Monster Hunter World: Atemberaubend in High-Quality Gameplay-Video

Monster Hunter World (PC, PS4, Xbox One) hat sein erstes Video in High-Quality veröffentlicht. Das Gameplay sieht in hoher Auflösung atemberaubend aus. Wir lernen in der gezeigten Single-Player-Kampagne wieder ein Stückchen mehr übers Game.

Monster Hunter World wird der bisher größte Teil der Franchise. Die Maps werden gewaltig und zum ersten mal übergangslos, was für ein „Open World“-Gefühl sorgt. Der neue Gameplay-Trailer von Capcom zeigt, was das neue Monster Hunter ausmacht. Alles in der Welt kann miteinander interagieren: Spieler, Kreaturen und Umgebung.

Die Welt scheint förmlich zu atmen und bietet ein realistisches Ökosystem.

Monster Hunter World: Gameplay-Trailer in hoher Qualität

Das Gameplay-Video von Monster Hunter World zeigt einen Jäger auf Mission. Es scheint sich um ein Tutorial zu handeln, da dem Spieler die Grundlagen des Jagens erklärt werden. Er wird von der Stimme einer jungen Frau begleitet, die ihm die Quest erteilt und die Umgebung nahebringt. Das Monster, welches im Trailer gejagt wird, ist ein Neuzugang im Franchise: Der Anjanath.

Was das Video zeigt – Übersicht

  • Der Jäger wird auf eine Mission geschickt, ein Monster namens Anjanath zu jagen. Es hinterlässt Schleimspuren, die der Spieler zur Orientierung nutzen kann.
  • Es wird direkt zu Beginn gezeigt, wie die Nahrungskette funktioniert: Ein großer Jagas kommt vorbei und verschlingt ein anderes Monster.
  • In der Natur findet der Jäger harte Samen, die er als Munition für eine Schleuder nutzt. Es gibt verschiedene Samen für die Schleuder und sie alle haben andere Eigenschaften.
  • Scout-Fliegen helfen dem Jäger das Monster aufzuspüren. Sie fliegen in die Richtung des Ziels und geben dem Spieler einen Weg vor. Der Jäger muss allerdings erst die Fußspuren des Monster analysieren, bevor die Insekten das Ziel finden können.
  • Der Jäger begibt sich in einen ungefähr 15-minütigen Kampf mit dem Monster. Er muss immer wieder neue Strategien finden, um das Monster zu attackieren und nutzt seine Waffe, ein großes Schwert, und die Umgebung für den Kampf.

MonsterHUnter World Roter

  • Der Spieler benutzt Sprung-Attacken, um auf den Rücken des Monsters zu gelangen. Von hier kann der Anjanath dem Jäger schlechter Schaden zufügen. Er schneidet den Schwanz des Monsters ab und für den Rest des Videos, fehlt dem Biest auch das Ende vom Schwanz.
  • Das Monster kann genutzt werden, um neue Wege zu öffnen. Der Anjanath durchbricht eine Wand und öffnet eine Höhle, in der sich „Flashflies“ befinden. Wenn die Fliegen geschlagen werden, kreieren sie einen Blitz, der das Monster für kurze Zeit betäubt.
  • Monster haben verschiedene Persönlichkeiten und werden Jäger entweder anfallen oder flüchten, wenn sie attackiert werden. Der Anjanath ist aggressiv und rennt dem Jäger hinterher.
  • Wenn das Monster genug geschwächt ist, fängt es an zu humpeln. Es steht kurz davor, bezwungen zu werden.
  • Der Jäger geht mitten im Kampf zurück in sein Basis-Camp und wechselt seine Ausrüstung und Waffe für den finalen Schlag.
  • Es werden unterschiedliche Umhänge gezeigt, die der Jäger benutzt. Der eine Mantel lockt den Anjanath an, während der andere Mantel eine Unterstützung bietet, um eine ruhige Hand mit dem explosiven Bogen zu bewahren.
  • Wenn der Jäger den Anjanath erlegt hat, schließt er die Quest ab. Zum Schluss durchsucht er die Leiche noch nach wertvollen „Gegenständen“ wie Knochen und Fleisch.

MonsterHunterWorld4

Leya meint: Der Gameplay-Trailer gibt mir große Hoffnung, dass Monster Hunter World genau das wird, was Capcom bisher versprochen hat. Die Liebe zum Detail, die in der Karte steckt ist atemberaubend. Alles scheint einen Einfluss aufeinander zu haben und folgt einer gewissen Logik, in einer fantastischen Welt. Besonder freue ich mich über die Scout-Fliegen, da sie eine große Erleichterung werden, um Monster zu finden. Sie passen prima in die neuen, übergangslosen Maps.

Das beste „Monster Hunter“-Erlebnis wird wohl wieder das gemeinsame Spielen mit einer Gruppe. Ich kann mir schon ausmalen, wie ein Jäger die Umgebung nutzt, um das Monster abzulenken, während der andere drauf einhackt und schießt.

In hoher Qualität sieht das Gameplay außerdem verdammt gut aus. Ich freu mich drauf.

Was haltet Ihr vom neuen Gameplay Material?


Monster Hunter World kommt Anfang 2018 zur PS4 und Xbox One. Der PC ist etwas später dran.

Autor(in)
Quelle(n): dualshockers
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (19)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.