Mecker Mittwoch: WildStars langsames Dahinsiechen

Einen schönen Mittwochmittag, oder wann auch immer ihr Euch hier einfindet, um die wöchentliche Portion Frust zu inhalieren. Heute will ich mich noch einmal mit WildStar beschäftigen – vermutlich und hoffentlich zum letzten Mal. Ein kleines bisschen Trauerbewältigung, noch vor dem eigentlichen Todesfall. Klingt ein bisschen makaber. Aber wisst Ihr was? Ist mir egal.

Schöne Erinnerungen ohne Zukunft

WildStar ist für mich wie ein geliebtes Haustier, das einem schnell ans Herz gewachsen ist. Während die Anfangszeit schön war, kam es dann zu grausamen Zwischenfällen – erst verliert der Hund ein Bein, später das Augenlicht und ganz langsam dämmert die Erkenntnis, dass man das Leid des Tiers nur noch verlängert, wenn man es nicht einschläfert.

WildStar Bar

Genau so fühlt sich WildStar an. Wenn ich das große blaue “W”-Icon auf meinem Desktop anstarre, dann wird mir das Herz schwer – und das ist mehr als nur eine blöde Floskel, um diesen Beitrag hier zu füllen. Ich denke an die vielen schönen Stunden im RP mit meiner Aurin-Matria zurück, an die Abende in der Taverne, an die legendäre “Miss Nexus”-Wahl und an Sommerfeste.

Ich denke an meine ersten Instanzbesuche, in denen wir gnadenlos von den Trashmobs in den Boden gestampft wurden. Ich denke an die vielen Geheimnisse, die ich mit Leidenschaft gesucht habe, um die Eldan und Drusera endlich zu verstehen. Und ich denke daran zurück, wie wir uns gegenseitig die tollsten Housingprojekte präsentiert haben. WildStar war das letzte große Spiel, dass es geschafft hat, meinen “Kernfreundeskreis” aus dem Cyberspace noch einmal zusammenzuführen.

Und immer wieder das RP. Ich vermisse es. Aber es wird nicht wiederkommen.

Was noch geblieben ist – Ein Scherbenhaufen

Heute schaue ich auf WildStar… und es ist noch alles da. All die Häuser, all die Instanzen und all die Gebiete, die ich so sehr mochte. Und doch ist die Seele des Spiels schon lange fort. WildStar ohne “DevSpeak”, ohne Stefan Frost, ohne Tony Rey und vor allem ohne all die Spieler ist nur noch eine leere Hülle. Eine Hülle, der man jetzt auch noch die Zukunft nahm, indem man einfach 1/3 aller Entwickler entlassen hat.

Und auch wenn Chad Moore, den ich für die Lore des Spiels ohnehin vergöttere, jetzt noch sagt, dass man sich “neu ordnen müsse und dann weiter am Spiel arbeite und neuen Content produziere”, so lesen sich diese Worte nicht mehr überzeugend. Das Spiel erscheint nicht mehr in China. Klar, der Release auf Steam steht noch an, aber das ist in meinen Augen auch nur noch eine Formalität, die vermutlich längst in irgendwelchen Verträgen festgehalten ist.

WildStar Christmas Protostar
Der Letzte, der noch grinst.

Was jetzt noch von diesem Spiel übrig ist, lässt mich fast weinen.

Ja, meckert ruhig rum, dass so eine Kolumne das Ganze doch nur noch weiter verschlimmert. Das stimmt schlicht nicht und ich glaube, eigentlich wisst Ihr das auch. Ich behalte WildStar mit vielen Momenten in sehr guter Erinnerung, aber ich wünsche mir, dass es endlich dahin verschwindet – in die Vergangenheit. Denn eine Zukunft hat das Spiel nicht mehr.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
61 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Tomble

Ich spiele auch seid Beta, und ich schreibe bewusst, dieses Geschrei nach F2P und das es dann leider passierte, ist mit dafür verantwortlich, wie viel haben damit aufgehört als sie erfuhren Wildstar wird F2P.
Im großen hatte NC Soft der alten Wildstarcom. in den Ars.. getreten.
Carbine gebe ich wenig Schuld dafür, eher den Publisher, der die Pistole die ganze Zeit auf die Stirn hält.
Klar wenn man Geld rein steckt, will man es auch irgendwann wieder haben und mehr…

Der König

Der König ist müde… tatsächlich.

Kaydis

Dieser Artikel hat mich einfach nur volle Breitseite erwischt und mit in ein nostalgisches Depressionsloch gerissen. Nicht einmal so sehr wegen des Inhaltes, dem ich so nur zustimmen kann, vor allem aber auch wegen dem Bild das du dort oben gepostet hast wo auch mein Charakter und quasi der gesamte Rest der Crew der Lady Luck in der Erstbesten unterwegs waren. Ich vermisse diese Zeiten doch sehr. Das RP mit euch. Das RP mit meiner Schraube. Ach ja. Es ist sehr schade.

Viele Grüße
Die einzig wahre Miss Nexus.

Cortyn

Die einzige und ewige.

Kaydis

Das macht es nun wirklich nicht besser!

Cortyn

Tut mir leid… ein kleines bisschen.

mmogli

-Ich behalte WildStar mit vielen Momenten in sehr guter Erinnerung, aber ich wünsche mir, dass es endlich dahin verschwindet – in die Vergangenheit. Denn eine Zukunft hat das Spiel nicht mehr.
…………………………………………………………………………………….
Vielleicht solltest du Wildstar einfach von deinem Rechner löschen..dann verschwindet es 🙂

Der König

Schade, aber unvergessen.

Shiv0r

Also mein Problem zum Release vorallem Ding war, dass sie keine typische Third Person Kamerasteuerung implementiert haben, die veraltete Tabsteuerung ist einfach grausam schlecht von der userbility. Hinzukommend hat mich der PvE Part nicht so stark interessiert sondern nur der PvP Part, der war allerdings nicht gut balanciert und die Premades haben mir dann den letzten Spass geraubt. Das hat auch sich zumindestens in meinen Augen nicht viel verändet bezüglich dem PvP.
Da ist das hauseigene Blade and Soul für mich wesentlich interessanter gewesen.

OstseeMatze

Schade um Wildstar. Hab mit ein paar Freunden direkt nach dem Release gezockt und alleine vorher schon in der Beta und mir hat es gut gefallen. Aber da hat man nach ein paar Wochen gemerkt das sich die Server immer mehr geleert haben. Da waren die meisten Spieler wie Heuschrecken – schauen – spielen – weiterziehen. Ich kann dem Artikel nur beipflichten. Lieber den Stecker ziehen und sich an die schöenen Zeiten erinnern.

mmogli

Ja lass uns den Stecker ziehen und ein glas Sekt trinken wenn es kein Wildstar mehr gibt….dann denken wir alle an die schöne Zeit als es noch da war und wundern uns .. herje so schlecht war es doch nicht .Aaaaaber der Stecker ist gezogen ..es kommt nicht mehr zurück . Prost

Nomad

Wildstar ist das klassiche Beispiel, wie nah Erfolg und Mißerfolg beisammen liegen können. Wenige, aber entscheidende, Details haben es scheitern lassen
Man sollte sich nichts vormachen, in unserer monetär profitorientierten Welt, wird da nicht mehr lange was von übrig bleiben.
Kunst “doesn`t sell”. Es sei denn, sie trifft den “Mainstream”. Oder aber: “die Kunst ist es den Mainstream zu treffen”.
Für Individuelles oder Neues, ist in dieser Gesellschafts-/Wirtschaftsform kein Platz.
Es sei denn vorletzter Satz trifft zu.

mmogli

$$$

Yitzhak Mandelbaum

Wer den Chinarelease als kritisch ansieht und als DAS Ereignis, der hat echt keine Ahnung von der Branche, von Softwarentwicklung & Co. – sorry.

Was über Daumen hoch/runter bei WS entscheidet, ist der Steamrelease.

Gerd Schuhmann

Das war der Hauptteil der Begründung von NCSoft für die Entlassungen nun. Firefall hat auch extrem auf einen China-Release gesetzt. Sie haben es halt nicht hinbekommen später. Aber die Hoffnung war da uaf jeden Fall echt.

Ist halt schwer zu sagen, wie hoch die Hoffnungen von NCSoft und Carbine für den China-Release waren. Dass für uns im Westen Steam ne riesen Sache ist – jo. Wobei ich da sagen muss: Das ist jetzt ein Weg, den auch alle gehen. Ich denke Steam-Release war vor 2 Jahren, als es noch nicht so ein Trend war, wesentlich wichtiger als heute. Es ist eine schöne Vorstellung, dass man da richtig reinhaut … aber woah.

Und: Ich glaube, wer jetzt noch denkt, dass die Entscheidung “Daumen hoch/Runter” bei WildStar noch aussteht … der ist schon ein ziemlicher Optimist.

Yitzhak Mandelbaum

Steam sieht sich aber auch nicht als Wohltäter, sondern möchte von allen Umsätzen etwas sehen – weswegen eben nicht jeder sofort dort einen Release anstrebt.

Und ja, Steam ist ein Riesending – ich kenne viele (vor allem: Jüngere), die außerhalb von Steam fast nichts anfassen bzw. sich wesentlich stärker für Spiele interessieren, die über Steam beworben werden. Wer liest sich denn heute noch durch irgendwelche Mags, wenn ich das auch gleich “ehrlicher” in einem Comment unter dem Spiel haben kann?

China ist ein reiner Marketingmarkt. In Asien kommt dauernd was Neues auf den Markt, Wildstar ist da nur ein MMO unter (sehr) vielen. Plus: China hat vielleicht viele Spieler, aber trotzdem sind die Umsätze da eher mau, da dort eben die “Payrate” deutlich geringer ist (sowohl in harter Währung als auch anteilig an den Spielern).

Psyclon

Ich: PC-Games.

Gerd Schuhmann

Wer liest sich denn heute noch durch irgendwelche Mags, wenn ich das auch gleich “ehrlicher” in einem Comment unter dem Spiel haben kann?

Also normalerweise viele. Es gibt seit vielen Jahren in den USA etwa den Trend bei Kritiken und Tests, dass man halt Leuten, denen man vertraut, weil sie einen ähnlichen Geschmack haben und sie einschätzen kann.

Man hat das auf Youtube z.b. mit Angry Joe oder Jim Sterling.
Ich hab oft gelesen: Ich warte aufs Review von “Angry Joe.” Weil die Leute den Eindruck haben, der wär unabhängig und ehrlich.

Mir ging das bei FIlmen mit Roger Ebert so. Den hab ich sehr geschätzt und hab das gern gelesen, was er geschrieben hat. So wird’s in der internationalen Gaming-Szenen sicher auch Kritiker bei den Spielen geben.

Ich denke bei uns in Deutschland ist das vielleicht Michael Graf von der GameStar oder so. Da ist eigentlich weniger der Trend, dass man einem bestimmten Magazin folgt, sondern Persönlichkeiten.

Also diese “Steam-Reviews” geben vielleicht in der Masse einen ungefähren Überblick, so wie die Amazon-Reviews. Aber das Vertrauensverhältnis wird zu einem Autor, dem man persönlich folgt, dann schon größer sein.

Gut, kann auch sein, dass das ne Generationensache ist und die Leute wirklich nur gucken “Wie ist die Prozentzahl? Wie ist Meta-Critic? Wie ist der Durchschnittswert?”Aber die werden ja z.T. auch ölter und ändern vielleicht dann ihr Verhalten.

Aber “ehrlicher” ist das weiß Gott nicht, wenn man sich das mal durchschaut. “Ich geb dem Spiel 1 Stern, weil Ubisoft scheiße ist” – da zu sagen “Die Wertung ist ehrlich. Und der Typ, der einen 5 Seiten Test schreibt, der ist gekauft” – ja, mei. Das ist so ne Einstellung, die ich nur schwer nachvollziehen kann. Vielleicht wächst sich das ja auch noch aus.

Yitzhak Mandelbaum

Ein Youtube-Kanal ist kein Mag – genau darum geht’s, dass die meisten sich eben nicht mehr die Meinung von irgendeinem Redakteur reinziehen, der mit hoher Wahrscheinlichkeit auch unter gewissen “Eindrücken” nicht so schreiben kann, wie er’s gerne hätte. Genau deswegen schaut man sich eben lieber einen “unabhängigen” Angry Joe an, der im Zweifel wesentlich offener spricht, der seine Meinung demonstrativ mit “Live” (= Video) Ausschnitten aus dem Spiel und Spielsituationen begründet, so dass das wesentlich überzeugender ist als ein 3 Seiten Artikel mit 5 Bildern.

Michael Graf in allen Ehren, aber er gehört auch einer aussterbenden Gattung von fest angestellten Spieleredakteuren an, die oft noch sehr subjektiv werteten (was bei ihm nur rudimentär vorhanden ist) – ich denke da nur an PC Joker & Co. Zeiten, wo selbst “Hits” teilweise von einem Redakteur offen verrissen wurden und man statt “Gefälligkeitswertungen” eher tiefgehende Probleme des Redakteurs mit Studio/Entwickler XY vermutet hat, warum der so auf den Tisch gehauen hat. 😀 Was da teils für heftige Abwertungen von Top Titeln kamen…

Und das mein’ ich mit ehrlicher: Nicht der Steamtroll, der 1 Punkt gibt, weil’s von Ubisoft ist – sondern der Steamuser, der mehr oder weniger (sehr) offen darüber schreibt, was ihn stört und warum er es nicht mit 5 Punkten wertet. Und der schwurbelt das vielleicht nicht in 2 Seiten runter, sondern in 5 Sätzen. Und User #2 deckungsgleich. Das ist für viele wesentlich transparenter, “echter” und nachvollziehbarer als so mancher Wertungskasten, weswegen Steamcomments teilweise stark über den Produkterfolg entscheiden.

Ich erwische mich ja auch immer öfter dabei, dass ich mir ein Spiel kaufen wollte und dann kurz zögere, wenn ich eine eher schlechte Communitywertung sehe und zumindest mal kurz Kommentare überfliege, ob’s nur dummes Getrolle ist oder ob jemand da Sachen stören, die mich auch stören könnten.

David Naber

Ich fand das Kampfsystem bei Wildstar cool, mit den Telegrapen …. und das es nicht so schnell und hektisch war wie bei ESO oder GW2. Das hat mir besonders bei dem PvP viel Spaß gemacht, ich wünschte WoW würde dieses Kampfsystem von Wildstar in einem Riesenpatch übernehmen.
Aber sonst fand ich WildStar sehr durchschnittlich, der Grafikstyle hat mir nicht gefallen. Und warum zum Geier hat diese Grafik so verdammt hohe Systemanforderungen? WoW sieht da ja besser aus und hat wesentlich benutzerfreundlichere Anforderungen als Wildstar.

KohleStrahltNicht

Optisch ist Wildstar um Längen schöner als WoW.
OK…inzwischen gibt es in WoW runde Bäume hehe

Gegenüber Wildstar ist das Kampfsystem in Eso und Gw2 wirklich ruhig.
Das Wildstar-Kampfsystem ist furchtbar hektisch und schnell…..

Sollte Blizzard das Kampfsystem in WoW einführen wird Blizzard mit WoW wohl völlig untergehen.

Nomad

Sollte Blizzard das Kampfsystem in WoW einführen wird Blizzard mit WoW wohl völlig untergehen.
——————————
Stimmt !

mmogli

Das verstehe ich nicht ganz ….ist Wildstar Kampfsystem zu schwer für die Wow Spieler oder zu leicht ..oder wie oder was

Nomad

zu schwer. Da muss man zu viel tun, reagieren, da kann man nicht einfach nur rumstehen und 1,2,3,4,5 durchdrücken. Zum richtigen Zeitpunkt ausweichen, vor allem unterbrechen. Das überfordert die Masse. Alles das, was mir Spaß macht an dem System, da haben viele Probleme mit.

mmogli

Stimmt ich mußte mich von WoW Kampfsystem auf Wildstar auch sehr umstellen…..aber dann fand ich das Wildstar Kampfsystem echt klasse .

David Naber

Was heißt hier “völlig untergehen”? WoW geht es von allen MMOs am besten xD. Kommt mir nicht mit eurem kiddy flame …..

Bei dem Kampfsystem hab ich mich auf das PvP bezogen, und da finde ich ESO doch mehr hektischer und schneller. Im PvE ja, da ist ESO und GW2 ruhiger, was ich nicht gleich besser finde.

Tab Target ist mal sowas von 2004, man sollte sich schämen sowas noch zu spielen :D.

KohleStrahltNicht

Warum sollte ich mich schämen wenn ich das Tab-Target Kampfsystem mag und bevorzuge?
Dann müssten alle WoW , Riftspieler sich schämen.
Was ist so toll am hektischen Gameplay?
Wenn mir nach einer Stunde Spielzeit die Augen flimmern ist das toll?
WoW-Spieler mögen nun mal das alte Tab-Kampfsystem.
Laufen Spiele neuem Kampfsystem erfolgreicher?
Siehe Wildstar…..
Ein MMORPG wird nicht gut mit einem neuen Kampfsystem.

Kiddy Flame?

Mögen Kiddys ein ruhiges Spiel?
Die mögen es hektisch…hust
Das WoW auf dem absteigenden Ast ist wirst du bestimmt schon bemerkt haben und wie gut es dem Spiel geht werden wir nie erfahren.
Aber warum gibt es seit einem Jahr keinen neuen Content in WoW?
Warum arbeiten nur noch so wenige Mitarbeiter an WoW?
Geldmangel oder soll das Spiel eher langsam auslaufen aus Mangel an neuen Ideen?

Cortyn

Wie kommst du darauf, dass an WoW wenige Mitarbeiter arbeiten? Die letzten Angaben waren, dass es das größte Team ist, das jemals für WoW gearbeitet hat (sofern ich mich recht erinnere).

KohleStrahltNicht

Ich weiß das nur noch rund 300 an WoW arbeiten. ( Habe es irgendwo gelesen. )
Der Rest arbeitet an kleineren Gewinnbringenderen Titeln.
Irre ich mich?

David Naber

Jaja…. du gehörst wohl der Gruppe welche der Ansicht ist WoW wäre seit 10 Jahren auf dem absteigenden Ast …. xD … jaja …. jaja …

KohleStrahltNicht

Ich habe nicht geschrieben das WoW seit 10 Jahren auf dem absteigenden Ast ist.
Interpretiere bitte keine Fantasien in meinen Text.
Ich möchte dir dein Spiel auf keinen Fall schlecht reden aber du müsstest doch auch mitbekommen haben das seit WotLK die Abozahlen von 12 Millionen auf nur noch 2-3 Millionen gesunken ist.
Es steht mir nicht zu Thesen dazu ausfzustellen aber ich glaube es liegt daran das der RP Anteil rausgepatcht wurde , das Spiel nur noch den Fokus auf das Endgame ausrichtet und es zu schnell und zu viel Erfahrungspunkte beim Questen und Dungeonbesuchen gibt.
Ohne Punkt und Komma…habe es geschafft ;o)
Spiel dein Spiel doch und laß dich durch meine Theorien nicht aus der Bahn werfen.

OstseeMatze

Also das Kampfsystem in ESO unterscheidet sich doch sehr von Wildstar. Das liegt aber weniger an der Kampfmechanik an sich sondern an den Gegner – (horden) die sich da einem entgegen werfen.

mmogli

top ..freu dich

mmogli

Bei mir steht das W auch auf den Desktop und frag mich auch ..warum eigentlich !
Pvp kommt nix neues
Garni ist wie ein Browserspiel
Gruppen Quest …ihr wist doch noch was gruppen quest bedeutet oder liebes Blizzard Team ?!Die Gruppen quests sind so was von luschige Einzelquests nur noch..schämt euch !
Housing sollten die BlizzEntwickler endlich mal bei Wildstar oder BD in ihr program einführen …nach 11 Jahren ist das schon eine Frechheit was sie den Blizzard Fans liefern !
Berufe ? …berufe bei Blizzard null nix ….für was…..
PVP BGS die schon 11 Jahre für langeweile und frust sorgen .Kommt mir nicht mit Ashran :-(.für dieses BG müste man euch die Ohren lang ziehen liebes hoch gelobte Blizzard PVP Entwickler Team .Überhaupt für soviel Dollars die Blizzard bekommt …..kein gutes neue Schlachtfeld zu bringen ist echt eine super gute Leistung .
LvL Schlauch Phase auch so eine tolle Erfindung das kommt bei manchen gut an..BEI MIR NICHT !
Ein Mop umhauen mit einem schlag in der lvl phase ..herje wenn es zwei drei wehren ,,dann wer es ja wieder zuuuuuuuuuuu schwerr jammer heul
Dahinsiechen bei wow ..ja das würde auch stimmen.
ps.ich spiel Wildstar immer noch gern..und ab September wieder WoW Legion
für meine Rechtschreibung steinigt mich ..mir egal

Cortyn

Warum… warum musst du aus einem WildStar-Artikel einen WoW-Flame machen?^^

mmogli

warum ist die Banane krum 🙂 flame oder nicht flame,dass ist hier die frage:-)

En Grosse

Weil niemand in den Urwald ging und sie gerade bog!

mmogli

siehste 🙂

Braun

Zog.
Weil niemand in den Urwald zog und die Banane grade bog.

mmogli

hatten wir schon´..einmal reicht ! 😉

Nirraven

Die Banane ist so krum um besser ans Sonnenlicht zu kommen.

Honk

aber, aber, aber…. der Poncho.

und da ist er – der klassische “aber wow ist auch doof” post….

mmogli

ja einer von vielen herr honk

Rhialy

Aber WoW ist doch auch doof. 🙂

Halleluja

Ich weiß garnicht woher der Irrglaube herkommt das das Spiel jemals gut war. Es ist schlecht. Ein MMORPG ist nicht auf magischerweise gut, nur weil es alle Grundbausteine enthält.

Cortyn

Nein, WildStar hat mir viel Spaß gemacht. Aus meiner, natürlich genau so subjektiven Sicht wie deiner, war WildStar ein echt tolles MMORPG.

Honk

Halleluja! Wie gut, dass es Leute gibt, die festlegen ob ein Spiel gut oder schlecht ist.

Michael

Ach, er hat schon vor Jahren im GS Forum gegen WS getrollt. Nur konsequent, das auch hier fortzuführen 😉

mmogli

amen

Frage Ichmich

Cortyn? Welches Spiel spielst du eigentlich intensiv? WoW, WS, ESO, SWTOR etc.?

mmogli

Cortyn spielt : WoW,Hots,Overwatch und alles was mit Blizzard zu tun hat !

Cortyn

Und Smite, Evolve, Paladins, Final Fantasy, Deponia, und und und…

mmogli

aber mit Herzblut alles rund um Blizzard 🙂

Cortyn

Des ist zwar mein primärer Arbeitsbereich für die Seite, reflektiert aber nicht zwingenderweise meine privaten Interessen.

mmogli

Ok Herr oder Frau Crotyn ….wir beobachten weiter..und freuen uns auf jeden schönen Bericht über wildstar und BLIZZARD von ihnen 🙂

Nirraven

Mich hat Wildstar schon am Anfang verkrault, mit der schlechten Optimierung, Balance und Bugs. Echt schade, sonst war es der Hammer. Gerade die Welt und sein Humor hat mir sehr gut gefallen.

Nirraven

Den Anfang von Cata mochte ich sogar noch, aber dan…

Solange sie Spieler haben und diese werden sie noch lange haben, wird das Spiel auch nicht eingestellt. Wieso auch, läuft doch auch ohne Content nachzuliefern sehr gut.

Jezebell

Ich kann dich so verstehen. Auch bei mir prangt noch das “W” auf dem Desktop. Aber mehr als Nostalgie macht sich nicht breit. Schon gar nicht die lust drauf zu klicken.
Neulich wollte ich mal das alte Rollenspiel Forum besuchen wollen. Das hat schon aufgegeben, existiert gar nicht mehr.

mmogli

DANN LÖSCH ES DOCH …..man…….aber welches W meinste jetzt ???

Cortyn

Das ist ein WildStar-Artikel. Es wird sich also um das WildStar-W handeln.

mmogli

Dann soll er das W doch löschen ,,dann hat er platz für ein anderes aussterbendes MMO

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

61
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x