Microsoft killt beliebtes Feature in Windows 11, damit ihr eine App verwendet

Insider beklagen sich, dass ihnen eine wichtige Funktion der Taskleiste bei Windows 11 fehle. Microsoft hat jetzt erklärt, dass das Absicht sei und man stattdessen eine App verwenden solle. Die Reaktionen sind wenig freundlich.

User des Windows-Insider-Programms können bereits Windows 11 und seine Features ausprobieren. Doch neben dem leicht angepassten Design, welches YouTuber eher an Macintosh erinnert, hat man auch an anderen Stellen einige Dinge umstellt. Und mit diesen Änderungen ist nicht jede Person glücklich.

Bereits mit der Tatsache, dass man Apps oder Programme nicht mehr an die Taskleiste anheften kann, hatte man wenig User glücklich gemacht.

Darum geht’s: Nun hatten sich User beschwert, dass auch der Windows-Kalender einer wichtigen Funktion beraubt worden ist, die viele gerne nutzen.

Auf Windows 10 könnt ihr den Kalender über einen Klick auf die Datumsanzeige öffnen. Neben dem Datum und einer Kalenderansicht, hattet ihr darunter Zugriff auf wichtige Termine und konntet sofort sehen, was diese Woche oder in den nächsten Tagen auf dem Programm steht.

Dadurch kann man direkt über den Desktop auf wichtige Termine zugreifen und musste nicht auf andere Apps ausweichen.

Dieses Feature (rot umrandet) fehlt bei Windows 11.

Nun hatten sich einige User im Feedback-Hub von Windows 11 beklagt, dass genau diese Funktion jetzt fehle. Einige vermuteten sogar, dass es sich um einen Bug handeln könnte. Denn die Funktion ist so gut, dass sie doch auch bei Windows 11 vorhanden sein müsste. Außerdem sei dies ja noch ein erster Preview-Build und in Zukunft könne sich noch einiges ändern (via reddit.com).

Die neue Kalender-Ansicht bei Windows 11. Schlichter und mit deutlich weniger Funktionen.

Das ist Microsofts Reaktion: Doch Microsoft erklärte schnell, dass es die Kalender-Funktion in Windows 11 bewusst nicht mehr gebe und es sich nicht um einen Bug handele. Stattdessen könne man ja die neue Widget-App in Windows 11 nutzen (via windowslatest.com):

Vielen Dank, dass Ihr uns Euer Feedback gegeben haben. Wir werden Ihr Feedback auch weiterhin nutzen, um die Zukunft von Funktionen wie dieser zu steuern. Derzeit gibt es in Windows 11 eine Kalenderoption in den neuen Widgets, mit der Ihr Euren persönlichen Kalender und die darin enthaltenen Ereignisse schnell anzeigen lassen könnt.

Die ersten Reaktionen auf die Antwort von Microsoft haben nicht lange auf sich warten lassen. Und viele User zeigen sich von der Änderung enttäuscht.

Windows 11: Was ist neu? Die 7 wichtigsten Änderungen im Überblick

User fühlen sich auf den Arm genommen und wollen alte Funktionen zurück

Die Antwort von Microsoft stößt bei den Usern auf eine deutliche Ablehnung. Denn der Hinweis, dass man doch als Alternative eine tolle App habe, die man mal ausprobieren solle, gefällt nicht jedem.

Das vermuten User hinter der Aktion: Und einige User meinen auch, die Absicht dahinter erkannt zu haben, denn Microsoft wolle damit das neue Widget-Feature von Windows 11 pushen. So schreibt jemand ziemlich deutlich „Das Widget[-Tool] enthält nicht nur den Kalender, sondern ist voll mit Nachrichten und unnötigen Dingen.“

Auch biete die Kalenderoption bei Widgets bei weitem nicht den Umfang, wie das bei der bisherigen Funktion bei Windows 10 der Fall ist.

Einige User wünschen sich jetzt die Funktion zurück. So schreibt etwa ein User im Feedback-Bereich, der nur für angemeldete Insider sichtbar ist (via windowslatest.com):

Das Kalender-Widget zeigt nur den Kalender meines Microsoft-Kontos an. Ich verwende auch andere Kalender und muss sie alle zusammen sehen. Die Web-Widgets sind nicht sehr nützlich und ich ziehe es vor, alle meine Termine im Kalender-Flyout zu sehen.

Was denkt ihr? Stört ihr euch an der Änderung oder ist es euch egal, ob die Funktionen der Taskbar jetzt in eine App wandern? Erzählt es uns in den Kommentaren!

Gamer möchte Microsoft ebenfalls von Windows 11 überzeugen. Dafür hat man einige neue Funktionen vorgestellt, die Gamer mit Windows 11 ausprobieren können. Wir stellen einige davon in unserem Artikel hier auf MeinMMO etwas ausführlicher vor:

5 Features, mit denen das neue Windows 11 Gamer überzeugen möchte

Quelle(n): windowslatest.com
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
3
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
7 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Hisuinoi

Naja, Microsoft ist für mich eine Lachnummer.
Was soll man da machen, Microsoft hat die Macht.

Und Linux ist nicht wirklich für Anfänger zu gebrauchen da ist Windows doch viel Benutzer freundlicher. Vor allem als Gamer oder jemand der Spiele spielt.
Ich kenne ein paar Leute die immer noch Windows 7 nutzen, so werde ich wohl auch nach Supportende weiterhin Windows 10 nutzen.
Auch der Explorer ist schlecht von Microsoft programmiert, stelle ich mal die Ansicht ein.
Und wenn plötzlich die Externe Platte sich Automatisch ausschalten und ich wieder zugreife wird alles zurückgesetzt, das eigentlich nicht sein dürfte.
Auch die mangelnde Multimonitor Unterstützung das eingestellt werden kann auf welchen Monitor das Programm starten soll. Sowas sollte eigentlich heutzutage wo immer mehr Leute 2 Monitore und mehr nutzen eigentlich Standart sein.

In meinen Augen ist Windows 11 ein schlechter Aprilscherz.
Nur das es kein Aprilscherz ist sondern von Leuten entwickelt wurde denen die Benutzer komplett egal sind. Angefangen bei den TPM Zwang bei der Installation über die quasi abschaffung der Taskleite und das nichts angeheftet werden kann wie ich so mitbekomme.

Sowas ist beim Desktop Rechner einfach ein NoGo!
Ich lehne Widgets generell ab, da ich diesen sinnlosen dreck nicht benötige.
Die wichtigste Funktion ist für mich die Taskleiste mit angehefteten Programmen auf diese ich schnell zugreifen kann. Der Desktop alleine und somit auf Widget nutze ich nie.

Zuletzt bearbeitet vor 26 Tagen von Hisuinoi
Dave

leider entwickelt microsoft generell keine besonders guten apps. das hab ich gemerkt, als ich mich mit der fotos live kachel beschäftigt hab. ne diashow, die die eigenen fotos anzeigt? klingt gut. aber leider werden immer nur die ersten 6 fotos angezeigt. danach hört die diashow einfach auf. das ist so gewollt. alternativen? gibts keine
widgets hab ich früher unter vista teils selbst mitentwickelt und muss sagen, dass das feature verbuggt und störrisch war wie nix. wenn ich da an ein comeback denke, wird mir leicht übel.

Scaver

Naja die Antwort kann man eindeutig NICHT so interpretieren, wie es hier dargestellt wird.
Hier wird nirgendwo gesagt, dass es die Funktion nicht geben wird und man einfach die App verwenden soll.
Eher wird, da es die Funktion (aktuell) nicht gibt, auf eine mögliche, ggf. vorübergehende, Alternative hingewiesen.

Fakt ist: MS hat für Windows 11 die Taskleiste und das Startmenü komplett neu programmiert. Das führt dazu, dass viele Features bis zum Release und auch noch lange Zeit danach, nicht geliefert werden können. Denn leider muss sich der Entwicklungsplan an den Release Plänen von Windows 11 orientieren und nicht anders herum.

Thor2D2

Ist ja wirklich lustig, wie Du hier ein nach Deinen eigenen Worten halbfertiges Produkt zu verteidigen suchst, wenn es tatsächlich so sein sollte, wie Du schreibst…

Mike

Schade dass Microsoft hier wieder versucht so viele ungeliebte Dinge wie nur möglich einzuführen. Von der Sache her möchte ich eigentlich immer neueste Technik/Software aber bei Windows 11 sehe ich nur Nachteile für den User.
Letztendlich soll mit dieser Kastration nur der Store gepushed werden. Um so öfter man den barucht um Funktionen nachzurüsten umso eher gewöhnt man sich dran. Und dafür ist auch der TPM Zwang. Absicherung des Store mit DRM Keys.
Ich bleibe so lange es geht bei Windows 10. Wenn ich ein Mac System möchte, kaufe ich einen Mac. Da brauche ich nicht Microsofts plumpe Versuche das nachzubauen.

Stilgar

Erinnert mich an das Vista „Desaster“ oder die Anfänge von NT. Das hieß nicht umsonst „Nice try“.

M$ hat es ja schon mit Win 10 nicht geschafft den Markt zu überzeugen deswegen kam ja die Zwangsbeglückung und wieder haben sie nichts gelernt.

Win 10 Pro nutzen solange es geht.

Hisuinoi

Naja Mac ist ja noch schlimmer da ich soweit ich weiß spezielle Hardware benötigt wird die sau teuer ist. Und laut Recherchen das Apple auch so verzieht.
Wenn ich die Wahl zwischen Microsoft und Apple hätte, wäre Apple mein Erzfeind und Microsoft das geringere übel.

Da würde ich mich eher mit Linux auseinander setzen ist tausendmal besser.
Bei Games muss man sich zwar besser einarbeiten mit ein emulierten Windows.
Allerdings hoffe ich das Windows 11 ein Flopp wird und von den Nutzern nicht angenommen wird und Beschwerden kommen.

In einem Betriebssystem hat kein Store und kein TPM Zwang zu suchen!
Der Windows 10 Store geht ja noch, wird einem ja nicht aufgezwungen wie bei Windows 11 mit den TPM.

Hoffe natürlich das wenn Windows 11 floppt, dann Windows 10 evtl. ein großes Update spendiert bekommt mit der neu entwickelten Taskleiste sofern die tatsächlich besser sein soll. Was ich nicht wirklich glaube. Sollen lieber mal den Datei Explorer überarbeiten.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

7
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x