MMO-Shooter Planetside 2 braucht 2019 mehr Spieler – So gehen die Entwickler das an

Der MMO-Shooter Planetside 2 kämpft im 2019 um die Gunst der Spieler. Die Spielerzahlen sehen auf Steam nicht mehr so gut aus. Daher sind einige Änderungen für die Zukunft geplant – Daybreak Games will vor allem den Einstieg für neue Spiele leichter machen.

Wir werfen einen Blick auf den MMO-Shooter Planetside 2. Wie geht es dem Spiel und was sind in Zukunft für Inhalte geplant?

Planetside 2 braucht mehr Spieler

Wie geht es dem MMO-Shooter heute? Man hört nur sporadisch was von Planetside 2, doch die Entwickler sind nach wie vor hart an der Arbeit, um neuen Content zu entwickeln und das Gameplay zu verbessern.

Die Hochzeiten des Shooters scheinen allerdings zumindest aktuell vorbei zu sein. Das kann man etwa den aktuellen Spielerzahlen auf Steam entnehmen.

Laut der Website hatte Planetside 2 zum Steamstart im November 2012 knapp 30.000 gleichzeitig aktive Spieler. Heute sind es noch rund 2.400 zu Peakzeiten.

Lange Zeit war das Durchschnitts-Niveau der Spieler auf Steam so um die 2000 – das ist aber nach und nach gefallen und liegt 2019 seit einigen Monaten unter 1500.

Im Schnitt spielten in den vergangenen 30 Tagen rund 1.470 Spieler gleichzeitig den MMO-Shooter – allerdings beziehen sich die Zahlen nur auf Steam.

Planetside 2 verfügt noch über einen eigenen Launcher und es existiert zudem eine PS4-Version. Dennoch ist ersichtlich, dass Planetside 2 als MMO-Shooter mehr Spieler braucht.

Viele auf Steam lieben Planetside 2 – aber fordern Änderungen

Was sagen die Spieler über Planetside 2? Die Bewertungen auf Steam liegen momentan bei 82 Prozent und „sehr positiv“. Man sieht aber auch, dass die Wertungen in den vergangenen 30 Tagen gesunken sind. Denn in dieser Zeit erhielt der Shooter nur noch 65 Prozent.

Kritisiert wird, dass das Balancing nicht mehr stimmt und sich Planetside in ein „Zergfest“ verwandelt hat. Zudem soll Spawn-Camping ein Problem sein und Neueinsteiger haben keine einfache Zeit.

Viele halten Planetside 2 aber nach wie vor für einen hervorragenden MMO-Shooter, den die Entwickler einfach weiter optimieren müssen.

Planetside 2 MMO-Shooter

So will Planetside 2 neue Spieler gewinnen

Was planen die Entwickler für die Zukunft des Spiels? Nach den Robo-Soldaten der Nanite System soll jetzt vor allem die Spielerfahrung für Neueinsteiger verbessert werden, um für Spieler-Nachschub zu sorgen. Dazu sind einige Anpassungen geplant:

  • Vertrauenswürdige Spieler sollen im Chat markiert werden, damit Neulinge wissen, an wen sie sich wenden können
  • Nach eurem Ableben wird eine Kameraansicht den Spieler zeigen, der euch ausgeschaltet hat
  • Ladebildschirme sollen Tipps für Einsteiger bieten
  • Ein modulares Tutorial ist geplant, mit dem gerade Neulinge die einzelnen Elemente wie Klassen und Spielstile antesten können
  • Mit Sanctuary kommt eine sichere Zone ins Spiel, welche den ersten Social Hub in Planetside 2 darstellt. Hier können alle miteinander interagieren, ohne sich zu bekämpfen. Der Hub soll auch als Wartezone gelten, wenn es etwas länger dauert, in eine Gefecht zu springen
  • Das Mandate-System soll konkrete Herausforderungen bieten. Es handelt sich um spezielle Aufgaben, die dann auch eine Belohnung bringen. Diese Aufgaben könnt ihr dann auch im Team bestreiten und sie können sogar ganze Events darstellen

Diese Inhalte sind nicht das Einzige, woran Daybreak Games derzeit für Planetside 2 arbeitet. Sie stellen aber den aktuellen Fokus dar.

Wann ist mit diesen Neuerungen zu rechnen? Ein genaues Datum haben die Entwickler noch nicht genannt. Es ist aber geplant, dass diese Inhalte im Herbst in den MMO-Shooter eingeführt werden.

MMO-Shooter Planetside 2 bekommt größtes Update seit 3 Jahren – Das steckt drin
Quelle(n): MassivelyOP, Website von Planetside 2
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
3
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
5 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Scaver

Hab das Game vor Jahren mal angetestet. Das war noch vor dem Windows 10 Release auf meinem damals 8 Jahre alten PC. Lief nicht gut.
Hab ab und zu mal dran gedacht, aber nie so die Motivation verspürt.
Zwar könnten die Änderungen mich ggf. dazu bewegen, mal rein zu schauen, aber ein Hacke nhat das Game für mich: Daybreak Games

Nachdem die Everquest Next abgesägt haben, sind die ein rotes Tuch für mich.

Die Gründe sind mir auch egal. Da steckte so viel Potential drin und die haben es versaut. Hätten sie es halt ned kaufen sollen von SOE. Da hätte sich auch noch jemand anderes gefunden.
Aber nein, aufkaufen… dann noch nen Ableger raus bringen und dann alles einstampfen. Als Fan ist mir der Grund da echt egal… kann die nicht mehr ab.

Daher traue ich den Plänen zu Planetside 2 auch nicht. Mal abwarten ob sie kommen und wie sie dann bewertet werden.

HP

Zu wenig, zu spät.

bcazk

was ist jetzt eig mit planetside arena ? wisst ihr da was? seit Februar ist ja zimmlich leise drum oder

Gerd Schuhmann

Hab ich komplett aus den Augen verloren – hab ich seit Monaten nichts drüber gelesen.

Ich denke Daybreak ist insgesamt in einer seltsamen Situation, nach allem, was die News so sagen.

bcazk

alles klar dacht ich mir schon, ja von daybreak kann man nicht viel erwarten auch schon vor der pleite bzw aufkaufen durch russen oder was auch immer xD

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

5
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x