Mecker Mittwoch: Evolve und die DLC-Politik

Dieses Mal brauchen wir wohl nicht lange über den Aufreger der Woche zu sprechen, hat sich doch ein Spiel von ganz alleine den Platz an der Spitze gesichert. Die Rede ist natürlich von Evolve, das noch vor der Veröffentlichung seine Pläne für zukünftige DLCs und deren preisliche Einordnung offengelegt hat. Für viele angehende Spieler und Vorbesteller ist das ein Schlag ins Gesicht und das gleich aus mehreren Gründen…

„Vollpreistitel“ für 100€

Es gab mehrere Gründe, sich gehörig über Evolve aufzuregen. Zum einen kostet das Spiel alleine bereits 50€, wer aber „in die Zukunft“ investieren will, der sollte sich sogleich das Paket für schlappe 90€ kaufen, in dem dann noch mal zusätzliche Monster und Jäger enthalten sind, sowie exklusive Skins.

Blöd nur: Wer sich schon vorher für eine Vorbestellung entschieden hatte und diese nicht direkt bei Steam getätigt hat, der kann nicht einfach auf die 90€-Version „upgraden“, sondern wird nun vermutlich gezwungen sein, die anderen Inhalte einzeln zu kaufen. Da spricht man einem Produkt schon von vornherein sein Vertrauen aus und schaut dann in die Röhre.Evolve-Abe

„Wir machen das Spiel nur, wir verkaufen es nicht“

Bei TurtleRock fühlte man sich ungerecht behandelt, als die DLC-Preise veröffentlicht wurden. Man betonte, dass man das Spiel nur entwickelt, für den Verkauf wäre aber 2K verantwortlich. Damit hat man den eigenen Kopf natürlich etwas aus der Schlinge gezogen, dennoch wirkt das für mich auch eine Spur weit scheinheilig.

[pullquote]Abzocke bleibt Abzocke[/pullquote]Merkt man als Entwickler nicht, wenn man ein Spiel so modullastig baut, dass quasi im Monatstakt Inhalt „nachgeschoben“ werden kann? Vor allem für mich persönlich rechtfertigt diese Begründung alleine noch relativ wenig. Letztendlich ist es mir als Konsument doch vollkommen egal, wer nun für die zusätzlichen, absolut überteuerten Inhalte verantwortlich ist. Egal ob TurtleRock oder 2K, Abzocke bleibt Abzocke.

„Ihr werdet niemals ausgeschlossen, weil Ihr einen DLC nicht besitzt“

Auch über die zweite große Aussage kann ich nur spöttisch lächeln. Es stimmt zwar, dass man mit Spielern zusammenspielen kann, die neue Charaktere gekauft haben, aber das soll den Spielspaß nicht mindern? Schon während der Beta am vergangenen Wochenende kristallisierte sich heraus, dass bestimmte Jägerkombinationen gegen ein bestimmtes Monster deutlich erfolgreicher sind, als andere. Ich sehe quasi schon die ersten Matches vor mir, in denen man aus der Lobby gekickt wird, weil man „DLC-Jäger 17“ nicht gekauft hat.

Evolve

Ich könnte die Preise für neue Charaktere (15€ pro Monster, 7,50€ für einen Jäger) absolut verstehen, wenn das Spiel Free2Play wäre und davon leben müsste. Aber ein brandneues Spiel erst für 50€ zu verkaufen und dann noch „Mikrotransaktionen“ einzuführen, die vom preislichen her den Namen gar nicht mehr verdient haben, finde ich einfach nur eine gnadenlose Frechheit.

Die Wahl des Zeitpunkts

Vermutlich wäre die ganze Aktion gar nicht mit so viel schlimmem Feedback versehen worden, wenn man sich mit dieser Ankündigung einfach bis nach dem Release zurückgehalten hätte. Dann hätte man sagen können: „Hey, wir würden das Spiel gerne weiter am Leben halten, uns fehlt aber das Geld. Deswegen werden die neuen Inhalte wieder etwas kosten müssen.“ Zusammen mit einer Reduzierung der DLC-Preise hätte ich diese Lüge gerne geschluckt. So rum… hat man es sich aber nun mit vielen Leuten vermasselt.

Evolve Screenshot 2Hätte mir das Alpha- und Betawochenende nicht so unendlich viel Spaß gemacht, dann würde ich dieses Spiel wohl fallen lassen.

Da das Spiel aber alleine von dem, was in der „normalen“ Version enthalten ist, noch immer als eines meiner großen Favoriten für das Jahr gilt, werde ich es wohl auch weiterhin spielen. Ob ich in einem Jahr aber noch mal 100€ für etwaige DLCs bezahlt habe, das wage ich zu bezweifeln.

Autor(in)
Quelle(n): Evolve DLC Plan
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (10)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.