Mein-MMO fragt: Wovon wollt Ihr mehr auf Mein-MMO.de lesen?

Wir von Mein-MMO wollen immer besser werden und brauchen dazu euer Feedback. Was würdet ihr als Leser gern öfter auf unserer Seite haben? Lasst es uns wissen und helft mit, Mein-MMO besser zu machen.

MMO Frage (WIldStar)

Mein-MMO hat sich in den wenigen Jahren seit unserer Gründung stark weiterentwickelt. Doch es gibt immer etwas zu verbessern.  Beispielsweise die Ausrichtung unserer Seite, die sich derzeit vor allem auf News und aktuelle Infos zu Online-Games konzentriert und Spiele abseits vom Mainstream behandelt.

Umfrage – Lieber News oder mehr Specials?

MMO Rückblick 2014

Damit wir wissen, was der Großteil von euch gerne auf unserer Seite sehen würde, haben wir hier eine kleine Umfrage für euch vorbereitet. Darin wollen wir wissen, was ihr an Themen bevorzugt. Sollen es die guten alten News sein, von denen ihr auch in Zukunft möglichst viele haben wollt – gern auch zu weniger massentauglichen Spielen?

Oder wollt ihr lieber mehr eignen Content von uns, beispielsweise Kolumnen und Kommentare zu aktuellen Themen wie beispielsweise Cortyns Mecker-Mittwoch? Wollt ihr, dass Schuhmann sich öfter investigativ betätigt und mehr Reportagen zu brisanten und kontroverse Themen wie der Sache mit Ziro.TV in Destiny bringt? Oder bevorzugt ihr gar Artikel zu eigentlich MMO-fremden Themen  wie Leyas Brettspiel-Bericht damals?

Nehmt an der Umfrage teil und lasst es uns wissen. Wir werden die Ergebnisse später auswerten und entsprechend umzusetzen.

Achtung: Ihr könnt Euch nur für einen der Punkte entscheiden, für den, der Euch am wichtigsten ist.

 

Viel Spaß beim Abstimmen! Wir sind gespannt, was ihr euch von uns wünscht! Nutzt auch die Kommentarfunktion und sagt uns, wenn ihr spezielle Ideen und Anregungen habt.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
147 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Daxter

Ich finde die Seite so wie sie ist eigentlich sehr gut.

Nicht-MMO Themen brauch ich gar nicht, dafür gibt es genug andere Seiten.
Mehr News sind immer gut 🙂

Was ich mir wünschen würde wären mehr News zu Spielen die nicht im Mainstream sind,
also sowas wie Archeage zu Beispiel.

Was ich gern mehr lesen würde sind

Anspiel-/Erlebnisberichte zu verschiedenen MMOs.

Manuel

Erhrlich gesagt wünsche ich mir mehr Subjektivität der
Autoren, etwas mehr Persönlichkeit einfließen lassen. Das ist nicht böse
gemeint! Z. B. so ein Format wie
Meckermittwoch fänd ich auch für andere Spiele gut.

Von Zeit zu Zeit gibt es unter einer News „Mein MMO meint“.
Genau das ist es. Wenn ihr am Ende der News eure persönliche Sichtweise
darstellt. Natürlich nicht unter jeder xbeliebigen News, aber wenn es um ein
wichtiges Thema geht möchte ich schon wissen wie denkt der Autor darüber. Es
gebe auch die Möglichkeit, dass 2 Autoren ihre Meinung zu einem Thema äußern
welche sich komplett unterscheiden könnten. So könnte euch auch keine Einflussnahme
vorgeworfen werden.

Ich mag die Artikel in denen man merkt mit wie viel Herzblut
der Autor das geschrieben hat. Wie wichtig ihm das Thema persönlich ist. Da gab
es in letzter Zeit einige von Gerd bei denen es sehr deutlich war:) Natürlich ist mir klar, dass es nicht soviel Herzblut wie Artikel geben kann. Ich glaube nur es könnte mehr als aktuell sein.

Ich lese nicht jeden Artikel auf der Seite, weil mich eben
auch nicht alles interessiert. Es kann also gut sein, dass es das auf eurer
Seite längst gibt. Wenn dem so ist, tschuldigung nichts für Ungut:)

ItzOlii

Ich finde das einen guten Ansatz.
Gerade das mit den 2 Autorenmeinungen zu einem Artikel würd ich auch begrüssen.

͕͗F͕͕͗͗i͕͕͗͗n͕͕͗͗d͕͕͗͗u͕͕͗͗s͕͗

“Erhrlich gesagt wünsche ich mir mehr Subjektivität der
Autoren, etwas mehr Persönlichkeit einfließen lassen.”

Auf keinen Fall. Subjektivität sagt ja schon, dass es nur auf denjenigen passt, der das dann schreibt. Wir haben hier alle eigene Ansichten und eigene Maßstäbe. Da muss ein Artikel objektiv sein, um das für sich passende rauszusuchen. Die persönlichen Vorlieben der Autoren nützten mir selber doch gar nichts, weil es doch nur auf den Autor passt. Ich will nicht das Leben anderer Menschen hier beobachten, dafür gibt es Soaps und Fenster. Ich will Objektivität als Entscheidungshilfe.

Gerd Schuhmann

“Entscheidungshilfe” ist aber nicht das Konzept unserer Seite, finde ich. Jedenfalls nur mit geringer Priorität.

Die Mehrzahl unserer ARtikel dreht sich ja um Spiele, die die Leser längst gekauft haben.

Wir sind ja nicht die GameStar, die Lesern sagt: “Schaut Euch dieses Spiel an, das solltet Ihr Euch auf Steam holen.”

Sondern wir sind eher: “Schaut doch mal wieder in Destiny rein, das habt Ihr eh im Regal stehen und könnt es jetzt wieder mal anschmeißen.”

͕͗F͕͕͗͗i͕͕͗͗n͕͕͗͗d͕͕͗͗u͕͕͗͗s͕͗

Naja, ihr habt aber auch Tests und die sollten auf jeden Fall objektiv bleiben. Ganz ehrlich, wenn man mehr Subjektivität einfließen läßt, ist das ja nichts anderes als Selbstbeweihräucherung. Dafür sind Youtube-Channels oder Selfies, die man durch die Gegend feuert, dann besser geeignet.

Gerd Schuhmann

Das ist aber eine komische Definition von Subjektität.

Jeder Test ist subjektiv, weil jeder andere Prioritäten setzt, die aus den persönlichen Erfahrungen und Vorlieben kommen.

Es gibt keinen Maßstabe für einen objektiven Test: “Du musst 1/5 des Textes über die Grafik reden und 2/5 über Gameplay” – das gibt’s doch gar nicht.

Tests, wo dir einer alle messbaren Fakten nennt (“Das Spiel hat 4 Fraktionen und jede Fraktion hat 12 Einheiten und davon sind 3 so und 6 so”) – ich glaube nicht, dass solche Tests heute erfolgreich werden. Ich denke das ist aus einer anderen Zeit.

Das kommt mir sehr weit losgelöst von der Realität vor.

͕͗F͕͕͗͗i͕͕͗͗n͕͕͗͗d͕͕͗͗u͕͕͗͗s͕͗

Was kann das Spiel, wie funktioniert das Spiel, was geht da ab. Alles prima. Aber ob Du jetzt einzelne Dinge davon toll oder käse findest, weil Du selber damit vielleicht besser oder gar nicht klar kommst, ist für mich nur Füllmaterial. Weil wir das ja jeder unterschiedlich sehen und unterschiedliche Fähigkeiten haben, ein Spiel zu meistern, wie Du selber sagst.

Gerd Schuhmann

Deine Forderung nach objektiven Tests ist total subjektiv und spiegelt nicht das Interesse unserer Leserschaft wieder, die dann sagen: “Der Anspielbericht von Jürgen war lustig, den fand ich gut.”

Also deine Forderung nach mehr Objektivität ist total subjektiv und eine Mindeheitenmeinung, glaube ich. 🙂

͕͗F͕͕͗͗i͕͕͗͗n͕͕͗͗d͕͕͗͗u͕͕͗͗s͕͗

“Der Anspielbericht von Jürgen war lustig, den fand ich gut.”

Naja, dann sind die Ansprüche “der Leserschaft” aber eher gering. Wenn man “lustig” mag, empfehle ich Komödien oder Comedy. Da gibt es paar richtig Gute. 🙂

Anyway. Ihr habt gefragt und bekommt auch mal Meinungen, die euch weniger gefallen. Das muss man dann auch einfach mal hinnehmen können. 😉

Gerd Schuhmann

Es ist halt die Frage, was man von einem Test erwartet.

Wenn ich erwarte, eine Entscheidungshilfe zu einem Kauf zu bekommen: “Soll ich mir die Kamera kaufen, oder nicht?” – “Wie ist der neue Fernsehen?”

Dann will ich technische Daten und Details. Das sehe ich genauso. (Wobei ich auch da ein Fazit als Laie sehr gut finden würde: “Kauf die Kamera, ist die super für das Geld”, würde mir völlig ausreichen, wenn das eine etablierte Seite zu mir sagt.)

Aber wenn ich einen Anspielbericht oder einen MMORPG-Test lese, dann will ich normalerweise wissen: “Welchen Eindruck hat der Tester von dem Spiel? Wie findet er das?” – Ich will ein Gefühl für das Spiel bekommen und nicht eine objektive Aufzählung der Features.

Ich glaub echt nicht, dass der Ansatz ein MMORPG wie eine Kamera zu testen, Erfolg hätte.

Wie stellst du dir denn objektive Filmkritiken vor? Dass jemand aufzählt, wie viele Action-Szenen drin sind oder wie viele Zeilen Dialog? 🙂

͕͗F͕͕͗͗i͕͕͗͗n͕͕͗͗d͕͕͗͗u͕͕͗͗s͕͗

> “Soll ich mir die Kamera kaufen, oder nicht?”
> Dann will ich technische Daten und Details.

Genau so. Macht Bilder, macht Videos und zeigt ganz sachlich die Fehler die darin zu finden sind. Niemand ärgert sich nach einem Kauf über die positiven Dinge. Zeigt die Fehler, die Bugs, die Schwachstellen, die mangelhafte Verarbeitung. Das ist das einzige, was wirklich als Entscheidungshilfe taugt, wenn man auf Kameras viel wert legt.

>Wie stellst du dir denn objektive Filmkritiken vor?

Beim Deadpool damals habe ich viel positives gehört. Das Einspielergebnis war auch weit, weit über den Erwartungen. Ich habe ihn mir angesehen und war total enttäuscht. An die originalen Comics kommt der Film nicht mal im entferntesten ran. Aber wer die Comics nicht kennt, war eben begeistert, nur wurde genau dieser Punkt kaum irgendwo vorher erwähnt.

Ich habe keine Patentlösung für Tests. Ich weiss nur aus Erfahrung, was mir letztendlich nichts bringt. Sicher gibt es viele, die sich die Tests nur anschauen, weil sie einfach davon unterhalten werden wollen. Klar. Aber ein paar sind auch an wirklichen Tests interessiert. Stellt am Anfang schon Vergleiche mit Dingen an, die die meisten schon kennen. Wenn ich weiss, worauf Deine Messlatte baut, weiss ich auch sofort, ob Dein Test für mich was taugt und spare eventuell von Anfang an die Lesezeit.

Nichts gegen Deadpool:) Superfilm! Hab den mittlerweile 5x gesehen): Einer der besten Marvelfilme. Comic hin oder her:)

͕͗F͕͕͗͗i͕͕͗͗n͕͕͗͗d͕͕͗͗u͕͕͗͗s͕͗

Es sei Dir gegönnt. 😉

Manuel

Genau das mit dem Fazit ist es! Ich hab mir vor einigen Monaten einen neuen Fernseher gekauft. Hab die Daten usw verglichen und dann krampfhaft nach einem Fazit eines Experten gesucht.
Ich will doch als Laie wissen ob ich mit meiner Entscheidung richtig liege.
Leider gibt es so etwas immer weniger denke ich. Vielleicht wollen es sich die Seiten nicht mit den jeweiligen Unternehmen verschärzen. Bei Youtubern fällt es mir auch auf, dass die sich mit einer persönlichen Meinung zurückhalten und das lieber im Kommentarbereich ausdiskutieren lassen. Gibt aber auch Ausnahmen.

Lustig und iInformativ ist doch besser als nur informativ.

Findest du Review-Aggregatoren nicht spannender? Die werden ja immer beliebter und laufen einigen Testseiten den Rang ab. Ist bei bei den Amazon-Reviews beispielsweise auch nicht anders. Die einzelne Meinung in einem Test interessiert die Leute immer weniger, sie wollen den Durchschnitt und picken auf solchen Plattformen sich aus der Vielzahl an Reviews den Test heraus, mit dem sie sich am besten identifizieren können: “Ah, der legt einen größeren Fokus auf das Kampfsystem, das interessiert mich am meisten in MMOs”. Meistens reicht dann schon das Fazit. Übrigens: Reine Beschreibungen a la “so funktioniert das Spiel” ermüden Leser ganz schnell, nur die wenigsten wollen ein Spiel erklärt bekommen. Das Spielgefühl zu vermitteln bzw. einzufangen ist weitaus spannender, weil sich die meisten schon im Vorfeld über das Spiel informieren.

Anspielberichte würde ich aber auch nicht den klassischen Tests zuordnen. Wir haben bei solchen Artikeln auch den Vorteil, dass unsere Zielgruppe recht spitz ist und die Autoren sind als leidenschaftliche MMO-Spieler nah an der Community dran. Da ist es wahrscheinlicher, Schnittstellen mit dem Leser zu finden.

Der Einfluss von Seiten wie Rotten Tomatoes, Steam, IMDB oder auch Meta-Critic wird immer größer, interessanter Artikel hierzu: https://www.polygon.com/201

͕͗F͕͕͗͗i͕͕͗͗n͕͕͗͗d͕͕͗͗u͕͕͗͗s͕͗

“Die einzelne Meinung in einem Test interessiert die Leute immer weniger,
sie … picken sich aus der Vielzahl an Reviews
den Test raus, mit dem sie sich am besten identifizieren können: “Ah,
der legt einen größeren Fokus auf das Kampfsystem, das interessiert mich
am meisten in MMOs”.”

Genau davon rede ich doch. 🙂 Geht auf die Punkte ein, wo jeder das finden kann, was ihn interessiert. Die subjektive Meinung des Autors interessiert dabei nicht.

Ich interessiere mich nicht für Soaps oder will das Leben anderer beobachten. Vielleicht habe ich mich falsch ausgedrückt.
Mir geht es eher darum bei “wichtigen” News zu einem Spiel auch die Ansicht der Autoren zu wissen.
Eine differenzierte Sicht kann mir helfen bestimmte Dinge besser zu verstehen. Es hilft mir, mir eine Meinung zu bilden:)

͕͗F͕͕͗͗i͕͕͗͗n͕͕͗͗d͕͕͗͗u͕͕͗͗s͕͗

Ja, aber wenn ich jetzt z.B. Deine persönliche Meinung zu einem Spiel habe und warum es Dir nicht gefällt, könnten die gleichen Kritikpunkte bei mir völlig anders ausfallen, weil jeder Mensch ja eine eigene Messlatte dafür hat. Wie soll ich das erklären… Nehmen wir mal das aktuelle HTC U11 als Beispiel. Da gehen die Meinungen zur Kamera auch bei den Testern sehr weit auseinander. Der eine sagt “geil”, weil er bisher nur schlechtere hatte, der andere “eher weniger zu gebrauchen”, weil er wesentlich bessere kennt. Wo hilft mir das?

Gerd Schuhmann

Ich finde, das ist echt weit weg von uns. Das ist so eine Diskussion im luftleeren Raum.

“Wenn wir Kameras bewerten würden, dann müssten wir so und so sein” – das hat doch nichts mit unserer Seite zu tun.

Zeig mir mal, wie man MMORPGs objektiv bewertet … “Ja, das Spiel hat 12 Klassen und 342 Quests und 7 Zonen und jede Klasse hat 23 Skills, davon sind 7 passive.” – also … find das echt total weg vom Thema, sorry. 🙂

Plague1992

*mit den Fingern knacken*

Jegliche Subjektivität hat in einen Test nichts zu suchen. Sie ist überflüssig und bietet dem Leser im Grunde keinen Mehrwert. “Das Spiel bietet 12 Level, in 4 Schwierigkeitsgraden und NG+, was mir persönlich aber nicht ausreicht”, das wäre wohl ein klassischer Satz aus einer Review, eine Information hätte locker fehlen können und es würde nichts an der Qualität des zu testenden Objekts ändern, ratet mal welche Info es ist 🙂

Es wird das Objekt bewertet und nicht die Meinung des Testers. Auch wirkt es ziemlich überflüssig der breitgefächerten Leserschaft regelrecht Vorschläge zu machen was ihnen denn hätte gefallen können. “Hier hast du Bolognese, schmeckt dir bestimmt, mir schmeckts nämlich auch also kann es nur gut sein!”. Glaube jeder Leser kann selbst entscheiden was ihm gefällt und was nicht, wenn er genügend Informationen bekäme und genau da liegt der Hund begraben. Viele Tests bieten lächerlich wenig Informationen um die Leser eigentlich wirklich für den Kauf eines ~70€ Spiels zu überzeugen.

Viele Tester machen einen auf Künstler und meinen man könne nicht einfach Fakten runterlesen und mit Zahlen bewerten, ja wieso denn nicht? Stattdessen wurden ihre persönlichen Vorlieben genannt und anstatt mit einer Zahl “9/10” wird mit einen doch recht schwammigen “fantastisch” umschrieben. Wobei ich mir bei einer 9/10 mehr vorstellen kann als bei einem “fantastisch”.

Gerd Schuhmann

Es sind subjektive Texte, die einem Autor eine Karriere bescheren.

Natürlich sind große Tester und Kritiker subjektiv, deren Geschmack ist individuell, ihre Artikel werden deshalb gelesen und sie sind Aushängeschilder ihrer Magazine und Leuchttürme. Ein individueller Stil mit hohem Wiederkennungswert ist der Unterschied zwischen einem Autor, der gut von seiner Arbeit leben kann, und einem Autor, der es nicht kann. Dazu gehören noch andere Fähigkeiten wie Sorgfalt, Recherche und so weiter, aber natürlich auch ein subjektiver Stil.

Eure Meinung ist so “Leitfaden in den Misserfolg” für den jungen Autor. 🙂

Das sind auch wieder Beispiele: Natürlich ist in dem Satz: “Das Spiel bietet 12 Level blabla” – die Wertung unnötig. Aber der Satz an sich “Das Spiel hat 12 Level” – das ist ein Satz wie “Der Roman hat 8 Kapitel.” Ja, schön. Ohne die Infos: “EIn Kapitel/Level ist so und so lang” und “Die Kaptiel sind abwechslungsreich gestaltet” – ist die Info nichts wert.

Ich kann Filler-Level haben, in denen sich alles wiederholt und die einfach lahm sind. Oder ich kann vollgepackte spannende Level haben. Das ist ja das, was viele MMOs ankreiden, dass Publisher die Games unnötig aufblähen mit Nebenquests und lahmen Zonen – und dass die Spieler besser wären, wenn man das weglassen würde.

Die Information: “Das Spiel hat 12 Level, jedes ist ungefähr 30 Minuten lang, leider sind die Level 5, 7 und 9 ziemlich unnötig, weil da keine neuen Spiel-Mechaniken eingeführt werden, sondern das sind nur die Level, die man schon kannte, mit einem Reskin”: Das wär eine Information. Und natürlich wäre die subjektiv, die wäre subjektiv und konkret. “Mir ist das zu wenig” – ist eine reine Wertung ohne Information.

Aber ein Text, der nur aus Fakten besteht, der wär stinklangweilig, hätte keinen Wiedererkennungswert, keinen Unterhaltungswert und man könnte den Autor jederzeit sofort austauschen. 🙂

Man muss einen Mittelweg finden aus Fakten und eigener Meinung und persönlicher Note, wenn man erfolgreicher Autor werden will. Dann kann es zur persönlichen Note gehören, den Text möglichst neutral und objektiv erscheinen zu lassen, in dem man die nötige Distanz wahrt, um dem Leser vorzugaukeln, man wäre objektiv und besonders seriös.

Aber Objektivität an sich, kann es nicht geben in einem Text. Du wertest immer, schon dadurch, dass du entscheidest, was du besprichst, was du auslässt, wie du etwas positionierst, wertest du.

Diese Ablehnung des Subjektiven kommt so aus der Amateur-Ecke, weil es wenige Leute gibt, die das gut können, und heute jeder Tests schreibt und es nicht gebacken kriegt. Ich lese auch viele schlechte Tests – die liegen aber nicht daran, dass der Autor objektiv oder subjektiv ist, die liegen daran, dass er gar nichts zu dem Ding zu sagen hat, dass er da bespricht. Die Qualität fehlt ihm, er hat sich entweder mit dem Thema nicht genug beschäftigt oder hat nicht die Mittel, um einen Text dazu zu schreiben.

Ich hab neulich einen Test zu einem Spiel gelesen, da waren 3/4 Inhaltsangabe. Da brauch ich keinen Test lesen – da kann ich bei Wikipedia gucken oder auf der Seite des Herstellers.

Die Lösung: “Möglichst viele Fakten, nur objektive Sachen” – das ist bei jeder Art von künstlerischem Medium absurd.

Es entspricht auch einfach nicht der Wirklichkeit, die sich überall um uns herum abbildet. Wer ist denn ein erfolgreicher Spiele-Tester? Jemand wie AngryJoe. Ist der objektiv? Ein Scheiß ist er, der ist unterhaltsam und hat einen hohen Wiederkennungswert.

Der hat einen Geschmack, den die Leute kennen, und dann vertrauen sie mit der Zeit seinem Urteil – oder halt nicht.

Du kannst einen auf “analytisch” und “nur die Fakten” machen, um Leute glücklich zu machen, die auf “Objektivität” stehen, aber das ist nur eine Illusion.

Plague1992

Natürlich sind es die subjektiven Tests und Autorren die Karriere schreiben, Leser freuen sich Erfahrungen auszutauschen oder sich in ihrer Meinung bestätigt zu fühlen etc. aber das ändert nichts daran dass in den aktuellen Wertungsphilosophie etwas gehörig verkehrt läuft. Ein Test ist doch nur noch zu 90% Meinung, was von vorne rein schon falsch klingt.

Man kann das Medium natürlich erklären, das sollte man sogar. Um mal dein erstes Beispiel zu zitieren: “Das Spiel hat 12 Level, jedes ist ungefähr 30 Minuten lang, die Level 5, 7 und 9 besitzen keine neuen Spiel-Mechaniken, sondern das sind Level mit einem Reskin”. Und schon aus habe ich auf die überflüssigen Kommentare vom Tester verzichtet und kann FÜR MICH selbst entscheiden ob und wenn ja welche Auswirkungen das auf meine Kaufentscheidung hätte. Ich kann weiterhin jegliche Information aus diesen Text entnehmen, die anschließende Meinung habe aber ich(!) zu treffen. Wenn der Autor mir nicht genügend Informationen vorlegt um mir eine Meinung zu bilden ( zum Beispiel weil er selbst seinen Senf dazu geben muss … In einen ARTIKEL UM DAS SPIEL ), hat er seinen Job verkackt. Wenn er unbedingt der Welt seine Meinung Grund tun will soll er Politiker oder Punker werden, aber bitte keine Medien “Testen”.

Mal ein Beispiel. Die FF13 Reihe ist ja bekannt dafür eher ein schwächeres Glied in der Final Fantasy Reihe zu sein. In Japan jedoch gabs Höchstwertungen. FF13-2 war stellenweise sogar Game of the Year dort und bei uns gabs höchstens 80er Wertungen? Wie kann das sein? Das Spiel blieb gleich, lediglich die Vorlieben der Zielgruppe und eben der Tester könnten sich verändert haben, aber das müsste doch egal sein da es ja um das Spiel gehen müsste?! Die Tester bewerten das Spiel und nicht ihre Vorlieben ( eigentlich ). Und trotzdem können solche Defizite entstehen weil eben ein ” ich mag eigentlich kein XY ” ( überhaupt ) höher bewertet wird als andere Aspekte des Spiels. Aus meiner Sicht unverständlich.

Ist doch klar, dass es unterschiedliche Meinungen gibt. Gerade das macht doch auch den Kommentarbereich so interessant.
Ich neige dazu mir nach dem Lesen einer News eine Meinung zu bilden. Allerdings kann die reine News auch schon mal dazu führen, dass Bild welches ich mir gebildet habe völlig falsch ist oder nicht vollständig.
Die persönliche Sicht eines Autors, wie auch der Kommentarbereich, kann dazu führen, dass so ein Aha-Effekt eintritt. Das man auf einmal eine Zusatzinfo bekommt die dich den Sinn hinter der News verstehen lassen.
Ich finde es schon wichtig nicht jede News ohne weiteres stehen zu lassen. Aktuell dient der Kommentarbereich für eine differenzierte Sichtweise. Warum sollten nicht auch die Autoren ihre Ideen einfließen lassen? Solange es sich deutlich von der eigentlichen News abhebt sehe ich kein Problem.

Wenn ich mich zurück an damals erinnere als ich noch die Videogames und MAN!AC im Abo hatte, da waren mir immer die subjektiven Meinungen der einzelnen Redakteure sehr wichtig. Als Stammleser, hat man nach einer Weile ein sehr gutes Gefühl bei welchem Autor sich die subjektive Wahrnehmung am besten mit der eigenen deckt. Wenn Redakteur XY Spiel super findet, Redakteur YZ es langweilig findet, dann hilft es schon wenn man aus Erfahrung für sich ableiten wessen Meinung einem persönlich wichtiger ist.

Kingpete85

Ich lese euch schon ziemlich lange, schaue täglich öfters auf der Seite vorbei und bin ziemlich News hungrig 🙂

Chiefryddmz

um es nochmal kurz aufzugreifen 😀
mich hätte es sehr interessiert wie der punkt “mein-mmo-community-turniere” abgeschnitten hätte ;))
btw: bei mir steht immer noch 100% übereinstimmung bei der umfrage? :wirr:

Arcturus

Ich finde, dass ihr bereits eine gute Mischung auf eurer Seite habt. Mehr Erfahrungsberichte wären interessant, aber nicht unbedingt nötig. Das Einzige was ich mir wünsche, ist, dass ihr die Einblendung zu weiteren interessanten Artikeln in der mobilen Ansicht wieder deaktiviert oder es dem User überlasst diese zu deaktivieren. Mich stört die Einblendung oft beim scrollen durch die Artikel, da sie zu viel vom Bildschirm verdeckt.

Ihr habt einen guten Blick auf die MMO Szene und habt schon die Qualität eines One-Stop-Shops erreicht. Ich muss also in den meisten Fällen keine weiteren Seiten aufsuchen, um Informationen zu MMO-Themen zu finden die mich interessieren.

Von daher: Weiter so!

Quickmix

News und Erfahrungsberichte!

Keragi

Bitte keine guides, ich kann dieses leistungsdruck technische ich mache aber durch meine perfekte skillung 1dps mehr als du nicht gutheißen das hat in spielen nichts verloren.

Plague1992

Anspielberichte wären nice. Das von PUBG war lesenswert. Auch erzählt ihr immer dass ihr Spiele XY immer wieder angespielt habt, jedoch bekommen wir davon wenig mit.

Und dann meine devise, ruhig mehr über den Tellerrand schauen. Kleinere und neuere MMOs behandelt die auf anderen ( größeren ) Seiten sonst nie behandelt werden. Ich muss nur immer daran denken wo ihr vor 2 Jahren über Albion berichtet habt und es seitdem mein MMO ( ha! ) ist. Andere Seiten wie die Gamestar haben bis heute kaum bis gar nicht davon berichtet und wer weiß, ohne euch wüsste ich vielleicht jetzt noch nichts von Albion. Wer weiß was sich sonst noch für Perlen dort draußen verstecken über die es zu berichten gilt 🙂

Gerd Schuhmann

Ich glaube nicht, dass es so wahnsinnig viele Perlen gibt, die wir nicht covern.

Wir covern sie aber nur oberflächlich, bis sie erscheinen. Also Pantheon, Chronicles of Elyria, Crowfall, Camelot Unchained, von mir aus auch Sea of Thieves und Escape from Tarkov – das sind alles Spiele, die wir schon lange begleiten, immer mal wieder. Aber das ist nichts, wo wir eine enge Coverage durchführen können, solange die nicht erscheinen.

Aber sowas wie Albion Online ist halt wirklich ewig in einer Beta – da ist es schwer zu sagen “Diese Woche fangen wir mal an und covern das ausgiebig”, da bietet es sich schon an, bis zum Release zu warten.

Wir hatten ja diese Stellenausschreibung.

Wir werden jetzt – das passiert grade – 2 Autoren dazu nehmen, die jeweils so 6-12 Stunden in der Woche was machen für uns. Wir versuchen die Ressourcen zu vergrößern, auch um mehr Spiele aus der 2. Reihe abzudecken.

Das passiert auch mit Blick auf den Release von Albion Online tatsächlich. Vielleicht haben wir da dann mehr dazu, wenn das alles so funktioniert, wie wir uns das vorstellen. Das braucht bei neuen Autoren immer eine gewisse Zeit, um anzulaufen und zu gucken, ob alles klappt.

Wir hatten auch mal einen Autor, der war eigentlich schon fest eingeplant und wir haben den schon Willkommen geheißen – und dann war er wieder weg.

Ich versuch eigentlich möglichst wenig über so ungelegte Eier zu sprechen, weil das dann immer so wirkt, als labern wir nur und schaffen nix. 🙂

schneemann72

Definitiv mehr Erfahrungsberichte von den Autoren, wie der Bericht zu “player unknown battlegrounds” -aufgrund dieses Berichtes bin ich auf diese fantastische Spiel gestoßen…und habe leichte Tendenzen von Sucht bei mir erkannt.

Ace Ffm

Das Spiel mag gut sein,aber die Anspielberichte von Jürgen sind immer lustig und gut geschrieben. Er macht das,glaube ich,auch erst seit kurzem und seitdem lese ich sie. Der Mix aus Infos und Selbstironie sind die Würze bei ihm.

schneemann72

Die Berichte lesen sich sehr authentisch, welches größere Lob kann man spenden? Aber ja, Selbstironie und über sich lachen können ist das Salz in dieser speziellen Suppe…

Jürgen Horn

Vielen Dank für das Lob! Ich kann solche Artikel auch nur schreiben, wenn mich ein Spiel irgendwie berührt. Daher gib es sowas nicht immer, aber hoffentlich immer öfter. Zu PUBG kommt jedenfalls bald unser Mein-MMO COOP-Bericht und Secret World Legends kriegt auch bald nen Artikel ????

rook

Ich kann es kaum erwarten! Der Artikel war wirklich Klasse! (Wie man meinem Kommentar einen tiefer entnehmen kann????)

schneemann72

Zu PlayerUnknow:
Ein kleiner Guide wäre sehr hilfreich, für alle die keine Lust haben sich Videos auf Youtube zu suchen (meistens sehr informativ aber leider auch sehr nervige Kommentatoren) denn für jede selbstgefunde Lösung bin ich circa 3x gestorben…

rook

http://mein-mmo.de/playerun

Ich konnte mit dem Spiel absolut nichts anfangen und durch diesen Bericht, bin ich etwas schlauer geworden. Super geschrieben und interessant für mich als nicht Kenner. Werde mir das Spiel dadurch jetzt nicht direkt kaufen, aber ich habe einen tollen Einblick bekommen????

Multiple-Choice wäre toll gewesen ????

Velazquezzer

Befragung sollte Multi-Choice sein.

Rene Kunis

Ich fände es cool wenn ihr specials zu den entstehungsgeschichten mancher games schreiben würdet. Von der entstehung über trivia usw. Das finde ich immer sehr interessant

Visterface

Vlt mal was zu Elite Dangerous. Für die Neuerungen vom Seasonpass einen Guide. Da steig ich nicht durch mit den Planetenmissionen oder dem Passagiertransport.

Dumblerohr

Jau Elite Dangerous ist voll gut
Bin auch relativ planlos unterwegs xD

Marrurk

Ich hätte gern mehr über Leberwurst 😉

Bodicore

Das würde die Vegetarier zu sehr verstören ????

Robertya

Damit verletzt du meine Veganer-Stufe-3-Gefühle.

Bodicore

Das kannst du aber nicht so formulieren… Bitte Rücksicht nehmen auf alle welche es nicht bis Stufe 3 geschafft haben, auch die haben Gefühle !

Robertya

Meine nächste Stufe ist auch schon fast erreicht. Eine Evolutionsstufe höher steht freilich der Veganer Stufe 4: Diese Personengruppe schwor sich auf den Verzicht auf das Fleisch bestimmter Tiere, zum Beispiel von Menschen. Mit dieser Einschränkung begann dann auch die Fehlentwicklung, in die das höhere Veganertum zu steuern begann.

Koronus

Und die Personen die panische Angst vor Würsten haben.

low bob

Aufjedenfall News!!! Wenns geht auch weniger über Pokemon “go”of! Irgendwie passt das einfach nicht zu “mmo”, auch wenn es vermutlich ein haufen klicks einbringt ;). Vllt ein bisschen was über ältere mmo´s, wie rift, neverwinter, Teso…..z.b. ein:”Was hat sich seit dem letzten besuch verändert” Beitrag!. Das wäre sicherlich richtig interessant (:

liebe grüße

Zord

News gibt es auf vielen Seiten, oftmals durch einfaches übersetzen der Pressemitteilungen. Mir persönlich haben immer die persönlichen Beiträge, wie der Mecker Mittwoch oder auch die Brettspiel Vorstellung, besonders gut gefallen, gerade weil es etwas war was man leider auf anderen Gaming Seiten fast gar nicht (mehr) hat. Klar verdient ihr euer Brot hauptsächlich mit News über Destiny, aber gerade die Artikel abseits des Mainstreams machten meiner Meinung nach aus Mein-mmo etwas besonderes. Besonders positiv ist mir zum Beispiel die Spiele Vorstellung über Pony Island von Cortyn in Errinnerung geblieben

outi

News, News, News! 🙂

Ace Ffm

Wenn ihr etwas Licht in dieses undurchsichtige Warframe Universum bringen könntet wäre ich euch dankbar. Ich bin mit den ganzen Ressourcen,Waffen und Möglichkeiten heillos überfordert. Besseres verstehen wenn das Update auf die PS4 kommt wäre toll. Sonst bin ich eigentlich voll zufrieden. Ihr bringt alles und noch mehr was ich zu Destiny wissen muss und über meine anderen Shooter schreibt ihr auch interessante Dinge. Eigentlich bin ich wunschlos Glücklich was mein MMO betrifft!
Bei dem Warframe Wunsch weiss ich noch nicht mal ob sowas in Artikeln überhaupt gut zu erklären ist. Vielleicht ist es einfach zu komplex für mich und hat zuviel Bastelmöglichkeiten. Geht auch ohne Warframe. Nur bei Destiny müsst ihr genauso bleiben wie ihr seid! Das ist das Wichtigste.

ItzOlii

Word

Seal

http://mein-mmo.de/warframe

Versuch es mal damit 🙂 da waren die Damen und Herren hier bereits sehr fleißig

Ace Ffm

Ok. Danke. Das werde ich machen. Das naheliegendste ist mir natürlich nicht eingefallen…

Ace Ffm

Oh Mann,jetzt da ich gesehen habe das der Artikel bestens für Einsteiger ist,wirkt meine Nachfrage etwas peinlich. Blöd jetzt. 😉

T-Hunter

Schon mal einen Blick aufs Offizielle Warframe Wiki geworfen, bzw die Hauseigenen Foren von Warframe … da findest du alles sehr genau und gut erklärt, nur halt leider alles auf Englisch.

Ace Ffm

Das ist das Problem.

ConsoleCowboy

Meldungen aus dem eSport wären auch okay, ohne dass das jetzt zu einer eKicker wird.

Payonsantim

Solange die Mischung aus reisserischen Boulevard-Artikeln und seriösen Berichten weiterhin stimmig bleibt, ist eigentlich alles soweit gut.

Zwei Sachen vielleicht:

1. Das mit den Singleplayer-Titeln finde ich persönlich extrem störend. Ich habe die Gamestar, mit der ihr ja zusammenarbeitet, auch in meinem Ticker, und die liefert mir für diesen Bereich alle Infos, die ich haben will. Das muss ich also auf einer MMO-Seite nicht unbedingt nochmal lesen. Diesen Fehler hat die Seite mit dem großen B vor langer Zeit auch schon begangen. Als sie dann auch noch anfingen, Filme und Serien zu bringen, haben sie mich zB als Leser für immer verloren. Ich finde, der Schuster sollte einfach bei seinen Latschen bleiben.

2. Szene-News zu Youtube und Twitch wären noch etwas, wenn es um MMO-Streaming geht. Ihr habt ja schon ein paar feste Partner, da sollte aber definitiv noch mehr kommen. Gerade diese Szene wächst und wächst im Moment, da könntet ihr echt mehr draus machen (tut auch sonst noch keiner)

Derio

Ich persönlich bin sehr zufrieden mit eurer Seite. Keine nervige Riesenwerbung quer übern Bildschirm, keine billigen Clickbaits ( auch wenn manche das anders sehen, die Bilder stammen schließlich von den jeweiligen Games ) UND keine unnötigen Promi TV Film Serien Grütze wie auf gewissen anderen ”Gaming” – Seiten.. Von mir aus könnt es so bleiben wie es gerade ist 🙂

Koronus

Die nervige Riesenwerbung haben nur die Mobil Nutzer.

Koronus

Ich freue mich schon auf das nächste Paladins Helden Test Update.

Ahmbor

Wieso sehe ich nie eine Umfrage?

Original Gast Chris

hatte die am anfang auch übersehen…

das sind die antworten in den grauen balken ^^

Ahmbor

Ich habe keinen ‘grauen Balken’ bei mir auf der Seite.

Wahrscheinlich verhindert durch ‘NoScript’.

HE-MAN1000

News und Guides, dafür bin ich hier ????????

MicDaRoc

Ich würde mich über News aus dem Mobile Bereich freuen. Das ist ein Riesenmarkt, auch in Deutschland mit verschiedenen Firmen in Hamburg und Berlin zum Beispiel, der meiner Meinung nach von euch nur sehr stiefmütterlich behandelt wird (bis auf Pokémon Go). Es gibt Games, die von Millionen Spielern gespielt werden, auch MMOs oder Mobas. Und damit meine ich nicht nur das “drumherum”, sondern tatsächlich News zu Spielen wie z. B. Clash Royale von Supercell. Da gibt es immer wieder mal neue Updates, neue Heroes. Selbst im E-Sport sind sie vertreten. Jetzt erscheint (wahrscheinlich) bald das neue Game “Brawl Stars”, ein 3v3 Third-Person-Shooter mit verschiedenen Charas und einem ausgeklügelten Progressionsystem, welches (und das prophezeie ich^^) ähnlich einschlagen wird wie das bereits erwähnte Clash Royale. Und wenn ihr niemanden habt, der sich damit auskennt, meldet euch 🙂

Gerd Schuhmann

Das finde ich auch eine sehr spannende Richtung.

Ich spiel selbst grad Marvel Future Fight auf dem iPad – das geht so in Richtung “MMO” – das ist leider schon einige Jahre alt, deshalb weiß ich nicht, ob das sinnvoll ist, das intensiv bei uns zu covern.

Wenn das neu wäre. hätte ich das schon gemacht – weil es viele Elemente hat, die im Spiel selbst unter-erklärt sind und Infos bräuchten.

Einige Mobile-MMOs haben wir auch schon so im Blick. Das wäre tatsächlich eine sehr interessante Richtung für die Zukunft. Auf jeden Fall. Das geht jetzt erst so ein bisschen los, hab ich das Gefühl – dass es noch stärker in den Mainstream reinkommt.

Die Frage ist: Nimmt unsere Zielgruppe das an oder empfindet sie es als störend? Und können wir uns damit neue Leser erschließen.

Core-Gamer sind ja skeptisch/feindselig,was Mobile-Gaming angeht.

Das sind so Themen, für die uns aktuell vielleicht bisschen die Ressourcen fehlen, aber das könnte man dann mittelfristig angehen.

MicDaRoc

“Die Frage ist: Nimmt unsere Zielgruppe das an oder empfindet sie es als störend? Und können wir uns damit neue Leser erschließen.”

Ich persönlich denke, dass es sogar ein sehr guter Weg ist um neue Leser zu erschließen. Es wäre wahrscheinlich ein Balanceakt genügend Material für Mobile Gaming Interessierte zu liefern und gleichzeitig die Hardcore Gamer mit Mobile Gaming nicht abzuschrecken.

“Core-Gamer sind ja skeptisch/feindselig,was Mobile-Gaming angeht.”

Das stimmt leider (immer noch). Ich kann nur von mir und meinem Umfeld sprechen, wir haben schon lange akzeptiert, dass Mobile Gaming nicht nur für “filthy casuals” ist. Es ist aber definitiv nicht mehr so wie vor einigen Jahren. Vor allem bei den besagten Beispielen bin ich der Meinung, dass sich zumindest Moba und E-Sports interessierte Menschen überzeugen lassen, dass Mobile mehr kann.

Marrurk

Oh Gott bitte nicht. Ich finde diesen trend nicht gut und kann ihn auch nicht verstehen. Bleibt bitte bei PC und Konsolen mmos !

ItzOlii

Ich kann damit auch absolut nichts anfangen.
Wenn die Nachfrage jedoch da ist hätte ich durchaus Verständnis wenn da hin und wieder ein Mobile Mmo Artikel erscheint, für jene die das interessiert.
Wenn dies dann aber zum daily bread wird würde ich es auch nicht grad feiern.

Keragi

Wenn dann aber bitte nur titel die man einmalig kauft, dieser ganze kostenlose ramsch der dich zeitich beschränkt und zum kaufen anregt ist plunder 🙂

Chiefryddmz

ganz allgemein könnte man deutsche entwicklerstudios etc
hier und da mal erwähnen wenn ein neues spiel oder so rauskommt
können ja auch ganz kleine artikel sein : )

wobei dann wieder einige ankommen und sagen “wie unnötig” ^^

ItzOlii

Als erstes mal ein grosses Kompliment an das gesamte MeinMmo Team.
Ich lese tagtäglich die meisten eurer Artikel und finde den gesamten Mix auf der Seite passend und gut gewählt.
Kolumnen wie MeckerMittwoch etc lese ich immer wieder gern oder auch der Artikel zur Mmo-Müdigkeit von Leya fand ich top!
Desweiteren darf es gern auch mehr Interviews mit Streamern/Yter oder allg Spieler aus der Community geben, wie der Artikel mit DurleTheBoss und Venero:D

Zudem finde ich es super das ihr auch über Spiele berichtet welche nicht zum Mainstream gehören oder auch die Gastartikel. Dadurch bin ich erst auf Warframe gestossen.

Und bitte schreibt weiterhin so fleissig über Destiny. Jeden Tag öffne ich gespannt die Startseite vom Newsticker und hoffe auf einen neuen Artikel zu Destiny:D

Kurz gesagt: Good Job:D

Psycheater

I’m a simple man, I see gaming news I click;-)

Ne mal im Ernst; Ich mag die aktuelle Ausrichtung. Für mich bietet es eine gute Mischung aus den guten alten News und Themen wie Cortyn’s Kolumne oder Gerd’s Bericht über Team Z ????
Das mag Ich sehr und das macht für mich auch eure Seite aus

Wobei Ich liebend gern mehr über die Geschichte von Ttime’s Titan erfahren würde 😉

Tom Ttime

Es war einmal ein Titan, der auszog, um die Menschheit zu
retten. Da kam ihm eine Idee: „Bevor ich bei meinen Heldentaten albern aussehe,
gehe ich schnell zum Frisör und lasse mein goldenes Haupthaar in eine anmutige
Form bringen. Jeder Hüter, dem ich begegne, soll mich darum beneiden!“ Und so
kam es dann auch …

HE-MAN1000

Find ich gut ????????

Psycheater

Wunderschön ????
Das drucke Ich mir aus und rahme es mir ein ????

Chief

Ich finde Euch gut so wie Ihr seid. Persönlich mag ich die Stories rund um Games. Von Heiraten in Destiny, Kinder die Waffen bekommen die sonst keiner hat 🙂 oder aber den MeckerMittwoch. Sehr gefallen haben mir die Interviews. Bisschen Nostalgie wäre auch schön (Das Thema mit dem alten Indiana Jones war geil).
Wirklich sehr angenehm zu lesen und gleichzeitig informativ war das Thema MMORPG: Was bedeutet MMO; Was ist ein Action-MMO; ein Shooter-MMO. War ein geiler Artikel

Hirux

Ich mag die Seite wirklich. Ohne euch wüsste ich manche Dinge nicht, obwohl ich selber jeden Tag im Internet nach News ausschau halte ^^ Mein Problem ist aber das ihr viel zu viele Artikel schreibt. Wird immer mehr Quantität statt Qualität. Nur weil ihr für die Werbung Geld bekommt müsst ihr nicht jeden Tag hunderte “Artikel” schreiben die total unnötig sind

Gerd Schuhmann

Mit dem “unnötig” ist echt schwierig.

Also wir haben nachher einen Revelation Online artikel. Der ist für 99% unserer Leser unnötig, weil sie das Spiel nicht spielen.
Die Leute, die es spielen oder die sich dafür interessieren – für die ist der Artikel aber interessant.

Für die sind vielleicht die Destiny-Artikel “unnötig.”

Also wenn wir knallhart sagen “Diese Artikel sind unnötig” und gehen nach Leserinteresse, dann haben wir auf der Seite noch 10 Spiele, die wir covern. Der Rest ist weg. Den blenden wir aus. So machen das ja einige Seiten.

Wenn der Anspruch aber ist “Wir machen viele Spiele” – dann gibt’s auch viele Artikel. Anders geht das nicht.

Das generelle “immer mehr Quantität statt Qualität” – das glaub ich nicht. Grade in letzter Zeit haben wir mehr Features und große Artikel.

Was stimmt “Über die kleinen Spiele” haben wir oft nur News – das ist also eher Quantität statt Qualität. Die Lösung hier wäre dann “Sollen wir die rausschmeißen?”

Weil “Berichtet über Armored Warfare so detailliert wie über Destiny” – das wird’s nicht geben.

Und “kleine Spiele ganz ignorieren” – Das ist eigentlich nicht der Weg, den ich gut finde. Ich fänd’s gut, die Basis-News für möglichst viele Spiele anzubieten und für die “größeren Spiele” dann weiterführende Artikel.

Ich find das Problem auch schwierig zu lösen.

Deshalb machen wir auch die Umfrage. Das sind Probleme, mit denen wir uns wirklich beschäftigen.

alpoehi65

Quantität geht ja nicht zwangsläufig auf Kosten der Qualität.
Es muss auch nicht von Jedem alles gelesen werden. Aber es ist für alle etwas Interessantes dabei und die “kleinen” Dinge braucht es, wäre schade, würden sie wegfallen.
So manches Schmankerl konnte man so entdecken, dass man sonst nie gesehen hätte.
Ich kenne eure Seite durch Destiny, wie sicher viele andere auch und doch beschränke ich mich nicht darauf und schätze es, dass ihr so umfangreich berichtet.

Plague1992

3-4 News am Tag zu z.B. Overwatch würde ich als ein wenig unnötig betrachten. Vorallem wenn dann solche News dabei sind wie: “hier spielt einer Overwatch mit einer Microwelle!”. Vorallem wenn man als Leser dann das gefühl bekommt dass andere Spiele dann doch vielleicht zu kurz kommen.

Gerd Schuhmann

Welche denn?

Die Spiele, die zu kurz kommen, sind meistens die, für die sich nur sehr wenige bei uns interessieren.

Das ist so eine Unzufriedenheit “Es kommt zu wenig über mein Spiel und es kommt so viel zu dem anderen.” Das kann ich verstehen, aber ganz rational: Das hat nichts mit “Ihr macht zu viel über andere Spiele zu tun”.

Wir können kleinere Spiele überhaupt nur covern, weil wir die großen machen und wir uns das leisten können. Die großen querfinanzieren die kleinen mit.

Dieser Anspruch auch kleine Spiele intensiv und mit Fachwissen zu betreuen – das werden wir breit nie erfüllen können. Das bringt auch nichts, das erfüllen zu wollen.

Die “kommen nicht zu kurz” – deren Fans wollen einfach nicht News dazu auf unserer Seite lesen, sondern die lesen sie auf anderen Seiten. Das kann man nicht erzwingen.

Aus meiner Sicht:

Dota 2 – da gibt’s etablierte Seiten, die nichts anderes covern als Dota 2. Die Leute wollen nicht auf unserer Seite über alles andere und über Dota 2 lesen. Die wollen nur über Dota 2 lesen.

Da zu sagen: Wir stellen jetzt einen Dota-2-Experten ein und etablieren uns bei dem Thema und werden die deutsche Anlaufstelle für Dota 2 überhaupt: Das wär vielleicht möglich. Aber es wär total unwirtschaftlich. Es wär ein Risiko. Es hätte wenig Snyergie-Effekte, es wäre ein enorm hoher Aufwand für relativ wenig Nutzen.

Da würd ich eher sagen: Lass mal die Nummer-Eins-Anlaufstelle für ein neues Spiel werden, das bald rauskommt und das Schnittmengen zu Spielen hat, bei denen wir eh schon etabliert sind.

Hallo, Anthem.

Plague1992

Ich glaube ihr müsst nicht auf Teufel komm raus versuchen für jedes Spiel eine primäre Anlaufstelle zu sein. Auch mit dem Andpruch quasi “wenns nicht klappt dann wärs das quasi”. Vorallem in der heutigen Zeit mit so internationalen Anlaufstellen wie Reddit und Co. wirkt das doch fast schon unmöglich. Gut Destiny ist irgendwie eine Ausnahme, aber eben wirklich nur eine Ausnahme. Ich habe euch immer als einen “Jack of all Trades” gesehen. Wenn ihr aber lieber eine “90% Destiny, Division und Overwatch”-Seite sein wolltet dann hatte ich wohl eine ganz andere Erwartungshaltung.

Wenn man es von vorne rein sein lässt über diverse Spiele zu berichten weil man meint die Leser holen sich die Infos eh von wo anders, wieso dann noch über Spiele außer Destiny berichten? Man kann ja auch versuchen sich ein Fundament über die Jahre aufzubauen.

Gerd Schuhmann

“90% Destiny, Division und Overwatch” – Auf welcher Seite liest du denn? Also bei uns ist das nicht.

Wir haben jeden Tag Artikel zu 10-15 Spielen. Ich finde das eine völlig falsche Einschätzung.

Wir versuchen den Online-Markt abzubilden – es gibt aber Ausnahmen. Wir haben halt keine Artikel zu Dota 2.

Ich hab doch gefragt: Welche Spiele kommen denn zu kurz? Ich seh’s nicht.

laraIsol43

Ein Test-Bericht zu GW2 und /oder Warframe……und News zu diesen Spielen…seit ich den Warframe-Bericht gelesen habe, schwanke ich ob ich das nicht mal ausprobiere…Problem ist: Mein Laptop ist ein bissl älter seit der “Reperatur” wo meine 2te Grafikkarte deaktiviert werden musste, weil sie aus irgendwelchen (fachchinesischen) Gründen Probleme bei der 2ten macht, kann ich GW2 nur noch auf minimalen Einstellungen spielen…und ich glaube nicht, dass ich dann Warframe spielen kann…da heißt es nur: Mehrere Monate sparen um sich mal einen neuen leisten zu können….(aber ich würde gerne seit dem Bericht über Warframe hier, gerne sofort mal testen ….XD) Naja, da bleib ich halt bei GW2, das Spiel ist top…und bekommt ja am 25ten auch eine neue Episode (juhuu)…^^

Erzkanzler

Och, wenn GW2 läuft, sollte Warframe auch passen. An deiner Stelle würd ich es einfach mal probieren, kost ja nix. Warframe ist sehr resourcenschonend, bei mir laufen nicht mal die lüfter 😉

Gerd Schuhmann

GW2 ist meine Schuld. Ich hätte Heart of Thorns testen sollen – ich fand’s aber furchtbar und hab’s nicht weit genug gespielt – sonst hätten wir damals einen Heart of Thorns-Test gehabt.

Aber fand’s auch unfair, einen Test über eine Erweiterung zu schreiben, in die ich einfach nicht reinkam.

Wir hatten ja einige Meinungsartikel zu GW2 – das ist dann unser Ersatz für einen Test.

Klix

Ich fände mehr Testberichte über neue Hardware ganz toll. Z.B. es erscheint ein neuer pro Controller für die ps4 und ihr testet das mal an, sammelt Erfahrungsberichte aus der Community usw… Weiß nur nicht wie gut sich sowas mit eurem Konzept vereinbaren lässt ????

Gerd Schuhmann

Das passt schon ins Konzept – das ist eher eine Personalfrage.

Wir haben nicht so Hardware-affine Leute im Team, glaube ich.

Wenn man da einen hätte, der das wirklich gerne und gut macht, ginge das sicher häufiger.

Das könnten wir auf jeden Fall verstärken, das stimmt.

Klix

Versteh ich. Vielleicht schließt ihr euch mit Leuten zusammen die das schon machen. Youtuber zum Beispiel. Da fällt mir spontan Dr. Unboxking ein (evtl. habt ihr schon mal von ihm gehört). Der macht das eigentlich recht gut und neutral. Ich persönlich finde halt so Sachen die neu auf dem Markt sind immer interessant.

JUGG1 x

Ich hätte am liebsten mehr Artikel zu Destiny 😉
Meine, jeden Tag gibt es ja neue Beutezüge im Turm … das ist schon einen Artikel wert ^^

Hans

Mehr Warframe content wäre gewünscht!

Steefmeister86

Jop zumindest einmal in der Woche darf dafür schon drinnen sein, bei Destiny sind es ja seit einiger Zeit ca. drei am Tag wobei es sich immer wiederholt! Sonst top eure Seite!!!

Koronus

Ich würde gerne auch Mal mehr Lesen zu diesem Smartphone MMOs aber ich lese grundsätzlich alles von euch. Derzeit interessiert mich LoL stärker dadurch: http://www.lolchampionmanag

N0ma

wäre für mehr Erlebnisberichte und Specials

Original Gast Chris

vor allem news interessieren mich, was als nächstes in eine open beta startet, was neu entwickelt wird oder ob es in einen game das ich mal aktiv gespielt habe eine content erweiterung gibt =)

Sunface

Ich finde ihr solltet so bleiben wie ihr seid. Ihr habt euch still und heimlich zu meiner absoluten Lieblings Gaming Seite entwickelt eben durch die Art wie ihr seid.

Ach und: LawBreakers!!! 🙂

maledicus

Zustimmung, ich bin der meinung mein-mmo schafft schon jetzt eine sehr gute mischung. Behaltet auf jeden fall diese mischung bei.

Gruß.

Derdon

Würde gerne mehr über gewisse kleinere MMO´s lesen bzw. nicht nur von den Top 10 …

Gerd Schuhmann

Das Problem ist, dass die Leute dann auch nicht über alle kleinen MMOs lesen wollen, sondern nur über genau das, was sie interessiert.

Wir machen schon einiges zu kleineren MMOs, aber das sind oft dann nur die News und Pressemitteilungen. Dass wir da sporadisch wenigstens tiefer einsteigen, ist sicher ein Ziel für die Zukunft.

Das ist aber schwer umzusetzen.

Da kann ich nur so eine unbefriedigende Antwort geben: Ja, du hast Recht. Wir bemühen uns, aber es ist echt schwer. 🙂

Derdon

Jap versteh ich natürlich vollkommen 🙂

FaveHD

Warum keine mehrfach votes bei der umfrage? 3 pro IP wäre doch gut.

BTT:
Ihr habt immer brandaktuelle news, das ist top!
Mehr aus der Szene, wie z.b. über den Destiny Youtuber – das wäre mega geil. Auch gern mal so Pro-Interviews. Wertvolle tipps wie zb. nen gutes PUBG setup – für mehr Leistung. Also alles etwas spezifischer.

Chiefryddmz

word

auch geil wären mehr “mmo-turniere” für die community hier 😀 😀
bei was für spielen auch immer

Cheeers und einen guten start ins we an alle 😀

Gerd Schuhmann

Wir haben einmal ein Turnier gemacht.

Da war vorher schon die Hälfte sauer: Warum ist das für PS4? Warum ist das nicht für Xbox One. Mein MMO= Scheißverein.

Dann gab’s noch Ärger mit dem Turnier selbst, weil da ein Team ganz komischen Stress mit den Leuten hatten, für die sie eigentlich spielen sollten. Die Organisation, für die sie angetreten sind, hat das Team dann zurückgezogen – das Team selbst hat das aber gar nicht gewusst. – “Mein MMO= Scheißverein.”

Also … moah. 🙂 Ich find Turniere in der Theorie eine Super-Sache, aber da müssen wir Wege finden wie das mit weniger Stress läuft.

Ich weiß jetzt schon: Destiny 2 Turnier – gäbe wieder einen Rattenschwanz von Problemen, wo Leute sauer auf uns werden.

Ich bin mir aktuell nicht sicher, ob die Vorteile da die Nachteile für uns überwiegen. 🙂 Ich bin gern bereit Stress für Sachen zu kriegen, an denen ich Schuld bin. aber wegen so einem Quatsch … moah.

ItzOlii

An das Turnier respektive das drumherum kann ich mich noch gut erinnern.
Fand das eine tolle Idee dieses MeinMmo-Turnier.
Wie das ganze dann ablief war in gewissen Belangen sehr schräg und verworren. (Das ist nicht auf euch sondern auf die betroffenen Teilnehmer bezogen).
Das ihr bei diese Thema nun kritisch seid ist mehr als Verständlich.

Hoffe trotzdem das so etwas im Verlauf von D2 wieder möglich sein wird ohne diese unnötigen Komplikationen wie dazumal.

Ps: Wollte das schon lange einmal fragen.
Gibt es so etwas wie eine MeinMmo Ps4 Destiny Community?
Ich persönlich hätte da durchaus Interesse die Leute hier auch im Spiel kennenzulernen wo man nach Bedarf zusammen paar gemütliche Sessions zocken kann.

Chiefryddmz

jap da ist natürlich was dran…
die frage wird am ende halt wirklich sein, ob es euch mehr bringt als nimmt…
aber ich denke solche pappnasen die dann “sauer” oder sonstwas auf euch sind, kann man gerne ignorieren… so is das doch auch bei festivals
tausende sind sauer weil ihr lieblings-interpret abgesagt hat
und 10-tausende sind happy weil sie einfach ein geiles festival erlebt haben… so in der art ;P
es wird einfach immer leute geben die sich über irgendwas beschweren 😀 😀

Vallo

Ich lese fast alles gerne von euch. Besonders hat mit der “Mecker-Mittwoch” gefallen, bis es dann nur noch über WoW ging. Ab da lese ich es fast gar nicht mehr.

Ansonsten ist es so wie es ist optimal.

Cortyn

Hm, ich glaube da täuscht dich deine Wahrnehmung ein bisschen. Es gibt zwar Phasen, in denen viele “Mecker Mittwochs” über WoW gingen (weil ich es da halt sehr aktiv gespielt habe und es neuen Content mit neuen Problemen gab), aber im Regelfall versuch ich da mit den Themen zu variieren.

Vallo

Da ich früher regelrecht auf den Mittwoch gewartet habe (und ich bin jetzt ziemlich lange regelmäßig auf dieser Seite), fällt mir das schon sehr auf. Es ist meine Einschätzung, ich empfinde es als zu viel. Ich weiß auch das Du selbst viel WoW spielst und aus dem Grund es dir leichter fällt aus diesem Bereich etwas zu finden. Ab und an ist das in Ordnung, aber da muss man ehrlich zugeben, das man so ein offenen Bereich, wo man über so vieles schreiben kann viel zu klein hält, indem immer über das gleich Thema gemeckert wird.

Die anderen in euren Team, kann man da nicht mal wechseln, das jeder mal so ein Mecker-Mittwoch schreibt (nichts gegen dich, aber es würde mich auch bei den Anderen interessieren, wo und wieso sie sich aufregen)?

Gerd Schuhmann

Wenn ich mich über was ärger, schreib ich einfach so Artikel.

Ich denke das Mecker-Mittwoch-Format ist auch jetzt nicht mehr so präsent. Cortyn hat es nun schon einige Male ausfallen lassen.

Das ist so, wenn Leser Erwartungen an so ein Formathaben: “Ja, der MM soll über das und das sein” – dann fällt es dem Autor immer schwerer, das zu schreiben und mit Leben zu füllen.

Ich hab ein Format, wo ich regelmäßig MMORPGs angucke. Normalerwiese sind das die 5 größten Bezahl-MMORPGs. Da kam dann auch mal Feedback: “Ja, das sind nur 5 – mach doch mal mehr” und ich hab es versucht und es war dann einfach nicht mehr das, was ich machen wollte.

Und einmal danach kam der Chef und sagte: Mach das doch mal nur über ein MMORPGs.

Und das war dann auch was ganz anderes. Ist immer schwer, wenn so persönliche Formate dann durch Feedback anders werden sollen – da verliert man als Autor auch den Bezug und die Lust zu.

Nookiezilla

Wie wäre es mit einem gesunden Mix aus allem? 🙂

N0ma

gesund ist relativ 😉

alecco

weniger destiny, the division, overwatch, paladins, pubg new.

alecco

*news.

Gerd Schuhmann

Das mit “weniger von was” ist, finde ich, eine schwierige Forderung.

Sagt doch lieber “Mehr von x, y, z” – ich denke, das ist die bessere Richtung.

RaZZor 89

Du weißt aber schon das die Seite “Mein MMO” heißt oder? ^^

RuffyDrain

Ich würde mich freuen, wenn auch mal über nicht so bekannte Online Spiele berichtet wird, wie zb Eternal Card Games, Brawl of Ages, Minion Masters etc…

T-Hunter

Ich besuche Mein MMO für die tägliche Dosis News aus der Gaming Welt, lese aber auch mit großer freude Cortyns Mecker-Mittwoch oder Artikel die sich indirekt mit Gaming Themen beschäftigen. Vielleicht könnt ihr ja mal ne Special Reihe machen, mit welchem Games ihr angefangen habt, oder welches euch über die Jahre am Stärksten berührt hat. 😉
(oder auch den letzten Nerv geraubt hat ;P)

Ansonsten, weiter so! Ihr macht einen tollen Job.

Cortyn

Welche Spiele uns “am meisten berührt haben”… meinst du sowas hier? Das hatte ich mal eine Weile als Konzept, wurde aber nie so richtig angenommen. http://mein-mmo.de/warum-ic

Oder auch das hier: Das hat mich sogar noch stärker mitgenommen (ist inzwischen aber nicht mehr erhältlich): http://mein-mmo.de/warum-ic

T-Hunter

Hmm Ja, dann war das wohl vor meiner Zeitrechnung ;).

Im Grunde wünsche ich mir, dass ihr weiter die Motivation und Kreativität habt neues auszuprobieren.

Fluffy

Ich weiß ja nicht wie es bei euch ist und weiß das es immer so… “einfach” ist seine Seite mit Werbung finanzierne zu lassen. Aber ist es vielleicht möglich das irgendwie ab zu schaffen oder der gleichen? Alle zwei Tage muss ich entweder (weil die Werbung die komplette Seite überlagert/ beeinflusst und Nutzung einschränkt) neu laden oder mein Antivierus belagert mich wegen gefährlichen Links, die nun ein mal von den Werbebannern kommen.
Und ich persönlich seh es nicht ein (nur um bei euch zu lesen) auf meinem PC nen halben Staatsakt zu veranstalten. Ist da vielleicht irgendetwas möglich? Was wieß ich… Spenden um die Homepage zu finanzieren und so die Werbung ab zu schalten? Fans habt ihr ja doch genug… so… als ….. Selbst ernannte “nummer eins” Zeitschrift 😉

Fennion

Am PC oder Smartphone? Ich bin hier meist mit dem Handy unterwegs und habe fast null Werbung…

Fluffy

wer lesen kann ist klar im vorteil

Nookiezilla

Wer schreiben kann, ebenso. Viren ohne ie.

Fennion

Danke. Und dann das Problem mit der Silbentrennung…
Ich werd Mal bei Gelegenheit am PC gucken, aber in einem anderen thread Kam schon zur Sprache dass drauf geachtet wird das relativ unauffällige Werbung zum Einsatz kommt – standardbanner an den seiten, vllt Mal einen den man wegklicken kann/muss.
Wenn dann trotzdem aller pop-ups ist, kann es wohl auch am PC liegen…

Fluffy

Du bist der coolste von allen ich weiß 😀

Nookiezilla

Na komm, so weit bin ich noch nicht 🙂

Chiefryddmz

du bist auch so ein selbsternannter ^^
vielleicht hast du einfach einen fluffy-mäßigen virus aufm pc?
sprich groß und mit vielen reißzähnen
;PP

Dave

die vollbild-werbung kann man mit dem X oben rechts wegklicken. da muss man nicht gleich die seite neu laden. falls das nicht geht, ist dein browser evtl. mit malware verseucht.

alpoehi65

Werbung?
Fast nichts, ein kleines Banner über dem Titel und sonst nichts, das auffällt.
Das muss an dir, deinen Geräten, oder deinen Interneteinstellungen liegen, eher nicht an meinMMO.

Chiefryddmz

also spätestens jetzt muss es stimmen…
kann es sein dass auch bei anderen hier immer 100%ige-übereinstimmung bei den umfragen als ergebnis kommt? ^^
oder war ich bei den letzten immer der erste?

T-Hunter

Schätze mal wir waren die ersten und haben für das selbe angestimmt 😉

Chiefryddmz

könnte natürlich sein, aber bei 8 auswahlmögl is die chance sehr gering ;P
naja trotzdem.. bei mindestens den letzten 3-4 umfragen stand bei mir 100% da ^^
kann doch nicht sein, oder?

T-Hunter

Lad mal die Seite neu, die Graphik aktualisiert sich nicht von alleine.

Nookiezilla

Nein, es hat damit recht wenig zu tun. Ich habe dieses Problem auch meistens, nicht immer. Da kann ich aktualisieren wie ich will.

Chiefryddmz

word

Nookiezilla

Ich habe dieses Problem auch sehr oft, keine Ahnung wieso. Mir wurde mal gesagt es läge an einem Adblocker ähnliches, aber auf mein-mmo habe ich nichts aktiviert.

N0ma

dann nimm mal einen anderen Browser

Nookiezilla

Habe es mit Chrome und Opera probiert.

N0ma

mmh Chrome benutz ich selbst das sollte eigentlich gehen

Nookiezilla

Tut es aber nicht 😀 Habe mit Chrome sonst nirgends Probleme, aber bei diesen Umfragen hier schon.

N0ma

mal alle Addons abschalten?

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

147
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x