Mein-MMO fragt: Haben MMORPGs noch eine Zukunft?

Eine turbulenten Spiele-Messe E3 ist zu Ende. Und zur nicht ganz so großen Verwunderung wurden diesmal auf der Messe keine neuen MMORPGs angekündigt. Wir wollen Eure Meinung hören: Ist die Zeit der MMORPGs abgelaufen?

E3 – viel neues, aber keine Online-RPGs

SWTOR-Kinder

Abgesehen von SWTOR: KotFE war die E3 für MMORPG-Fans eher mau.

Die wirklich großen Neuankündigungen unter den MMORPGs blieben auf der diesjährigen E3 aus. Es gab zwar beispielsweise einen Trailer zur kommenden SWTOR-Erweiterung und auch ein Piraten-MMORPG tauchte so irgendwie auf, aber ansonsten waren die Vertreter der MMORPG-Sektion doch eher zurückhaltend. Die letzten großen Veröffentlichungen, wie WildStar, kämpfen gegen Spielerschwund an und halten sich eher schlecht als recht im Rennen, auch wenn TESO dank der Konsolenports gerade Wind unter den Flügeln spürt. Sogar World of Warcraft scheint diesen Trend deutlicher als in früheren Jahren zu verspüren. Andere Genres, zum Beispiel Mobas oder asymmetrische Spiele (das neue „Fable“) sind dahingegen noch immer auf dem Vormarsch.

Cortyn meint: Auch wenn das Genre der MMORPGs in jedem Jahr aufs neue totgeschrien wird, glaube ich doch, dass wir zumindest stark auf eine Pause der Neuentwicklungen zusteuern. Der Markt – zumindest auf dem PC – scheint gesättigt zu sein und abgesehen von kleinen Neuerscheinungen tut sich dort im Moment wenig. Ab und an wird ein Spiel mit Jahren Verspätung bei uns veröffentlicht, aber wirkliche neue „WoW-Killer“ werden nicht mehr entwickelt.

Virtual Reality Glasses

Bringt die virtuelle Realität einen neuen Schwung an MMORPGs?

Wir stehen vor dem Übergang zu einer neuen Gaming-Technologie. In den nächsten Jahren werden die Virtual Reality-Brillen für den Massenmarkt tauglich. Ich denke, das wird der perfekte Zeitpunkt sein, um den MMORPG-Kuchen neu zu verteilen. Für mich wird niemals mehr ein herkömmliches Spiel an die Begeisterung herankommen, die WoW damals erzeugt hat – außer es gelingt dem Game, dass ich wirklich vollkommen in der Welt versinken kann. Was vor wenigen Jahren noch als Hirngespinst galt und nur in utopischen Serien wie „Sword Art Online“ dargestellt wurde, wird plötzlich Realität.

Sobald ich mit einer Brille auf dem Kopf vollkommen in einer Welt versinken kann, wird das Genre wieder boomen und das stärker als je zuvor.

Aber nun zu Euch! Wie seht Ihr die Zukunft der MMORPGS? Warum entstehen aktuell kaum Neuentwicklungen? Wartet man nur auf einen günstigen Zeitpunkt und neue Technologie? Diskutiert mit uns in den Kommentaren!

Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (45)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.