Marvel Heroes: CEO David Brevik geht – Erfinder von Diablo und Diablo 2 wird Indie

Bei Marvel Heroes 2015 geht der CEO von Gazillion David Brevik. Sein Job war ihm zu viel Verwaltung. Der Erfinder von Diablo will sich wieder der Spiele-Entwicklung widmen.

David Brevik ist der Erfinder von Diablo und Diablo 2, er hat Blizzard Nord mitgegründet. Weil er als Kind unter dem „Mount Diablo“ in Kalifornien aufwuchs, heißt die Franchise so. Ende der 90er war er einer der einflussreichsten Figuren im Gaming überhaupt.

Brevik hat dann später in seiner Karriere, vor 7 Jahren, als Creative Director für ein neues Marvel-Spiel bei Gazillion angeheuert. Daraus sollte Jahre später das Diablo-ähnliche Marvel Heroes werden. Für Brevik ein Traum: An einem Superhelden-Spiel wollte er schon immer arbeiten.

In den Jahren darauf wurde er innerhalb von Gazillion immer wieder befördert. Es kamen mit den neuen Jobs Verwaltungsaufgaben hinzu. Bis man ihn schließlich vor 3 Jahren zum CEO der ganzen Firma, von ganz Gazillion, beförderte. Er war das Aushängeschild des Unternehmens, brachte Marvel Heroes nach schwierigen Anfangstagen auf Kurs.

David Brevik in einem Interview vor ein paar Monaten. Das gibt einen ganz guten Einblick in seine Gedankenwelt und in die bewegte Vergangenheit von Brevik:

Diablo-Erfinder wird zum Indie

Marvel Heroes BoxAll das hat jetzt ein Ende. Brevik wird Gazillion verlassen und sich wieder der Spiele-Entwicklung widmen. Grund sei schlicht, dass er genug von der Verwaltung habe, er wolle wieder Spiele designen, Spiele machen. Er will wieder etwas neues entwickeln.

Brevik wird aber Marvel Heroes freundschaftlich verbunden bleiben. Er liebe das Spiel, werde weiter streamen und dem Team Feedback schicken.

Marvel Heroes wird die Verwandlung zu Marvel Heroes 2016 Ende des Monats, also ohne seine „Vater-Figur“, hinkriegen müssen.

Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (1)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.