Mass Effect Andromeda: Crack – Piraten behalten ihre Holzgesichter

Wer Mass Effect: Andromeda illegal zockt, für den bleiben die Gesichter aus Holz. Der neue Patch sorgt bei Piraterie-Fans für Kopfschmerzen.

Im Laufe der vergangenen Woche hat BioWare den lange erwarteten Patch 1.05 für Mass Effect: Andromeda aufgespielt, der neben zahlreichen Bugfixes und Verbesserungen der Lebensqualität auch einen besonders großen Kritikpunkt entfernte: Die Augen haben einen neuen Shader bekommen.

Was im Grunde nach einer kleinen Änderung klingt, hat die Dialoge und Zwischensequenzen jedoch stark aufgewertet, da viele der ehemaligen „Pfannkuchen-Gesichter“ nun lebendiger aussehen und Augen vor allem korrekt beleuchtet werden. Vorbei sind die Zeiten mit Augen, die „von innen heraus“ geleuchtet haben und den Charakteren daher eine gespenstische Passivität verliehen.

Allerdings gibt es eine Gruppe von Spielern, die sich über diese Änderungen gar nicht freuen kann: Piraten. Damit sind nicht die im Spiel befindlichen Feinde gemeint, sondern alle, die Mass Effect: Andromeda mithilfe eines Cracks zocken und sich das Spiel nicht gekauft haben.Mass Effect Face is tired

Offenbar hat das Update nämlich auch den Kopierschutz Denuvo auf den neuesten Stand gebracht, der die Cracker vor neue Probleme stellt. Schon zuvor hatte es knapp 2 Wochen gedauert, ME:A überhaupt zu cracken.

In den offiziellen Patchnotes steht nichts von diesen Änderungen, allerdings ist dieser Schritt nachvollziehbar, immerhin will man den Betrügern wohl keine Hinweise geben. Der gleiche Kopierschutz ist übrigens auch bei Games wie Nier: Automata oder Dead Rising 4 in Verwendung – und hat mit knapp 2 Wochen erstaunlich lange standgehalten.

Wer sich das Spiel illegal besorgt, muss also weiterhin mit leblosen Gesichtern leben. Von daher ein einfacher Tipp: Kauft das Spiel doch einfach.

Vielleicht sind die Piraterie-Fans ja eines Tages so müde, wie die Gesichter, die sie zu beseitigen versuchen.


Wie sich die Gesichter von Mass Effect: Andromeda verbessert haben, das zeigten wir bereits in diesem Beitrag.

Autor(in)
Quelle(n): pcgamer.com
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (10)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.