MMO-Studio DGC von DDOS-Attacke betroffen, nachdem CEO einem Hacker Ärger ankündigte

Die Spiele des MMO-Spezialisten Daybreak Game Company waren in den letzten Stunden von einem DDOS Angriffen betroffen. Offenbar eine Vergeltungsaktion von „Hackern.“

Gestern haben wir darüber berichtet, dass der CEO des MMO-Studios DGC (H1Z1, Planetside 2, Everquest Next) John Smedley einem Cyberkriminellen angekündigt hat, seine Eltern zu verklagen. Der 17jährige „Hacker“ hatte Smedley im letzten Jahr übel mitgespielt und war von einem finnischen Gericht bislang nur zu 2 Jahren auf Bewährung verurteilt worden. Es sind aber noch andere Strafverfahren im Gange.

Wohl als „Reaktion“ auf diese Tweets sorgte (wahrscheinlich) die „Gruppe“ des Cyberkriminellen nun dafür, dass von gestern an bis vor kurzem die Spiele, Seiten und Login-Systeme von DGC mit einer heftigen DDOS-Attacke überzogen wurden. Erst in den letzten Stunden konnte man der Lage Herr werden.

Update: Nachdem man gegen 15:10 Entwarnung über Twitter signalisierte, meldete man um 17:02 erneut Probleme.

EQ Next Klassen
Everquest Next gehört zu den Großprojekten bei DGC

Wie so oft ist nicht klar, wer wirklich dafür verantwortlich ist. In diesen Situationen gibt es oft „Trittbrettfahrer“, die so etwas für sich reklamieren. Hackergruppen , ob sie den Namen nun verdienen oder nicht, haben aus offensichtlichen Gründen selten offizielle Kommunikationskanäle..

Vorgestern Abend hatte Smedley seinem Ärger über das „zu milde“ finnische Urteil gegen einen Cyberkriminellen in einer Reihe wütender Tweets Luft gemacht. Daraufhin diskutierten Teile des Netzes darüber, ob Smedley nicht überzogen reagiert habe. Die Firma DGC selbst ließ verlauten, man äußere sich nicht zu Aussagen der Mitarbeiter, auch nicht, wenn dieser Mitarbeiter der Chef ist.

Smedley denkt nicht dran, klein beizugeben.

John Smedley SOE

Smedley selbst ist gestern noch mal bei reddit aufgetreten und erzählte den Fans, was ihn genau so wütend gemacht hatte: Er sagte, er sei mehrfach geswattet worden. Fotos vom Grabs seines Vaters seien ihm mit hässlichen Dingen darauf geschickt worden. Seine ganze Bank-Historie wurde öffentlich ins Netz gestellt und vieles weitere mehr.

Smedley schrieb etwa: Ich will, dass die Bande in den Knast geht. Niemand sollte soetwas tun können, ohne die Konsequenzen zu spüren. […] Ihr könnt darüber denken, was Ihr wollt. Es ist mein Leben. Diese Scheiße, die mir und meiner Familie passiert ist, ist echt und ich denke gar nicht daran, hier klein beizugeben.

Quelle(n): reddit smedley, MO
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
26 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Capscreen

Er ist selbst Schuld dran. Als Studio-Chef sollte er wissen, wie sowas heutzutagen läuft. Nur weil Klein Smedley zeigen musste, wie dick seine E*er sind, müssen die Spieler darunter leiden. Es war klar, das Hacker gern überreagieren und sich dies auf erlauben können, denn im Grunde hat nur DGC und seine Spieler wieder den Schaden bei der ganzen Sache…

Gerd Schuhmann

Das ist so, als würde man sagen: Bloß nix gegen Terrorismus sagen, sonst machen die ein Attentat hier.

Damit haben die gewonnen.

Die sind zu mächtig, um was gegen sie zu sagen. Also dürfen sie alles machen.

Was ist denn das für eine Logik? Sowas müsste dafür sorgen, dass die schneller und härter bestraft werden. Dass es viel strengere Strafen für sowas gibt. Und nicht, dass man sich wegduckt vor dem Aggressor.

Das ist ja genau deren Taktik: Wer was gegen sie sagt, dem spielen sie übel mit, damit jeder Angst hat, was gegen sie zu sagen.

Wer verhält sich denn so? Schulhofschläger, die Mafia, Cyberkriminelle, Terror-Regime, Religionen.

Das wundert mich immer ohne Ende, dass wir theoretisch in Filmen genau diese Thematik tausend Mal gesehen haben und immer da sitzen und sagen: Da hätte ich aber was gemacht!

Aber im eigenen Leben „Hätte er es lieber mal still erduldet, dann könnte ich jetzt zocken.“ So ein Arsch.

Zunjin

Wer verhält sich denn so? Schulhofschläger, die Mafia, Cyberkriminelle, Terror-Regime, Religionen.

Keiner der Pfarrer und Pfarrerinnen die ich kenne (und das sind einige) hat mich je auf dem Schulhof verschlagen, mir keinen Todeskuss auf die Lippen gegeben, meine Kreditkartendaten gestohlen, oder bei mir eine Bombe gelegt. Ich wurde jedoch schon mal unter den Tisch getrunken. 🙂

Gerd Schuhmann

Wenn man sich mal mit der Geschichte der Kirche auseinandersetzt, finden sich da schon einige Fälle. 🙂

Mach was wir dir sagen oder das war’s für dich. Und wehe du sagst ein Wort gegen uns. 🙂

Das wird uns schon pi-mal-Daumen 600 Jahre gekostet haben oder so. 🙂

Heute hat die christliche Religion eine andere Position, da geb ich dir Recht, während die anderen 4 aufgezählten sich noch immer so verhalten.

Es ist halt eine „Schreckensherrschaft“, man herrscht durch Angst.

Zunjin

Oha… da kann ich dir als Mediävist aber mal im Skype eine kleine Vorlesung halten, u.a. dazu warum denn das ganze Wissen der Antike durch die Eroberung unserer Vorfahren (die Deutsche so harmlos Völkerwanderung, unsere Nachbarn jedoch Barbarensturm nennen) so plötzlich verloren ging, inkl. einiges an neuer Literatur.

Aber naja… Sinn wird das wenig machen. Wissenschaftliche Fakten zählen in emotionalen Diskussionen selten und man merkt: wie es eben fanatische Gläubige mit Propaganda gab und gibt, gibt es eben auch fanatische Kirchengegner (die auch meist erst das Thema ins Rollen bringen). 🙂

KohleStrahltNicht

Man muß ja auch nicht auf das rollende Thema aufspringen ;o)
Aber die christliche Kirche hat Kriege angezettelt , Menschen gefoltert , genauso wie es der Islam im Moment macht.
Ich hätte es mir an Smedleys Stelle auch nicht gefallen lassen.
Cyber-Kriminelle haben keinen Respekt vor dem Leben und anscheinende auch nicht vor dem Tod.
Vor allem hört der Spaß auf , wenn Kinder hineingezogen werden.

Zunjin

Ich dachte hier im Thema ginge es darum dass man nicht alles schlucken soll. Bloß nix dagegen sagen ist nie gut. Aufklärung ist besser. 🙂

Ich würde ja sagen, dass Menschen Kriege begonnen haben und Menschen andere Menschen gefoltert haben, wie es Menschen auch noch heute machen. Denken wir an die Regierung der USA, oder unsere eigene unrühmliche Geschichte.

KohleStrahltNicht

Das haben sie auch aber immer im Namen Gottes.

Zunjin

Disquss braucht dringend eine PN Funktion. Und damit dass hier nicht ausartet an Schreiberei gilt für dich das gleiche Angebot wie für Gerd. 🙂

KohleStrahltNicht

Aber warum korrigierst du deine Antworten immer zwischendurch , wenn andere dir schon geantwortet haben??
Das empfinde ich als seltsam.
Aber damit du beruhigt bist , ich höre jetzt auch auf dir zu schreiben….hat eh keinen Sinn wenn meine Antworten auf deine Berichtigten Meinungen keinen Sinn mehr ergeben ;o)

Zunjin

In der Regel korrigiere ich Rechtschreibfehler, oder Formuliere noch mal genauer, oder ergänze einen Satz der mir noch wichtig war. Da ich alt und am Handy nicht schnell bin, dauert die Korrektur dann meist so lange, dass schon 2 geantwortet haben.
Oft kommen aber auch Geschätsanrufe dazwischen, dass ich dann beim Bearbeiten 5-10min. Pause mache und dann fertig ändere.
90% der Änderungen liegen aber daran, dass das Surface Absätze nicht postet und ich die dann manuell wieder einbauen, sonst sieht es aus wie jetzt. Dass ich wieder was wegnehme, oder sich am Grundlegenden Inhalt was ändert, ist nur ein- zweimal passiert. 🙂

Auch hier hat es nun 8min. gedauert bis der Beitrag so war wie ich ihn wollte. Sprache ist eben etwas wichtiges, da sollte man sorgsam mit umgehen. Antworten lese ich eh erst wenn ich fertig mit allem bin. 😉

Zunjin

Schicke mir bei Bedarf einfach eine PN bei uns im Forum, ich gebe dir dann gerne meinen Skype Kontakt. 🙂

Capscreen

Schon richtig, dass dagegen etwas gemacht werden muss, allerdings nicht auf diese Weise. Wenn wir uns mal ansehen, was genau der gute Herr nun mit seinen Twitter Ansagen erreicht hat, dann kommen wir zu dem Ergebnis, dass es weder effektiv, noch sonderlich klug war.
Als Firmenchef sollte er zuerst überlegen, was das Beste für seine Firma, seine Spieler, Fans und auch Familie ist und nicht, was er gern mal gesagt hätte. Letztlich ist es jedoch so, dass Hacker nunmal vieles in den Händen haben, wenn sie es schaffen, an den Sicherheitssystemen vorbeizukommen.
Mal so nebenbei, von GDC kann ich mir momentan sowieso kein Spiel antun, das ist also keine Meinung von einem Fan ihrer Spiele^^

Zunjin

Ich gebe dir soweit recht, dass das aus beruflicher Perspektive nicht klug war, aber aus privater Perspektive kann ich es verstehen. Man muss sich nur mal hineinversetzen. Schauen wir uns mal an was da neben der DDos Angriffe und der Bombendrohung, die sein Flugzeug zum Landen zwang, alles los war.

Da gehen Leute so weit klauen deine Identität, veröffentlichen deine Bankauszüge, klauen deine Kreditkarten-Daten und sorgen für finanziellen Schaden. Und als wäre dass noch nicht genug, machen sich diese Leute dann auch noch am Grab deines Vaters zu schaffen, schicken dir die Fotos davon, rufen bei dir an schicken auch noch mehrere Morddrohungen an dich, deine Frau und deine Kinder. Und das alles über Wochen. Ich würde dich sehen wollen…

BluEsnAk3

sind doch alles Penner, bin zwar nicht betroffen aber die Spieler müssen darunter leiden.

F2P-Nerd

Wahrscheinlich so ein paar olle Vanguardspieler, die den „Sunset“ ihres geliebten Spiels nicht wirklich vertragen haben. Wurden ja im letzten Jahr schon Drohungen gegen Smed und Co. laut ^^

KohleStrahltNicht

Hey , ich hatte Vanguard gerade 6 Monate vor Abschaltung der Server entdeckt.
Finde das sooo schade…..:o(

Zunjin

Es war auch ein tolles Spiel, zu dem ich immer wieder gerne zurück gekommen bin. Und dabei war es noch nicht mal eine Sandbox. Ich drücke Braid, dem alten Chef-Designer, mit seinem Pantheon: Rise of the Fallen beide Daumen. 🙂

KohleStrahltNicht

Auf das Spiel bin ich wirklich gespannt…..

Zunjin

„Erst in den letzten Stunde konnte man der Lage Herr werden.“

Stunde oder Stunden?
Davon mal ab, schön wäre es wenn alles wieder ok wäre. Vor ca. 10-15 min. kam über Twitter, dass aktuell starke Probleme sind. Kleiner Test bei mir… keiner der Spieleclients lässt sich überhaupt noch richtig öffnen.

Gerd Schuhmann

Dann ging’s danach wieder los. Um 15 Uhr kam die Meldung: Haben die Sache im Griff.

https://twitter.com/Daybrea

Zunjin

Ja, aber wie gesagt. Vor der News kam die Meldung, dass nichts mehr geht.

https://twitter.com/Daybrea

Gerd Schuhmann

Wenn die News um 16:30 fertig ist und um 17:00 Uhr erscheint und auf einen Tweet von 15:10 Bezug nimmt.

Und um 17:02 postet DGC „Wir haben Probleme.“ Dann ist das halt so. 🙂

Was soll ich dazu sagen? Ist halt das Internet, da kann alles binnen Minuten veraltet sein. Machen ein Update dran und gut ist. 🙂

Zunjin

Du sollst auch nichts dazu sagen, sondern was machen. Man postet in einem solchen Fall direkt ein mit Uhrzeit versehenes Update zu Beginn der News. Und wenn die User dann noch so nett sind und einem direkt drauf hinweisen, gehts noch schneller. 😛

Wenn das Update vor 20min. schon da stand, vergiss was ich gesagt habe. Da man das eigentlich über den Text schreibt, habe ich es dann wohl übersehen. 🙂

Gerd Schuhmann

Laaaaaange erledigt!

mmonsta

geht schon seit gestern abend so. ging gar nix bei mir.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

26
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x