Spekulationen zu Behemoth in Monster Hunter World: Kommt er im Juli?

Während der E3 2018 haben Monster Hunter: World und Final Fantasy XIV ein Crossover angekündigt. Hier findet Ihr alles, was bis jetzt zu dem Behemoth in MHW bekannt ist. 

Die Produzenten der beiden Spiele Monster Hunter: World und Final Fantasy XIV haben bereits vor Jahren beschlossen, eines Tages ein Crossover zu machen. In FFXIV wird daher bald ein Rathalos die Lüfte unsicher machen und im Gegenzug erhält MHW einen Behemoth.

FFXIV_Behemoth King

Wir haben für euch alle Fakten und Spekulationen zum Behemoth zusammengetragen.

Groß, stark und authentisch

Authentischer Behemoth: Der Produzent Ryozo Tsujimoto hat auf der E3 angekündigt, dass die Entwickler von MHW besonders viel Wert darauf gelegt haben, den Behemoth so authentisch wie möglich zu gestalten, um den Wiedererkennungswert für die Final-Fantasy-Fans zu erhalten.

Gleichzeitig wird sich der Behemoth aber wie ein echtes Monster aus MHW anfühlen und in ein passendes Ökosystem innerhalb der Spielwelt platziert:

  • So werden Hörner und der Schwanz des Biestes abbrechbar sein
  • Bewegungen und Gameplay werden komplett neu sein und sich von allen anderen Monstern im Spiel unterscheiden
  • Behemoth wird nicht so groß sein wie Kulve Taroth, aber er gehört definitiv zu den größeren Monstern
  • Für den Kampf gegen Behemoth hat das Entwickler-Team eine eigene spezielle Zone errichtet
  • Das Monster wird im Kampf extrem aggressiv sein
  • Während des Kampfes gegen Behemoth wird die Musik aus FFXIV spielen

Die Final-Fantasy-Fans werden sich außerdem neben dem Behemoth selbst auch auf andere Easter Eggs aus den FF-Spielen freuen können, wie etwa einem Kaktor.

Den Reveal-Trailer zum Behemoth in MHW könnt Ihr hier anschauen:

Weitere Infos im Stream am 15. Juli

In einem Tweet auf dem offiziellen japanischen MHW-Channel haben die Entwickler angekündigt, dass das Gameplay vom Behemoth am 15. Juli in einem Live Stream zum ersten Mal demonstriert wird.

Es wird live vom Monster Hunter Festival in Tokyo gestreamt und als besonderer Gast ist der Produzent von Final Fantasy XIV, Naoki Yoshida, eingeladen. Laut der Festival-Page beginnt der Stream um 05:00 Uhr morgens unserer Zeit.

Die Gerüchteküche brodelt

Release Mitte Juli? Der Zeitpunkt der ersten Demonstration vom Behemoth in Monster Hunter: World ist interessant gewählt. Bis jetzt lagen zwischen den Veröffentlichungen neuer Monster immer ungefähr zwischen fünf und sieben Wochen.

Monster-Hunter-World-Behemoth

Nachdem am 30. Mai Lunastra als die neuste Drachenälteste in Monster Hunter: World implementiert wurde, würde sich der Zeitraum kurz nach dem 15. Juli gut zum Release für den Behemoth eignen.

Direkt am nächsten Tag, 16. Juli, steht ein Live Stream von Naoki Yoshida an, dem Produzenten von Final Fantasy XIV. Während dieser „Briefe des Produzenten“-Streams werden normalerweise größere Ankündigungen zu Content-Updates gemacht.

final fantasy xiv behemoth

Auch der Zeitpunkt des Streams von FFXIV ist interessant gelegt:

  • Es ist äußerst ungewöhnlich, dass der Stream an einem Montag stattfindet
  • Die Updates in FFXIV kommen immer an Dienstagen

Die beiden Events in FFXIV und MHW sollten in etwa gleichzeitig beginnen, daher spekulieren die Fans auf Reddit, ob das Crossover nicht vielleicht gegen Ende Juli los geht.

Ein Datum für die Events steht aber noch nicht fest und in dem offiziellen Event-Kalender von Monster Hunter: World ist die Behemoth-Quest ebenfalls noch nicht aufgetaucht. 


Welche Rolle Behemoth bis jetzt in Final Fantasy gespielt hat, könnt Ihr hier nachlesen:

Wer ist dieser Behemoth, der bald zu Monster Hunter World kommt?

Autor(in)
Quelle(n): IGN MHW TwitterVG24/7
Deine Meinung?
Level Up (5) Kommentieren (0)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.