Mein-MMO fragt: Worauf freut Ihr Euch 2016?

Da war man ein paar Monate von den Problemen der MMO-Welten abgelenkt und schon wieder ist ein Jahr vergangen. Es gab vieles zu berichten in 2015 und viele Fragen über Schwierigkeiten, Vorlieben und Meinungen. Als letztes „Mein-MMO fragt“ in diesem Jahr wollen wir aber einen Blick in die Zukunft wagen und Euch fragen: Worauf freut Ihr Euch spieletechnisch im Jahr 2016? Ist es ein besonderer Titel, wie etwa Black Desert, World of Warcraft: Legion oder Overwatch? Oder hofft Ihr, dass in einer bestimmten Technik, wie den Gaming-Brillen, endlich der technologische Durchbruch gelingt?

Verratet uns, worauf Ihr Euch im Jahr 2016 am meisten freut!

WoW Legion Wallpaper small

Cortyn meint: Ehrlich gesagt weiß ich bei 2016 gar nicht so genau, wo ich eigentlich anfangen soll. Es gibt so viele Spiele auf die ich mich wahnsinnig freue. Nachdem ich mich von dem Gedanken verabschiedet habe, jemals vollständig von World of Warcraft loszukommen, freue ich mich natürlich brennend auf die neue Erweiterung „Legion“, aber auch den Film – sofern dieser nicht doch noch einmal verschoben wird.

Gleichzeitig kribbelt es mir in den Fingern, wenn ich an die Veröffentlichung von Final Fantasy XV denke – das werden mindestens drei Tage, in denen ich mich an die Playstation ketten werde und keinen Kontakt zur Außenwelt zulasse. Gleichsam hoffe ich darauf, dass Detroit: Become Human, der indirekte Nachfolger von „Heavy Rain“ und „Beyond: Two Souls“ bereits im nächsten Jahr erscheinen wird. Man wird ja wohl noch träumen dürfen, nicht wahr?

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

Bei anderen Spielen ist der Hype schon wieder etwas verpufft, so kann mir Overwatch – zumindest für den Moment – ziemlich gestohlen bleiben. Auch viele andere Spiele lassen mich kalt, so sind mir persönlich Black Desert und Gigantic relativ egal. Aber vielleicht gelingt es ja diesen Titeln noch, meine Vorfreude zu steigern.

Aber genug von mir! Worauf freut Ihr Euch im nächsten Jahr? Lasst es uns in den Kommentaren wissen (Bonuspunkte für Begründungen)!

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
35 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Fenrir

Star Citizen!

Lifeo Fmusic

Oh, ja, träumen darf man auf jeden Fall noch. Aber so richtig glaub ich nicht dran, dass Detroit: Become Human tatsächlich noch im nächsten Jahr erscheint.
Wahrscheinlich mehr in Richtung März-Mai 2017.

Von dem Titel erwarte ich, wie auch bei den vorherigen Quantic Dream Spielen, eine mitreißende und emotionale Story, die zum Denken anregt und nicht nur hübsch aussieht.
Die Techdemo ‚Kara‘ war schon herzzerreißend und der erste Trailer zu Detroit lässt hoffen, dass David Cage da wieder was Gutes geschrieben hat. Auch wenn Beyond und Heavy Rain bei einigen als Film mit kurzen interaktiven Szenen verschrien ist, spiel ich doch wesentlich lieber ein solches Spiel mit einer erwachsenen Story, als den zehnten lieblos dahingeklatschten Aufguss einer Serie.

Mein mit Spannung erwarteter Titel fürs nächste Jahr ist Uncharted 4. Da wird sich zeigen, wie Naughty Dog seinem Helden Nathan Drake einen würdigen Abschied bereitet, hoffentlich.
Uncharted 2 war für mich der Kaufgrund für eine PS3 und ich habe es kein bisschen bereut. Es ist, meiner Meinung nach, einer der besten Titel, die ich je gespielt habe.
Leider erhoffe ich mir diesmal jedoch keinen allzu fesselnden Multiplayer, wie es ihn in Teil 2 und 3 gab. Alles scheint auf eine Art COD im Uncharted Universum hinzudeuten, zumindest von dem, was ich gesehen hab und dass finde ich doch recht schade.
Gerade den Uncharted Multiplayer empfand ich immer als stark, da es eben keine Powerups und Fähigkeiten gab, die man alle naselang einsetzen kann. Und der Punkt, dass es sogenannte Naughty Dog Points zum Freischalten von Sachen gibt…. Aber gut, lassen wir uns mal überraschen.

Ansonsten ist sicherlich interessant zu sehen, wie sich Ark auf den Konsolen entwickeln wird.
Ausserdem bin ich natürlich gespannt, wohin die Reise in Warframe geht.

So ein bisschen hoffe ich ja noch, dass der auf der Gamescom (oder E3?) angekündigte neue South Park Titel schon im nächsten Jahr erscheint. Stick of Truth war einfach nur positiv bescheuert und ein Fest für Leute, die mit der Serie was anfangen können. Definitiv auch eines meiner bisherigen absoluten Spielehighlights.

Mit Sicherheit rückt noch der ein oder andere bisher weniger bekannte Titel in den Vordergrund. Unravel sah auf jeden Fall wirklich schön aus. Es wird wohl kaum das Rad neu erfinden, aber man hat bei der Präsentation durch den Schöpfer gemerkt, wieviel ihm dass Ganze bedeutet und wieviel Herzblut da doch drin steckt. So etwas finde ich dann auch unterstützendswert.

Auf die VR Brillen bin ich ebenfalls gespannt, wobei ich leider sagen muss, dass ich bisher, nehmen wir mal den Render-Trailer zu Robinson: The Journey von Crytek raus, noch keinen Titel gesehen hab, der mich in dieser Richtung wirklich anspricht. Da sollte schon einiges mehr kommen, um einen wohl recht hohen Verkaufspreis zu rechtfertigen.

Wie sich The Division zu Beginn schlagen wird und ob Ubisoft bzw das entwickelnde Studio es schafft, die Spieler auch langfristig bei Laune zu halten, wird sich zeigen.
Ebenso, ob der, meiner Meinung nach, völlig überhypte Titel No Mans Sky die Erwartungen vieler Spieler erfüllen kann.
Und letztlich, wie die Geschichte um Adam Jensen in Deus Ex: Mankind Divided weitergeht.

Mit Sicherheit hab ich die Hälfte der Spiele schon wieder vergessen, die nächstes Jahr erscheinen und die mir ganz interessant vorkamen. Aber das wären meine Haupttitel fürs nächste Jahr.
Und vielleicht ja doch Detroit: Become Human. Haltet euch ran, Quantic Dream!^^

Dawid

Männer heulen nicht! 😀

Diego

Ganz klar Camelot Unchained.

Geiles Crafting, riesige Schlachten, grosse Auswahl an Klassen………herrlich.

Zunjin

Woher willst du das den wissen?! Häh…häh…?!
Die News zum Crafting kommt doch erst die Tage, ;P

Me

Ein weiteres interessantes Jahr mit eve online, gibt einfach kein anderes MMO das diesem an Aufregung und Möglichkeiten das Wasser reichen kann.

Balthazar Requiem

Ich hatte mir dieses Jahr nur Ark zugelegt weil mich sonst nix ansprach.
Ich wart einfach was 2016 zu bieten haben wird

Stefan Stark

– VR Brillen
– Crowfall
– Albion Online
– Black Desert
In der oben genannten Reihenfolge 🙂

Bonsei

Realistisch gesehen warte ich 2016 nicht auf irgedwelche MMO Spiele mit bestimmten Techniken wie den Gaming-Brillen oder andere technologien mit großen Durchbruch in der Richtung. Dafür ist es noch zu früh und ich persönlich kenne kein MMO das angekündigt hat mit solch Technick ein MMO Spiel 2016 raus zu bringen.

2016 warte ich auf Camelot Unchained. Hoffe es wird mal wieder seit langer Zeit ein cooles open world RvR MMO.

Dorn

– Blade & Soul
– Chronicle: Runescape Legends
– Roller Coaster Tycoon World
– Planet Coaster

Ansonsten lass ich mich überraschen. Meistens verschieben sich die Release-Termine eh nach hinten. Bin mittlerweile einfach Hype-immun geworden. :3

mmogli

Auf Star Wars 8 hüstel hüstel 😉

mmogli

Hoffe du hast viel Zeit 😉

Tom Def

Blade and Soul, Doom, Stellaris und ich freu mich auf jedes Update von space engineers und ksp.

Psyclon

Ich habe gerade meine guten Weine geöffnet und genieße sie jetzt für eine lange Zeit…
Oder anders: Ich habe gerade meine neuen (und auch alten) Spiele (wieder)gefunden und habe so ziemlich nichts, was mich im nächsten Jahr anspringen würde.

Die gute GuildWars2-Zigarre brennt bei mir noch immer und Cities-Skylines wird gerade aus dem Kühlschrank geholt. Von League of Legends habe ich schon den fünften Jahrgang intus und sie schmecken immer schlechter, 2010 war doch der Beste. Einen sechsten Anlauf gibt es wohl nicht. Final Fantasy 14 hat gerade von der Community selber wegen Splitter im Gameplay einen Rückruf erhalten und GTAV ersetzt im Ego-Modus den First-Person-Shooter-Nachtisch.

Leckerbissen in der Kühltruhe als Reserve: Thief, Borderlands, Tropico und DooM I und…den nach wie vor Indizierten Nachfolger mit buchstäblich tausenden Zusatz-WADs. Nur für den Fall… 😉

Ich bin gesättigt. Von „neuen“ Sorten á la „ArcheAge“ und dergleichen kriege ich Magenverstimmungen und Durchfall, deshalb lasse ich sie erst mal reifen und gucke dann. Mal sehen, was 2017 kommt.. 😉

Gerd Schuhmann

Ich find TSW ist großartig geschrieben (und vertont), zumindest in den einzelnen Quests. Wie’s übergreifend ist, kann ich wenig zu sagen.
Aber da war ich schon auf Quests, wo ich voll drin war – ähnlich wie damals in den 2 Vampire-Spielen auf dem PC:

Nyurashi

Blade & Soul und etwas Tera bei Contentupdates. c:

Myri

Everquest Next wird 2016 wohl noch nichts, dann freue ich mich auf genau gar kein Spiel.

Floyo

Ich freue mich am meisten auf Kingdome Come: Deliverence! Ist zwar kein MMO aber ein sehr ambinioniertes Spiel 🙂

Hopeless

Oh yeah!
Auf der Gamescom mit den Entwicklern quatschen können – so unfassbar sympathische Leute!
Muss unbedingt mal wieder in die Alpha, da kam doch in 2015 viel Neues dazu.

Cookie_Wookie

Auf die Änderungen an Lol
Beta von Paragon
Informationen von NX

Cookie_Wookie

Achja natürlich auch auf The Division, hatte ich total vergessen

echterman

Was Spiele angeht freue ich mich auf:
– The Division
– Final Fantasy VII Remake
– WoW Legion
– Destiny für PC
– SW-TOR mit neuen Kapiteln und endlich neuen Raids

qmail

Ich freue mich auf die weitere Entwicklung von Warframe. Mit dem neuen Update ist das Spiel auf eine neue Ebene gekommen. Im neuen Jahr sollen weitere Quests in dieser Qualität kommen.

Theojin

Meine MMO Hoffnung ist BDO, mal schauen, wie es in der 2. Betaphase wird, wenn hoffentlich die deutsche Lokalisierung drin ist.
Bei WOW bin ich doch sehr zwiegespalten. Einerseits gefällt mir die Idee mit Illidan, der Legion und dem Dämonenjäger, auf der anderen Seite habe ich durch dauerhafte Wechselschichten keine wirkliche Zeit mehr zum Raiden, und ohne Raids macht WoW für mich einfach keinen Sinn.

Aber es kommen auch so noch genug andere Spiel raus, die einen zweiten und dritten Blick wert sind, da werden sowohl Perlen als auch große Enttäuschungen dabei sein.

Ach ja, ich hoffe SC macht in 2016 gute Fortschritte in Richtung möglicher Release. Wenns länger dauern sollte auch ok, gut Ding will Weile haben, aber so generell würde ich es lieber heute als morgen spielen 😀 .

Luriup

Nachdem meine PS4 das Jahr 2015 komplett im Schrank verbrachte,
freue ich mich 2016 auf FFXV und Star Ocean 5.
Vielleicht hole ich mir auch PSO 2 falls man es auf NA Servern spielen darf als EU.
Destiny 2 werde ich erst die Kritiken abwarten,nach der Pleite mit Teil 1.
Erstmal steht mitte Januar BnS an und nebenbei werde ich noch bei BDO reinschauen.
Wenn bei FFXIV 3.2 oder 3.3 raus kommt,werde ich dort auch mal wieder reinschauen um die Story weiter zu verfolgen.
Wenn der engl. Patch für Monster Hunter fertig ist wäre das einen Ausflug wert,
ebendso bei Tree of Savior.

Cortyn

Star Ocean 5 hatte ich gar nicht auf dem Plan… wird das Jahr noch etwas schöner! 🙂

Gerd Schuhmann

In der Zeit, wo du Singleplayer-Titel spielst, kannst auch MMOs spielen (und über sie schreiben) oder mal im Keller saubermachen! Hier müffelt’s nach Chua-Dung!

Cortyn

Lassmichüberlegennein!

Luriup

Gern geschehen.
Ich lass ja keine RPG Liebhaberin im Dunkeln.
Wir sehen uns beim Test Kommentar.

Freaker

am meisten freu ich mich auf den Release der ganzen VR Brillen, ich erwarte da echt ein komplett neues Spielerlebnis, bin sehr gespannt.
ansonsten freu ich mich auf das WoW Addon Legion und Black Desert, aber auch auf Blade and Soul, bin da noch unschlüssig was mir besser gefällt.

Joss

Da mich 2015 spielerisch EVE Online am stärksten in Bann gehalten hat, bin ich gespannt auf die von CCP Seagull in Planung und Ausführung begriffenen Sov-Mechaniken und wie CCP versuchen wird, auch das Spielerleben der nicht in größeren Corps aktiven Spieler zu intensivieren.

Auf SotA bin ich gebannt gespannt, weil es versucht die alte Rollenspiel-Welt mit der neuen online zu versöhnen. Für die Kids heute gibts ja genug Hüttenzauber-Action-Rollenspiele, aber viele ältere Rollenspieler sehnen sich wohl mehr nach einer Belebung alter Legenden, in denen es nicht nur darum ging, sich im Blitzgewitter auf die Mütze zu hauen oder auf Monsterpavianen durch die Prärie zu gallopieren. Da gibt es eine Lücke im Angebot und vielleicht kann SotA die füllen.

Und sonst noch im Blick: Master of Orion und Hearts of Iron 4.

Ilias

Erstmal freue ich mich auf alles was noch noch so zu Destiny kommen wird. Große Hoffnungen setzt ich aber auch in Deus ex: Mankind Dividende.

MisMG

2016 kommt einiges auf uns zu:

– The Division: Setting und Atmosphäre sind 1a. Nach Destiny freue ich mich zu sehen, wie Ubisoft einen „MMO-Shooter“ umsetzt. Zumal die Alpha ja gut ankam. Und dann sind da noch ein paar Kleinigkeiten, die mich heiß auf das Spiel machen: Einschusslöcher in Autos, die Karte, hoffentlich die Grafik.
Ein paar Dinge sehe ich mit Skepsis: 3rd-Person gefällt mir generell sehr gut, aber ich möchte keinen Deckungsshooter. Teilweise sah es ein bisschen danach aus. Naja vielleicht kann ich darüber hinweg sehen, wenn es gut umgesetzt wird. Kann mir auch gut vorstellen, dass zum Release nicht sehr viel Content angeboten wird.

– Destiny 2: Ich bin gespannt welchen Weg Bungie einschlägt. Ob nicht einfach nur neue Gebiete & Gegner kommen, sondern neue Gameplay-Elemente eingebaut werden. Ideen gibt es ja genug (siehe Reddit). Zeit, Ressourcen sowie Erfahrung müsste Bungie auch ausreichend zur Verfügung haben. Bspw. steht kaum etwas im Wege, die Planeten interaktiv(er) zu machen. Mit einem Handelssystem oder Weltraumschlaten rechne ich jetzt aber nicht.

– Black Desert: Damit habe ich mich noch nicht großartig beschäftigt, aber es scheint mal wieder ein interessantes MMO zu werden. Gameplay sieht gut aus und da es Buy2Play wird, muss ja auch eine gewisse Qualität erreicht werden.

Dann wären da noch Paragon, No Man’s Sky, Chronicles of Elyria

Wahrscheinlich habe ich wieder irgendetwas vergessen. Was erscheint denn noch 2016?

Ciguminati

Also ich freu mich am meisten auf WoW Legion, Black Desert hab ich auch schon mein Gründerpaket, Wenns vllt noch 2016 kommt Star Citizen, Hoffentlich auch noch 2016 Camelot Unchained, Chronicles of Elyria wird auch ganz interessant, hm ja Ich denke da kommt noch mehr ^.^

Setoy

Ui Cortyn aus dem Keller 🙂
Auf den WoW Film freue ich mich als Fan auch riesig. Ich bin jedoch, was das Game betrifft, innerlich total zerrissen und habe mich noch nicht entschieden. Die Lore möchte ich schon aufsaugen, jedoch komme ich nach 10 Jahren nicht mehr mit dem Gameplay klar. Nach GW2/ BnS/ BlackDesert/ Witcher 3, fühlt sich das Kampfsystem einfach nur noch *boring* an.

Ich freue mich aber total auf Black Desert, was mich ziemlich überrascht hat, Chronicles of Elyria und Crowfall.

Cheers

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

35
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x