Magic the Gathering: Mann während Kartenspiel niedergestochen

In den USA wurde ein 20-jähriger Mann wegen eines Disputs während des Sammelkartenspiels Magic: The Gathering sieben Mal niedergestochen. Der Täter rief selbst die Polizei.

Wie Fox9 berichtet, wurde am Freitag ein 31-jähriger Mann in St. Cloud, Minnesota, festgenommen.

Er soll sieben Mal auf einen 20-Jährigen eingestochen haben. Laut der Polizei war der Auslöser für die Gewalttat ein Streit, der ausbrach, während beide das Sammelkartenspiel Magic The Gathering gespielt haben.

Diskussion während Magic: The Gathering eskaliert

Laut den Ermittlern hätten die zwei Männer miteinander Magic gespielt, als es zum Streit kam. Eine „Diskussion“ sei eskaliert und habe dazu geführt, dass der 31-jährige Mann seinem Mitspieler mit einem Gummihammer ins Gesicht geschlagen und dann sieben Mal auf ihn eingestochen hat.

Der 20-jährige wurde in ein Krankenhaus eingeliefert, wo seine Wunden an Nacken und den Wangen behandelt wurden. Sei Zustand soll „nicht-lebensbedrohlich sein.“

Der 31-Jährige Mann ist zurzeit in Haft. Ihn erwartet eine Anklage. Er hatte den Notruf 911 selbst gewählt und der Polizei gesagt, er hätte einen Mann in seinem Apartment niedergestochen und der läge nun im Sterben.

Die Polizei hat später die Wohnung des 31-Jährigen durchsucht, weil der wegen Besitz von explosiven Stoffen vorbestraft war. Sie haben in der Wohnung aber nichts gefunden.

Genauer Grund für den Streit nicht klar

Worum es in dem Streit genau ging, geht aus den Berichten nicht hervor. Der Streit soll sich während des Magic-Spielens ereignet haben.

Solche Nachrichten zu Magic: The Gathering sind zum Glück die Ausnahme. Wahrscheinlich passiert sowas häufiger beim Poker. wenn es um Geld geht.


Vielleicht unpassend, aber Magic soll ja demnächst als Action-F2P-MMORPG erscheinen, wobei man nur die Welt als Vorlage nimmt, nicht das Kartenspiel Magic selbst. Hoffentlich geht es da friedlicher zu:

Magic: The Gathering kommt als Action-MMORPG von Cryptic

Quelle(n): fox9
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
7 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
doc

Mit dem würde ich nicht mehr spielen! 🙂

Simon Hartmann

Aber wirklich, ist doch ganz klar. Diese schlimmen Killerspiele, gehören allesamt verboten, am gefährlichsten sind eh die Kartenspiele! Wer weiss wie hoch die Dunkelziffer der Toten beim Memory sind? Wie viele Junkies in dunklen Spielhöllen sitzen beim Rennauto-Quartett??? Es sind KATASTROPHALE ZUSTÄNDE UNTER DEN KINDERN, UND ALLE SEHEN WEG!!! SKANDAAAAAL…ich zünd jetzt meine Fackel an und hol meine Mistgabel…

Doc Zed
GoDLiik3

Ihr solltet mal den Titel abändern. Im Titel liest es sich, als wäre der 31-Jährige niedergestochen worden und im Artikel stellt sich dann raus, er hat den 20-Jährigen niedergestochen 😉

Ahmbor

Erinnert mich an die Meldung von 2004 oder so. Wo ein in Süd Korea einen seinen Freund wegen einen Schwert in Lineage umbebracht hat.

Insane Crane

Yeah endlich mal etwas Boulevardjournalismus!
Ist ja sonst irgendwann langweilig mit den ganzen Game-News. ????????

Lightbird

Krass was Menschen tun, nur weil eine Meinungsverschiedenheit herrscht. Einfach jemanden abstechen, weil Ihm ne Regel in einem SPIEL, welches zum SPAß entwickelt wurde, missfällt.

Aber das kennen wir ja schon zur genüge. Beispielsweise sind in der Vergangenheit Milliarden im Krieg gestorben, nur weil der eine Evangelisch ist und der andere Jüdisch, aber daraus lernen tut niemand…

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

7
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x