Irgendwie hat ein Basketball-Star gerade Call of Duty: Black Ops 4 geleakt
Ja, eigentlich sollte es "IV" heißen

Freut Ihr Euch schon auf das nächste Call of Duty in 2018? Gerüchte sagen, es wird ein neuer Teil der Black Ops-Serie. Die verfestigen sich jetzt ausgerechnet durch Basketball Superstar James Harden.

Es ist noch nicht offiziell, aber laut Gerüchten wird der nächste Eintrag des Call of Duty Franchises „Black Ops IV“. Schon seit Wochen gibt es darüber in der Gaming-Community Gerüchte. Jetzt kann die US-Kotaku Kotaku die Gerüchte ebenfalls bestätigen. Denen hat eine Quelle berichtet, dass die kursierende Gerüchte wahr sind.

Einen weiteren Hinweis soll das Outfit eines Basketballers liefern.

Call of Duty Black Ops 4 in 2018?

Auf dem Weg zu seinem Spiel trug NBA-Star James Harden ein Tarn-Outfit mit einer Mütze, die Ähnlichkeiten zum Black Ops 3-Logo hat. Allerdings wurde das Logo einfach um einen weiteren Strich erweitert.

Zum Vergleich hier das Logo von Call of Duty Black Ops 3:

Call of Duty Black Ops 3 Logo

Klar, die römische Schreibweise für die Zahl Vier ist nicht „IIII“, sondern „IV“. Es gibt also keinen direkten Anhaltspunkt, dass es sich dabei wirklich um das Logo des neuen Black Ops-Teils handelt. Doch auch hier verweist Kotaku auf seine Quellen.

Call of Duty 2018 wird Black Ops IIII – sagen Gerüchte

Gleich zwei dieser Quellen bestätigen, dass der nächste Call of Duty-Teil tatsächlich der vierte Eintrag der Black Ops-Serie sein soll und von Treyarch entwickelt wird. Das Studio entwickelte bereits die ersten drei Teile von BlOps. Der 2018er-Eintrag soll in der nahen Zukunft spielen.

Der Basketballer James Harden soll laut Kotaku wirklich das offizielle Logo für Black Ops IIII tragen. Warum man sich gegen die typische Schreibweise mit IV wehrt, ist unklar. Wie immer erinnern wir daran, dass es sich hierbei um Gerüchte handelt. Bis das Spiel offiziell angekündigt wird, solltet Ihr diese also mit Vorsicht genießen.

Harden ist der aktuelle Superstar der NBA. Gut möglich, dass er seine Popularität nutzt, um hier eine virale und clevere Marketing-Kampagne für Call of Duty zu starten. Vielleicht spielt Harden selbst im Game mit.

Das Titelbild dieses Beitrags ist eine Fotomontage und stammt nicht aus dem Leak von Kotaku.

Mit komischen Zahlen kämpfen auch die Fans von Battlefield. Nach dem letzten Teil „Battlefield 1“ soll der nächste wohl „Battlefield V“ werden und einen Koop-Modus mitbringen.

Autor(in)

Deine Meinung?

Level Up (0) Kommentieren (10)

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.