In einem deutschen MMORPG sind uralte Hosen das ultimative Status-Symbol

In einem deutschen MMORPG sind uralte Hosen das ultimative Status-Symbol

Im deutschen MMORPG Tibia gibt es ein Item, die „Dragon Scale Legs“, bei denen es für Aufruhr sorgte, als sie im Spiel entdeckt wurden. Das Item ist wohl das „ultimative Status-Symbol“. Wir von MeinMMO haben mit den Entwicklern gesprochen, warum das so ist.

Was sind das für Hosen? Das Item im MMORPG Tibia heißt „Dragon Scale Legs“.

In der Wiki zu Tibia heißt es, dass die Hosen mit einem Rüstungswert von 10 lange Zeit die Hosen mit dem „Höchsten Defensiv-Wert“ in Tibia waren, bis irgendwann neue Hosen eingeführt wurden, die ebenfalls 10 Rüstung geben, aber noch weitere Boni obendrauf (via tibia,fandom).

Mann in Venezuela ernährt seine Familie, indem er ein sehr altes MMORPG spielt

Nur 3 Paar der Hosen sollen vor 15 Jahren verteilt worden sein

Warum ist das Item so begehrt? Das Item kann man in Tibia nicht erhalten. Offenbar wurden nur 3 Paare jemals verteilt, jeweils direkt von den Entwicklern:

  • Das erste Paar Hosen erhielt ein Spieler namens „Lostboy“, der das Housing-System in der Stadt Thais kontrollierte. Er habe die Schlüssel innegehabt, die Apartments öffneten und schlossen, heißt es. CipSoft habe damals entschieden, der Einfluss von Lostboy sei so groß, dass man ihm zum Dank das erste Paar Hosen gewährt.
  • Der zweite Spieler, den man so beschenkte, hieß Pskonejott. Dem wurde gedankt, weil er der Community auf vielfältige Weise half, indem er etwa Bugs meldete.
  • Das dritte und angeblich letzte Paar Hosen soll am 26. Juli 2007 ein Held namnes Albertt erhalten haben, er war der 100.000, der sich einen Premium-Account in Tibia zulegte.

Es gibt noch zwei weitere Hosenpaare, von denen man munkelt: Eins soll ein Spieler zerstört haben, statt es an einen anderen Spieler zu verlieren, der ihn getötet hatte und dem er diese wertvolle Beute nicht gönnen wollte. Ein anderes Paar soll für so viel Gold angeboten worden sein, dass es das Handelssystem von Tibia sprengte. Es soll dann für US-Dollars getauscht worden sein.

Aber abseits solcher Legenden sollen die 3 bestätigten Paare die einzigen sein, die Tibia zwischen 2004 und 2007 verteilte, glauben die Tibia-Experten in den Foren.

Das sind aktuell die 7 beliebtesten MMORPGs 2022

Hosen tauchen im Live-Spiel auf, lösen Diskussion aus

Das sorgte jetzt für Aufmerksamkeit: Weil dieses Item so selten war, hatte man es schon fast vergessen. Vor wenigen Wochen fand man aber eines der Hosen bei einem aktiven Tibia-Spieler im Live-Betrieb.

Alleine die Sichtung des Items wurde in den Foren diskutiert. Es heißt:

Ein bekannter Sammler von seltenen Items in Tibia, Lord Warez, habe diese Hosen am 23. Februar zu einem „noch unbekannten“ Preis erhalten. Er stelle sie in seinem Haus aus, neben anderen seltenen Gegenständen.

Im Forum wird deutlich, was das für eine Seltenheit ist. Man diskutiert die Hosen, wie der Sammler, die wohl bekommen hat, was er gezahlt haben könnte (Echtgeld-Handel ist offiziell illegal) und dass die Hosen doch eigentlich ein noch besser dekoriertes Haus gebrauchen könnten.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Reddit, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Reddit Inhalt

Nicht mal die Entwickler wissen, was das mit den Hosen auf sich hat

Was sagen die Entwickler dazu? Wir von MeinMMO haben bei Cipsoft in Regensburg nachgefragt, immerhin ist das Deutschlands Studio des Jahres 2022.

Man hat uns an Sebastian Wodarski verwiesen, den leitenden Produktmanager von Tibia. Auf die Frage, warum man ein Item entwirft, das so selten ist, sagt er:

Das ist schwer zu beantworten, da es die Dragon Scale Legs schon seit vielen Jahren als Item gibt und ihre Entstehung somit nicht vollständig rekonstruiert werden kann. Vermutlich hat sich das einfach so ergeben. Das Item sollte etwas Besonderes sein, dass zu einem besonderen Anlass vergeben werden konnte.

Besonderheit erlangt ein Item durch zwei Aspekte: zum einen durch die spielrelevanten Werte, Attribute oder Eigenschaften und zum anderen durch die Seltenheit bzw. auf welchem Wege man es erlangen kann. Insbesondere Items, die nicht über das Spiel erlangt werden können und auch nicht mehr vergeben werden, werden unter Umständen zu solch legendären Sammlerstücken, auch wenn das ursprünglich vielleicht gar nicht so geplant war.

Mittlerweile wird die Seltenheit von Items in der Regel bewusst unter Berücksichtigung von zum Beispiel Balancing-Aspekten festgelegt und sie können über das Spiel erlangt werden. Einzeln vergeben werden zumindest spielrelevante Gegenstände wie Waffen und Rüstungen nicht mehr.

Sebastian Wodarski, leitender Produktmanager Tibia

Auf die Frage, ob wirklich nur noch 3 dieser Items im Spiel sind, wollte er uns aber keine Auskunft geben und sich dazu auch nicht äußern. Auch das trägt sicher zu dem Mythos dieser legendären Ketten-Hosen bei.

Mehr dazu, warum gerade in Regensburg ein erfolgreiches MMORPG entsteht, haben wir hier:

Deutsches MMORPG boomt gerade: „Am Anfang wurden wir ausgelacht“

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
7
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

0
Sag uns Deine Meinungx
()
x