen, müsst ihr Kristalle fangen. Diese fliegen vom Portal in alle Richtungen. Ihr müsst euch in die entsprechenden Felder in die weißen Kreise stellen, um den Kristall zu fangen:

So fangt ihr einen Kristall bei den neuen Riss-Events

Danach müsst ihr auf das Portal zulaufen und dort den Kristall aktivieren. Drückt dafür einfach die neue Fertigkeit #1, die ihr bekommen habt. Dies schwächt die Barriere.

Geschlossenes Portal Riss-Events GW2

Ist die Barriere zerstört, steht das Portal offen und ihr könnt die Nebel betreten. Ihr habt für das Barriere-Event maximal fünf Minuten Zeit, ansonsten scheitert es und ihr müsst zum nächsten Gebiet reisen.

Offenes Portal in die Nebel GW2

Das Event in den Nebeln: In den Nebeln wartet dann ein Riss-Pirscher auf euch. Diesen könnt ihr aus den vergangenen Geschichts-Episoden oder aus Events auf der neusten Karte kennen.

Der Riss-Pirscher hat mehrere AoE-Angriffe, denen ihr entgehen solltet. Er hat außerdem bei 75%, 50% und 25% eine Phase, in der er unverwundbar wird. Dabei baut er einen Schild auf, der nur mit den Kristallen gebrochen werden kann.

Risspirscher GW2

Die Mechanik, die vorher in der offenen Welt zum Einsatz kam, wird nun wieder benötigt. Sollte jedoch ein Kristall nicht gefangen werden, erscheinen diesmal kleine Gebrandmarkte Verschlinger, die euch zusätzlich angreifen.

Habt ihr den Riss-Pirscher erfolgreich besiegt, dann erscheint ein Timer von 30 Sekunden. Währenddessen breitet sich ein tödliches Feld in dem Gebiet aus. Ihr müsst schnell zum Portal (über ein kleines Jumping-Puzzle).

Nutzt ihr das Portal nicht, derhaltet ihr keine Wackel-Truhe und damit auch nicht den benötigten Gegenstand für den Erfolg.

Gegenstände bei den NPCs abgeben

Die Erfolge: Es gibt zwei Erfolge rund um die Events. Für den „Riss-Stürmer“ (5 Erfolgspunkte) müsst ihr einfach nur zehnmal in die Nebel reisen und dort Risse schließen.

Für den Erfolg „Hilfreicher Held“ (8 Erfolgspunkte) müsst ihr jeden einzelnen Riss einmal schließen (also von jeder Karte aus beginnen) und danach die gefundenen Gegenstände zu bestimmten Personen bringen.

Wichtig dabei ist, dass für die Beschreibung der Gegenstände zählt, in welchem Gebiet ihr rauskommt. Der Verlorene Golem muss zum Beispiel in die Brisban-Wildnis gebracht werden. Um ihn zu bekommen, müsst ihr das Event vor der Brisban-Wildnis, in diesem Fall Eisenmark, abschließen!

Die Standorte der Personen: Für die Standorte beginnen wir in der gleichen Reihenfolge, in der wir oben die Events aufgelistet haben. An den entsprechenden Orten befinden sich sowohl die Personen, als auch die Riss-Events selber. Im besten Fall gebt ihr also direkt den gefundenen Gegenstand ab.

Die Herstellung der Risspirscher Waffen

So stellt ihr die Waffen her: Als Belohnung für den Erfolg „Hilfreicher Held“ erhaltet ihr einen Risspirscher-Rückenpanzer. Diesen benötigt ihr für die Herstellung der Waffen.

Ihr könnt ihn jedoch auch mit Glück in Beutetaschen der Events finden oder von anderen Spielern im Handelsposten kaufen.

Um die Waffe in der Mystischen Schmiede zu erzeugen, benötigt ihr:

  • 1x Risspirscher-Rückenpanzer
  • 25x Mystische Kristalle (Beim Händler der Schmiede erhältlich)
  • 25x Ektoplasmakugel
  • 1x Das entsprechende T7-Waffenteil (Deldrimor-Stahl-Großschwertheft, Deldrimor-Stahl-Schwertheft oder Geisterholz-Zepterstab)

Wenn ihr euch für weitere Guild Wars 2 Guides interessiert:

Guild Wars 2: So farmt Ihr schnell Gold in 2019
Autor(in)
Deine Meinung?
7
Gefällt mir!

5
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Oldskool
Oldskool
7 Monate zuvor

Also was Skins angeht finde ich GW2 schon echt nice, wahrscheinlich die schönsten und auch abwechslungsreichsten was ich so bisher im Vergleich zu anderen Games gesehen hab. Aber die hier sehen echt komisch aus wie natürlich auch viele andere. Ist eben auch Geschmackssache aber das ist ja auch das schöne in GW, man hat so viele Skins und es sieht wirklich jeder Char anders und individuell aus weil man so viele Möglichkeiten hat.

Betaalanin
Betaalanin
7 Monate zuvor

Schöner ausführlicher Guide.

Leider muss ich den anderen echt zustimmen, die Waffen sind wirklich nicht schön.
Ich verstehe auch nicht, warum die bei allen neuen Waffen so einen touch aus
Asiatischen spielen rein packen, fehlt echt nur noch das Schwert das
drei mal so groß ist wie mein eigender Charakter…

Varian Dreymore
Varian Dreymore
7 Monate zuvor

äh ja, nö. nicht mein geschmack. Leider wie so viele waffen in GW2 bei denen im mich frage, WER kommt auf solche Ideen? Was für mich ebenso für die Legendarys gilt. Die Designs sind für mich zu 80% ein Alptraum.

Hans Dampf
Hans Dampf
7 Monate zuvor

ich frag mich auch immer wer da was designt, manche sachen sind echt zum weglaufen. mit dem schweren legendären set hams gezeigt das es auch schick geht aber seid vanilla find ich eig fast alles grausam. da es aber bei denen nur um kohle geht ist halt quantität lohnenswerter.

lederträger läuft mit dem ersten shopset, mit den knochen, nekro u messmer arahset und die schweren, da hab ich das leuchtende steindingensset. waffen sind eig auch fast nur vanilla aus der truhe.

Micro_Cuts
Micro_Cuts
7 Monate zuvor

Schön is anders wink

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.