Milliardär Mark Cuban investiert in VR-Laufband: Sieht so die Zukunft des Gamings aus?

Die Firma Virtuix hat mit dem Omni One ein VR-Laufband vorgestellt. Damit will man Gamer von der Couch bekommen und dazu bringen, sich zu bewegen. Die Idee dahinter scheint sogar große Investoren wie den Milliardär Mark Cuban zu überzeugen.

Der Hersteller Virtuix hat ein besonderes Gadget für Gamer vorgestellt. Beim „Omni One“ handelt es sich um ein VR-Laufband. Das Versprechen dahinter ist, dass ihr euch in eurem Lieblingsspiel in alle Richtungen auf dem Laufband bewegen könnt. Das soll die Spielerfahrung besonders realistisch (immersiv) machen. Im MMO-Bereich gibt es mit Spielen wie Zenith bereits erste Vertreter, die eine umfangreiche VR-Erfahrung beim Gaming bieten wollen.

Alle Bewegungen wie in die Knie gehen oder rückwärts laufen, sollen ins Spiel übernommen werden. Auf diese Weise sollt ihr das Gefühl bekommen, tatsächlich mittendrin zu sein, da es keine Bewegungsbeschränkungen wie bei normalen VR gibt, wo ihr irgendwann an die Zimmerwände stoßen würdet.

Mit einer offiziellen Kampagne hat die Firma jetzt rund 19 Millionen US-Dollar für das „Omni One“ gesammelt. Unter den Investoren befindet sich der Milliardär Mark Cuban.

Wer steht hinter dem Produkt? Die Firma Virtuix ist mit VR-Laufbändern bereits sehr erfolgreich. Mit der Unterstützung großer Investoren hat Virtuix bereits kommerzielle Omni-Systeme im Wert von über 10 Millionen Dollar an Event-Orte und Spielhallen geliefert.

Milliardär Cuban investiert bereits aktiv in innovative Ideen und Technik

Wer ist das? Mark Cuban Star-Investor, Besitzer des NBA Teams Dallas Mavericks und einer der wichtigsten “Shark” Investoren in der Reality-TV-Show “Shark Tank”. Das Online-Magazin Forbes schätzt, dass Cuban derzeit über ein Vermögen von über 4,4 Milliarden US-Dollar verfügt (via Forbes.com).

Die Investition in die Firma Virtuix und das vorgestellte VR-Laufband spricht dafür, dass Cuban hier durchaus Potential für die Zukunft im Gaming sieht. Denn Cuban investiert gern in innovative und vielversprechende Ideen:

  • Erst vor kurzem hatte Cuban in die Startup-Firma Phaidra, die KI für die Industrie entwickelt, mehrere Millionen US-Dollar investiert (via geekwire.com).
  • Auch bei den Krypto-Währungen ist Cuban schon länger sehr aktiv. Vor kurzem hat er Polygon (MATIC) in das Portfolio seiner Firma aufgenommen (via markcubancompanies.com). Dabei handelt es sich um eine Skalierungslösung für Ethereum.
  • Cuban setzt außerdem auf neue Kyrpto-Währungen wie Dogecoin (DOGE), die zu Beginn eher ein Scherz gewesen waren. Bei den Dallas Mavericks könnt ihr bereits Fan-Artikel mit Dogecoins kaufen.

Von dem “Omni One” gibt es auch bereits einen Prototyp, den die Firma offiziell vorgestellt hat. Wir haben euch das offizielle YouTube-Video hier für euch eingebettet:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt
Das offizielle YouTube-Video zum “Omni One” in Action.

VR-Laufband ist für Gamer, kostet so viel wie Gaming-PC mit RTX 3070

Mit dem VR-Laufband will man sich vor allem an Gamer zu Hause richten. Der CEO von Virtuix, Jan Goetgeluk, erklärte in einem Interview:

Omni One ist nicht nur ein Next-Level-Gaming-Gerät; es hält Sie auch in Form, indem es beim Spielen Kalorien verbrennt. Stellen Sie sich das Omni One als ein Peloton-Fahrrad für Gamer vor – und für Eltern, die ihre Kinder von der Couch holen wollen.

Beim Peloton-Fahrrad handelt es sich um ein Fitnessgerät, welches man sich ins Wohnzimmer stellen kann.

Was kostet das Gerät und wann erscheint es? Die Einstiegshürde beim „Omni One“ ist recht hoch angsetzt. Denn wer das Gerät haben möchte, muss immerhin 1.995 US-Dollar finanzieren. Alternativ kann man 55 US-Dollar monatlich zahlen. Damit liegt der Preis in Höhe eines leistungsfähigen Gaming-PCs mit GeForce RTX 3070. Für einen Gaming-PC mit RTX 3080 zahlt ihr aktuell (Stand 27. Mai 2021) mehr als 2000 Euro.

Laut Hersteller soll das Gerät im Laufe des Jahres ausgeliefert werden. Mit dabei ist ein hauseigener Game Store mit 30 Spiele-Titeln. Einige davon hat Virtuix selbst entwickelt.

Mit dem Vive Cosmos hatte der Hersteller Vive ein VR-Headset vorgestellt, welches sich mit seinem vergleichsweise geringen Einstiegspreis von 799 Euro vom deutlich teureren Vive Pro für rund 1500 Euro abheben wollte. Für Gamer, die bereit sind, viel Geld in VR-Hardware zu investieren, könnte auch das “Omni One” durchaus eine Alternative darstellen.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
7
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
27 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Patulcius

Dürfte nicht nur fürs Gaming interessant sein wenn Mark Cuban investiert.
Als Möglichkeit eines Mannschaftstrainings um Laufwege einzustudieren in Coronazeiten zum Beispiel oder um die Defense gegen bestimmte Gegnertypen zu verbessern…

Todesklinge

Coole Sache, wäre so für zwischendurch eine gute Alternative.
Bei sehr weitläufigen Spielen bekommt man so bestimmt mehr Ehrgeiz dafür das Transportsystem zu nutzen. ^^

Uff… der Questgeber ist schon wieder 3000m entfernt…

Mustafa Koc

Ok, aber hinlegen geht nicht und über eine Wand klettern…. eine Leiter hochklettern…
Oder…. auf dem Boden gleiten… eine Rolle machen…. schwimmen….

^^ 😎

Zuletzt bearbeitet vor 4 Monaten von Mustafa Koc
Matima

Ready Player One….

Der sinn beim zocken ist doch sich entspannt auf dem sofa zu chillen und zu zocken und nicht nach 8 stunden Arbeit noch mal 4 stunden rum zu rennen…

als fitness programm ganz gut aber…

Der Don

Schon deshalb hat und wird sich VR niemals richtig durchsetzen. Es bleibt ein Nischenprodukt.

CrypticDawn

So ne 4-5 Stunden season von cod macht sicher “richtig viel” Spaß. Wenn man nach 40 Minuten zu müde wird zum rumlaufen…

Irina Moritz

Ja, das war auch mein erster Gedanke ?

SirPopp

Es gibt ja nichts was ich bei solchen Spielen mehr hasse als “Dauerläufer” und Bunny-hopper. Das Problem hätte sich dann sicher ganz schnell erledigt bei den meisten ?
Persönlich spiele ich aber auch zum Entspannen und bevorzuge es gemütlich auf der Couch die liegen und finde den Controller als Steuergerät vollkommen in Ordnung.

storm4044

Dann bekommt das Wort Camper eine ganz neue Bedeutung?

Christofer

kaum vorstellbar dass es sich durchsetzt. Wenn man sich die aktuellen Geräte dieser Art anschaut ist es nur auf den ersten Blick toll, siehe youtube reviews. Sehr awkwarde bewegungsumsetzung, sau laut wenn man drauf läuft, anstrengend, super unbequem etc.

Ich lass mich aber gerne vom Gegenteil überzeugen 🙂

Paul

Finde ich toll, aber zu aufwenig/teuer/anfällig.

Da wird es sicher in paar Jahren CameraSenoren geben die dein Körper 1:1 ins Spiel kopieren, oder halt die Bewegungen scannen.
Damit meine Ich die Bewegungen im ganzen Raum erfassen.

Zuletzt bearbeitet vor 4 Monaten von Paul
bumbadabum

man wird auf jeden fall irgendwas laufband ähnliches brauchen. nur räume mit kameras sind stark begrenzt was fortbewegung angeht

Mustafa Koc

Das hat alles keinen Sinn, da ich in der Wohnung nicht rumlaufen kann.

yan

ganz nette Idee aber daddeln ist für viele sich einfach schwitzend auf dem Sofa zu gammeln oder vor den pc zu klemmen. Aufstehen ist dann doch eher lästig und damit das ein kommerzieller Erfolg wie zb die wii werden soll dann darf das nicht über 300 kosten. Falls es dann doch kommen sollte wird’s mal wieder an der fehlenden Software scheitern. Gibt leider genug Beispiele

Zuletzt bearbeitet vor 4 Monaten von yan
bumbadabum

das ist für viele so weils einfach standard ist. eine anständige vr techologie (nicht die aktuelle) ist sehr viel spannender als nur vorm monitor zu hocken und ein bisschen zu klicken.

Asator

Danke, ich bleibe lieber sitzen ?

Fand da den Battlefield Simulator noch viel cooler als das Teil.

https://youtu.be/nQR49JGySTM

Mr. Killpool

Oasis ich komme.

lrxg

Zocken und Sport machen. Bin dabei. Für die perfekte Immersion braucht es aber noch Force-Feedback z.B. Rucksack auf den Rücken und der Arm drückt dich mit 20kg nach unten 🙂

ImInHornyJail

Wenn es Dark Souls fähig ist, werde ich es mir holen…
In 5 Jahren…nach Release…ich bin arm

Paulo (Mr Kermit001)

Fühle mit dir ?

zerial

hmm intressieren würds mich, aber wo bleiben die spiele, es giebt immer wieder neue hardware aber niemand macht spiele, bei steam giebs zwar spiele aber zu 98% alle müll, keine tripple a spiele weil jeder brillenhersteller sein eigenes ding durchzieht, anstadt die sich mal zusammensetzen und gemeinsam an vernünftige spiele zu arbeiten

Alex

Ich denke das Halflife Alyx gezeigt hat das AAA Titel durchaus eine Chance haben, ich glaube viele haben das Risiko bisher einfach gescheut, da die Abnehmer doch sehr gering sind.

Alex

Coole Idee, nur ist das Ding auch für beleibtere Menschen ausgelegt, also kann man das auch mit 130kg benutzen? Sowas frag ich mich immer bei solchen Geräten die Spieler von der Couch hoch bekommen wollen.
An sich ist aber die Idee echt genial so würde ich VR auch echt feiern, der preis ist noch ok finde ich, ist ja kein einfaches 0815 Laufband.

Orchal

Also in diese Weste würde jemand mit 130kg ja schon nicht rein passen ^^

Alex

Das ist wohl wahr ?

Mithrandir

Das finde ich auch immer amüsant. Wenn solche Sachen mit “Damit du dich mehr bewegst!!” beworben werden. Und dann muss man aber ne Figur haben, die anzeigt, dass man sich schon bewegt.

Ehrlicher wäre vielleicht: “Damit du nicht mehr zum Bewegen raus musst” oder so 😉

Zuletzt bearbeitet vor 4 Monaten von Mithrandir
bumbadabum

die sollte es dann aber schon in unterschiedlichen grössen geben sonst bleibt die zielgruppe sehr klein.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

27
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x