Minecraft bringt 2 neue Spezies, eine davon will euer Gold

Der Nether von Minecraft wird belebt. Zwei neue Spezies halten Einzug in die Lava-Welt und mit einigen von ihnen kann man sogar auf primitive Weise handeln.

Aktuell hauen die Entwickler von Minecraft regelmäßig neue „Snapshots“, also Testversionen des Spiels raus. Dabei gibt es immer neue Features und Funktionen. Der nächste Patch kümmert sich vor allem um den Nether und brachte sogar ein Erz, das Diamanten als bestes Material ablösen wird.

Doch noch mehr Kreaturen lauern im Nether, denn zwei neue Spezies wurden hinzugefügt. Die Hoglins und die Piglins. Wir verraten euch, was es mit den neuen Kreaturen auf sich hat, welche Gefahren sie darstellen und wie ihr mit ihnen handeln könnt.

Das sind die Hoglins: Hoglins ähneln Wildschweinen und sind im Purpurwald beheimatet. Sie sind grundsätzlich feindlich und attackieren den Spieler, sobald dieser in Sichtweite von ihnen gerät. Mit 40 Lebenspunkten (20 Herzen) sind sie recht stabil und haben dazu noch einen verheerenden Angriff, der nicht nur hohen Schaden verursacht, sondern den Spieler auch noch in die Luft schleudert. Der Angriff ähnelt der Attacke eines Eisengolems und kann dazu führen, dass der Hoglin den Spieler von einer Kante schleudert – das ist gerade im Nether oft tödlich.

Minecraft Hoglin
Die Hoglins trefft ihr im Nether – aber Achtung, sie schlagen stark zu. Bildquelle: Minecraftwiki

Hoglins können auch als Babys erscheinen. Die Babys sind ebenfalls aggressiv und verursachen Schaden, fliehen aber, sobald sie von einem Angriff getroffen werden.

Hoglins meiden den Geruch von Zerrpilzen (einer neuen Pilzsorte im Nether) und fliehen, wenn sich Zerrpilze in der Nähe befinden.

Minecraft hat es übrigens in die Liste unserer Top-Survival-Games 2020 geschafft

Das sind die Piglins: Piglins sind ein neues Volk aus „Schweinemenschen“, die ihr im Nether antreffen könnt. Sie sind vermutlich die Vorstufe der Zombie-Pigmen. Grundsätzlich sind die Piglins den Spielern gegenüber feindlich eingestellt und attackieren mit Schwertern und Armbrüsten. Sie haben allerdings eine Vorliebe für Gold und können so zu neutralen Mobs werden. Dafür muss der Spieler eine goldene Rüstung tragen, dann sind Piglins nicht mehr feindlich.

Minecraft Piglin Wither Skeletons
Piglin sind mit den Wither-Kreaturen im Krieg. Sie greifen sich gegenseitig sofort an.

Aber Achtung! Wenn man in der Nähe von Piglins eine Kiste öffnet oder einen Goldblock abbaut, gehen die Piglins davon aus, dass man diese Dinge stehlen will und greifen sofort an.

Piglin wollen euer Gold: Die Vorliebe der Piglins für Gold geht übrigens noch weiter: Sie akzeptieren Goldbarren als Währung für simplen Tauschhandel. Dafür muss der Spieler entweder einen Goldbarren auf den Boden werfen oder direkt auf den Piglin „benutzen“. Der Piglin wird den Goldbarren aufheben und danach selbst Gegenstände für den Spieler auf den Boden werfen.

Durch diesen Handel kann man an verschiedene Items gelangen, einige davon sind:

  • Netherquarz
  • Obsidian
  • Enderperlen
  • Magmacreme
  • Leder
  • Zerrpilze
  • Verdorbenes Fleisch
  • Schweinefleisch
  • Netherziegel
  • viele weitere von geringem Wert

Außerdem kann man Piglins dazu bringen, ihren aktuell getragenen Gegenstand fallen zu lassen. Wenn man etwa die Armbrust haben will, dann wirft man ein goldenes Werkzeug auf den Boden. Der Piglin wird seiner Goldgier nachgehen und das goldene Werkzeug ausrüsten und dafür die Armbrust (oder jedes andere Nicht-Gold-Item) fallenlassen.

Minecraft Piglin Hunting Hoglin
Piglin jagen die Hoglins, wenn sie hungrig sind. Es kommt zu erbitterten Kämpfen.

Piglins können übrigens auch als Babys spawnen. Baby-Piglin spielen gerne mit Baby-Hoglins und rennen umeinander herum. Die erwachsenen Varianten beider Arten sind jedoch verfeindet. Piglins jagen Hoglins, wenn sie hungrig sind.

Piglins können übrigens nicht in der normalen Welt überleben. Wenn man sie durch ein Netherportal in die Oberwelt führt, dann verwandeln sie sich nach ca. 20 Sekunden in Zombie-Pigmen.

Mehr Nutzen für Gold: Grundsätzlich sind die Piglins künftig ein guter Grund, ein paar Goldbarren sowie eine Goldrüstung im Inventar zu haben. Zum Kämpfen eignet sich Goldrüstung nicht, da sie sehr schnell zerstört wird, erlaubt aber nun den Handel mit den Piglins sowie friedliches Passieren ihrer Gebiete. Für lange Wanderungen durch den Nether könnte Goldausrüstung demnächst zur Pflicht werden.

Was haltet ihr von den neuen Kreaturen und der Überarbeitung des Nethers? Coole Neuerungen oder unnötiger Mist?

Verrücktes Texture-Pack in Minecraft: „So muss sich LSD anfühlen“
Quelle(n): reddit.com/r/minecraft/
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
25
Gefällt mir!

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.