Ich hab so dermaßen Lust auf dieses neue Zombie-Spiel

OVERKILL’s The Walking Dead (PC – später: PS4, Xbox One) wird von Cortyn herbeigesehnt. Das Spiel verbindet all das, was ein frischer Ko-Op-Titel braucht.

Zombie-Spiele hängen vielen Zockern inzwischen zum Hals raus. Kein Wunder, in den letzten Jahren wurden wir mit Zombie-Apokalypsen dermaßen überhäuft, dass vermutlich die ganze Weltbevölkerung gleich mehrfach als schlurfende Leiche missbraucht wurde. Dennoch gibt es ein „Zombie-Spiel“, das meinen Hype wieder vollends entfacht hat: OVERKILL’s The Walking Dead.

Overkills The Walking Dead Aidan

Aber was hat meinen Hype so befeuert?

Eine Mischung aus Left 4 Dead und The Last of Us

Bisher deutet alles darauf hin, dass OVERKILL’s The Walking Dead die perfekte Mischung aus zwei Spielen wird, die ich abgöttisch liebte.

  • In Left 4 Dead (2) habe ich so viele Stunden verbracht, um zusammen mit Freunden durch die Karten zu hetzen und Zombies zu schnetzeln. Es gab kein besseres Gefühl, als mit dem Katana (oder im Fall von Ellis: mit der Bratpfanne) Zombies den Schädel einzuschlagen.
  • Das zweite Spiel ist The Last of Us gewesen. Eine dichte Story, gepaart mit düsterer Atmosphäre, Stealth-Gameplay und nur begrenzten Ressourcen. Dazu vielschichtige Charaktere mit tollen Interaktionen und viele kleinen Details zum Entdecken.
last-of-us

OVERKILL’s The Walking Dead scheint die perfekte Kombination aus beiden Genres zu sein.

Gameplay, wie ich es mir wünsche

Die bisher gezeigten Gameplay-Szenen finde ich grandios. Es scheint immer mehrere Möglichkeiten zu geben, um als Team mit Problemen fertig zu werden. Massakriert man die Zombies einzeln und heimlich? Lockt man die Zombies zu feindlichen Überlebenden? Umgeht man sie einfach komplett?

Auch die Team-Möglichkeiten gefallen mit gut. Zwei Feinde beschützen den Ausgang einer Geschäfts. Man markiert die beiden Feinde, sodass die eigenen Mitspieler darauf aufmerksam gemacht werden und schleicht sich dann um sie herum. Sobald beide Spieler in Position sind, führen sie gleichzeitig einen Stealth-Kill aus, um die Störenfriede geräuschlos zu beseitigen. Wie das abläuft, zeigt diese Mission von der E3:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

Allein diese Kleinigkeiten gefallen mir so dermaßen gut, dass ich schon jetzt weiß, dass es viele lustige Situationen geben wird.

Dazu kommt, dass jeder Charakter einzigartige Fähigkeiten hat und damit eine feste Rolle im Team einnimmt. Während ein Charakter besonders gut schleichen und damit Feinde lautlos ausschalten kann, ist ein anderer besonders gut beim Versorgen von Wunden. Gerade letzteres ist auch bitter notwendig, denn immer mal wieder wird man von einem Zombie überrascht und in die Mangel genommen.

Overkills The Walking Dead Grant

Das einzige Manko, das mir bisher auffällt ist, dass die feindlichen Überlebenden-NPCs sich in den gezeigten Szenen noch recht dümmlich anstellen.

Sympathische, nachvollziehbare Charaktere

Gut, wenn wir ehrlich sind, dann ist das Zombie-Szenario in den letzten 10 Jahren ziemlich stark ausgelutscht worden. Es gibt vermutlich keinen Zocker, der nicht irgendein Zombie-Franchise halbwegs verfolgt hat. Sei es Left 4 Dead, The Walking Dead, DayZ oder eines der vielen anderen Variationen mit Untoten.

Dennoch packt mich der Hype und die Vorfreude direkt, denn die Charaktere sind brillant in Szene gesetzt. Allein die vier Einführungs-Trailer zu den unterschiedlichen Charakteren vermitteln sehr deutlich, was für Personen es sind, was für Werte sie vertreten – und dabei sind sie auch noch unheimlich gut nachvollziehbar.

Overkills The Walking Dead Aidan 2

Normalerweise tue ich mich bei Shootern schwer einen Charakter zu finden, der storytechnisch „zu mir passt“ – doch bei Overkill’s The Walking Dead würde ich am liebsten alle spielen.

Um euch einen kleinen Vorgeschmack zu geben, hier der Story-Trailer zu Heather – für diesen Charakter werde ich mich wohl entscheiden:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

Natürlich besteht noch immer die Gefahr, dass das Ganze wie eine Seifenblase zerplatzt und das Spiel eine schreckliche Enttäuschung wird. Bisher sehe ich dafür aber keine Anzeichen und das bisher gezeigte Material aus dem Spiel zeigt mir sicher, dass OVERKILLs The Walking Dead meinen Freundeskreis einmal mehr zusammenführen wird, um zusammen Zombies zu schnetzeln.

Ich kann OTWD kaum erwarten. Umso besser, dass schon nächste Woche die Beta beginnt – nämlich ab dem 9. Oktober 2018. Der tatsächliche Release auf dem PC ist am 6. November, PS4 und Xbox One ziehen erst im Februar 2019 nach. Jetzt muss ich nur noch Urlaub bekommen …

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
8
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
23 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Tebo

Habe nur 1 Video bis zur 5ten Minute gesehen und fands wirklich schlecht.
Naja vielleicht spielt sichs besser, als es aussieht.

Lygras Hypocrit

Die Animationen sind ja furchtbar…

Myusca

Ich freue mich für dich, Cortyn, dass du einen Hype um dieses Spiel verspürst. Man sagt ja nicht umsonst, Vorfreude ist die schönste Freude. 🙂

Für mich ist das jedoch nichts – schon wieder Zombies, schon wieder Survival, schon wieder die Wahrscheinlichkeit auf jede Menge repetitive Muster, die sich vermutlich nach einer Stunde Spielzeit abzeichnen werden.

Warum nicht mal ein kooperatives Spiel mit vier Sukkubus-Schwestern, die sich durch Horden von feindlichen Dämonen und menschlichen Dämonenjägern kämpfen muss? Das wäre doch mal was~…

BigFreeze25

Left4Dead und The Last of us gehören definitiv auch mit zu meinen Favoriten was Zombie-/Endzeitgames angeht. Die sollen von L4D endlich mal einen dritten Teil rausbringen. Vom Feeling und der Spielbarkeit her war das meiner Ansicht nach bis heute das mit Abstand beste Zombie-Schnetzel Game. Ein DayZ war von der Technik her ja Mittelalter dagegen.

Nookiezilla

Die erste positive news welche ich zu diesem Spiel höre. Ich bleibe weiterhin skeptisch, gerade die gameplay Videos sehen furchtbar öde aus.

Ali

Das Spiel ist nicht gut

Eddie Nasirow

hast es also schon vor allen anderen gespielt?

Ali

Ihhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhh auf der Gamescom

Bienenvogel

Die Charaktertrailer haben mich auch aufmerksam gemacht, sonst wäre das sicher an mir vorbei gegangen da ich kein großer Zombie-Fan bin. Schade aber dass das wieder so ein Koop/MP exklusiver Titel wird. So habe ich jetzt nicht mehr wirklich Interesse. Ein Storymodus mit Singleplayer wäre für mich dagegen ein Kaufargument gewesen. So im Stil von TLOU, wie im Artikel erwähnt (wobei das dort Infizierte sind, keine Untoten, immer wird das alles direkt als Zombie bezeichnet).

TNB

Die Trailer und Videos bisher zeigen eigentlich genau das Gegenteil, nämlich langeweile … Wieder Zombies yay Gäähhhn.
Dazu noch ein unfähiger Entwickler, der versucht mit massen an mini DLC die Spieler zu melken.

Eddie Nasirow

Von Overkill kann so manch ein Entwickler/Publischer ne scheibe von abschneiden, mit Payday und Payday 2 haben echt gute spiele gemacht und die meisten DLC sind kostenlos und es gibt regelmäßig Events. Natürlich müssen die auch mal ein DLC für Geld verkaufen, aber wer arbeitet den schon für Lau? Oder bezahlst du den Leute die Mietkosten für die Server, Die Arbeitsstunden für die Programmier? Ich würde mal echte gerne wissen wie sich die Leute das alles vorstellen …

Dafür

Ich weiss ja nicht… aber gegen Dying Lights/Dead Island sieht das doch eher ziemlich langweilig aus.

Da warte ich eher auf DL2.

Eddie Nasirow

ein komplett anderes Spielprinzip aber egal

cyber

Im Gameplaytrailer haben sie so viel Firstperson Melee Combat gezeigt, dass für mich das Spiel schon gestorben ist. Auch ein Grund warum ich nie mit Skyrim oder Vermintide warm geworden bin.

MCPO

Ist ja klar, denn im echten Leben hat ja auch jede Wumme unendlich munition und an jeder Ecke liegen Knarren und kistenweisse Munition aller Sorten. Natürlich passt die Munition auch überall rein, deswegen würden auch in nem survival spiel halt alle nur waffen haben und wie blöde um sich schiessen. Aber halt mal, wieso haben die dann überhaupt so lange gewartet, hätten sie doch einfach den ersten Infizierten einfach erschossen und die sache währe erledigt gewesen !?!?

cyber

Keine Ahnung was du von mir möchtest. Mir gefältt das gameplay nicht und gut ist. Ich will niemanden das Spiel madig machen. Wenn ich die wahl hätte dieses Spiel zu spielen oder left 4 dead dann wähle ich lieber l4d.

mmxstreicher

Sind die Entwickler nicht die Payday Entwickler die Versprechen nicht halten können?
Die bekommen von mir bestimmt keine Vorschusslorbeeren.

DrPIMP

Das Game sieht so verdammt langweilig aus.

survivalspezi

Sieht eindeutig nach 0815 Zombie Kost aus. Ich finde da World War Z deutlich interessanter. Und selbst das sieht nur nach kurzweiligem Spaß aus.

Korunos

Ich habe es mit meiner freundin auf der gamescom gespielt und waren alles andere als zufrieden. Es sah ganz anders aus als im Teaser/Trailer. Ziemlich wenig Optionen wobei das wahrscheinlcih auch nur die Beta war oder sonstiges.

huhu_2345

Ob es gerade Storytechnisch mit The Last of Us mithalten kann, wage ich zu bezweifeln.
Mit dem Gameplay von Left 4 Dead könnte es noch eher klappen aber auch da bin ich nicht so ganz überzeugt.
Bisher haben sie Payday gemacht, im Coop machte es kurzweilig spass aber das wars auch schon.
Durch das Zombiesetting hat das Spiel zwar mein Interesse, der grossen Relase Abstand zwischen PC und Konsole könnte entweder gut oder schlecht für das Spiel sein.

Christoph Bauer

Hab mir vor kurzen 2 Videos der Gamestar glaub ich angeschaut bin der Meinung da durfte sogar jemand schon Zocken war aber leider nicht so überzeugt von dem was ich gesehen habe
Bin aber trotzdem nach wie vor voller Hoffnung da ich mir auch etwas wie L4D herbeisehne

Eddie Nasirow

Es ist kein L4D und wird es nicht sein, nur weil Zombies drin vorkommen? ist es ein L4D??? also es ist eher wie Payday vom Prinzip mit stealth elementen, ich weiß jetzt nicht wo in L4D stealth ne Rolle spielt

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

23
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x