MMORPG war ein Hit auf Steam, jetzt schließen die Server – Was ist passiert?

Das MMORPG MapleStory 2 schien sich 2018 zu einem Hit zu entwickeln, doch jetzt steht es vor dem Aus. Die Server schließen.

Wie gut ist MapleStory 2 gestartet? Das MMORPG erschien im Oktober 2018 und erzielte auf Anhieb im Peak 42.278 gleichzeitige Spieler über Steam. Sogar die Bewertungen sind mit 74% weiterhin größtenteils positiv. Das MMORPG kam gut an, hatte aber vor allem mit Gold-Sellern und Cheatern zu kämpfen. Zudem gab es sehr viel Grinding.

MapleStory 2 Kampf
MapleStory 2 war Anfangs auf Steam ein Hit. Jetzt wird es abgeschaltet.

Das Aus eines Hits

Was geben die Entwickler jetzt bekannt? MapleStory wird zum 27. Mai abgeschaltet. Ab sofort ist es nicht mehr möglich, im Ingame Shop einzukaufen.

Wir sind für immer dankbar für eure Geduld und euer Engagement bezüglich MapleStory 2, als wir versuchten, das Spiel beginnend mit Project New Leaf zu überarbeiten. Letztendlich haben wir jedoch entschieden, dass wir nicht in der Lage sein werden, die Art von Service bereitzustellen, die euren Erwartungen entspricht.

Wir haben uns den aktuellen Stand des Spiels und seine zukünftige Roadmap genau angesehen und sind leider zu dem Schluss gekommen, dass es schwierig sein wird, das Spiel langfristig fortzusetzen, während wir dem treu bleiben, was MapleStory 2 zu eurem MapleStory 2 gemacht hat.

Entwickler von MapleStory 2

Warum wird das Spiel abgeschaltet? Trotz des starken Launchs dieses Anime-MMORPGs im Oktober 2018, sieht man anhand von Steamcharts einen stetigen Spielerschwund. In all der Zeit konnte nur in zwei Monaten ein Zuwachs festgestellt werden, als neue, größere Updates erschienen.

Hierfür nennen die Spieler mehrere Gründe:

  • Der Grind war einfach zu hoch. Das Zufalls-Element, beim Spielen gute Items und Ressourcen zu bekommen, führte zu einem stark repetitiven Gameplay. MapleStory 2 wurde dadurch einfach recht schnell langweilig.
  • Die Entwickler bekamen das Problem mit den Gold-Sellern und Cheatern einfach nicht in den Griff und das wirkte sich negativ auf den Spielspaß aus.
  • Die von Spielern erstellten Kostüme stellten ein Problem dar, da deren Gestaltung kaum überprüft wurde. So rannten manche in Hitler-Kostümen herum, obwohl gerade viele Minderjährige MapleStory 2 spielten.
MapleStory 2 Kostüme
MapleStory-2-Spieler mit Trump-Maske und „Make America Great Again“-Mütze.

MapleStory-2-Fans sind traurig

Wie reagieren die Spieler auf die Schließung? MapleStory 2 hat nach wie vor richtig gute Bewertungen auf Steam. Daher zeigen gerade die Fans Unverständnis über die Entscheidung.

  • DarkNicky erklärt über Steam: „Heilige Sch… Sie schalten es ab! Ich liebe dieses Spiel. Warum schließt es? Ich meine, es hat mir nicht gefallen, wie sie die USA in Ost und West geteilt haben … vielleicht hätte ein Megaserver den Untergang verhindert! Ich bin sehr traurig. Wird es jetzt vielleicht ein MapleStory 3 geben?“
  • Asunai ist sauer: „Die Entwickler haben beschlossen, den Service abrupt zu beenden und allen Rückerstattungen zu gewähren, die über die Nexon-Website gekauft haben, jedoch nicht über Steam. Ich weiß nicht einmal, warum das Spiel eingestellt wird, es scheint doch eine anständige Spielerbasis zu haben.“
  • Arashi zeigt sich traurig: „Ich habe dieses Spiel geliebt und werde es vermissen. Es war so ein einzigartiges MMO und trotz seiner Mängel hatte ich viel Spaß beim Spielen. Mit Sicherheit ein Spiel, an das ich mich erinnern werde. Danke für das tolle Spiel!“

Hattet ihr MapleStory 2 gespielt? Seid ihr jetzt traurig, dass es abgeschaltet wird? Lasst es uns in den Kommentaren wissen.

Quelle(n): Polygon, Seam
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
5
Gefällt mir!

18
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Captain Bimmelsack
2 Monate zuvor

Gestern schon fett Hals geschoben, ne Nacht drüber geschlafen, immer noch sauer. Das war mein Chill-MMO, es gibt auch einfach nichts vergleichbares in dem Stil. cry

akaig
2 Monate zuvor

Ich hab das Spiel zwar nie gespielt, weil es mir zu manga-lastig war, aber ich denke der wahre Grund für die Abschaltung des Spiels wird im Bericht garnicht erwähnt!!! —>> NEXON !!!
es ging ja schon vor längerer Zeit auf den Spieleseiten rum, das der Chef von Nexon keine Lust mehr hat,
seitdem wird ein Nexon-Spiel nach dem anderen abgegeben oder an die Wand gefahren!!!

Kerry
2 Monate zuvor

Da muss ich dir sogar zustimmen. Er wollte NEXON nicht mehr, dan wieder doch. Mich persönlich hatte das dann natürlich auch verunsichter. Woraufhin ich das Spiel dann halt auch nicht mehr angeschaut hatte. Man wusste ja nun nicht, bleibt das Spiel jetzt oder wirds eingestellt usw……

Platzhalter
2 Monate zuvor

Ich war auch sehr überrascht als ich die ersten News davon gelesen habe. Schade

Brezel
2 Monate zuvor

Bitter, hab das gern und lang gezockt. Und sicher gut 300 rein gecasht. War für mich mal echt was neues vom Gameplay her, das Spiel hatte viel schönes. Fühl mich da grad ähnlich wie Marvel Heroes damals zu gemacht hat.

Snake
2 Monate zuvor

Kurze sache: unter dem ersten Bild steht „war ein Steam auf hit“ xD

TNB
2 Monate zuvor

Schlechte Spiele werden halt abgeschaltet, weil sich keiner dafür interessiert.

Luripu
2 Monate zuvor

Tja die Goldseller Plage kennt ja jedes F2P Spiel.
Auch MMOs die ein kostenloses „reinschnuppern“ bis level X anbieten,FFXIV,
leiden extrem darunter.
Ein MMORPG war für mich auch immer der Worldchat,Fragen stellen oder Blödsinn labern.
Wenn im Sekundentakt dort Spambots jede Komunikation unterbinden,
dann ist das für mich ein Nachteil des Spiels.
Die Goldseller und ihre Käufer sind sich natürlich keiner Schuld bewusst.

Platzhalter
2 Monate zuvor

Ja, das habe ich auch gemerkt. jetzt ist es auch im MMO angekommen das Spieler die knapp bei Kasse oder aus Prinzip kein Echtgeld in das Spiel stecken, im hinter treffen sind. Verkaufen im Auktionshaus um Geld zu machen? Wunschvorstellungen. Man muss direkt nun bei den Goldsellern kaufen um das Spiel spielen zu können im High end bereich. Ohne Cash ist hier nichts los oder man findet Freunde oder eine Gilde die einem Helfen

Also Goldseller machen die items billiger? Nur am Anfang, bis auch diese Spieler im MMO abgehängt werden

lIIIllIIlllIIlII
2 Monate zuvor

Die von Spielern erstellten Kostüme stellten ein Problem dar, da deren Gestaltung kaum überprüft wurde. So rannten manche in Hitler-Kostümen herum, obwohl gerade viele Minderjährige MapleStory 2 spielten.

Das war ja nun wirklich abzusehen. Ich warte auch schon bei SC, mit ihrer Persistenz, dass Hakenkreuze und Penes (ja, richtig – der Plural lautet Penes) auf die Planeten gemalt werden.

Kerry
2 Monate zuvor

Das sind halt alles kleine pupertierende und erwachsene die irgendwo geistig hängen geblieben sind. Manchmal stellt man sich einfach die Frage ob man Mittleid haben sollte oder doch lieber weg schaut und weiter geht. Muss jeder für sich wissen.

Leyaa
2 Monate zuvor

Ja das kommt wirklich überraschend. Auch hier auf MeinMMO wurde eine Zeit lang recht fleißig über MapleStory 2 berichtet. Hatte für mich nicht den Anschein, dass es besonders schlecht lief. Und nun nichtmal ein Jahr nach Release die Server dicht zu machen… wirkt sehr überhastet.

Im übrigen war der Release Oktober 2019 und nicht wie im Artikel Oktober 2020, so weit sind wir noch nicht wink

Klaphood
2 Monate zuvor

Oktober ’18, nicht ’19 wink

Etwas länger als ein halbes Jahr hat es dann doch durchgehalten. 😉

Leyaa
2 Monate zuvor

Oh, also doch immerhin 1,5 Jahre. Die Zeit vergeht so schnell…^^

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.