LoL: Spieler denkt, er wäre persönlich von Riot auserwählt – Und hat Glück

Bei LoL gab es einen seltsamen Bug. Es wurden irrtümlich Einladungen zu einem Event in London verschickt, die nur an auserwählte Spieler der League of Legends gehen sollten. Doch es wurden „normale Zocker“ ausgewählt und zu dieser Privat-Party geladen. Jemand, der das gleich auf reddit meldete, landete mit seinem Post einen Volltreffer.

Was war das für eine Auswahl? Spieler bekamen im Client von League of Legends eine Nachricht auf der Homepage angezeigt mit dem Titel „Du bist einer von 500.“ Wer dem Link folgte, kam auf diese Seite:

LoL-Einladung

Riot Games plant offenbar ein großes Event zum 10. Geburtstag und will das feiern. Man hat eine Privat-Party in London organisiert und „exklusiv“ Spieler eingeladen:

  • Spieler reisen am 15. Oktober zu diesem Event an
  • am 16. Oktober wird das dann gefeiert – mit Getränken und ordentlich was zum Essen
  • und am 17. Oktober geht’s nach Hause

Das Besondere ist, dass Riot Games alle anfallenden Kosten übernimmt, also die Anreise mit Zug und Bahn, die Verpflegung, zwei Übernachtungen in einem Londoner Hotel – alles super.

Es heißt in der Einladung, die Spieler müssten sich nur registrieren und über 18 sein.

LoL: Uzi (22) gilt als bester ADC der Welt, hat kaputte „Arme wie 50-Jähriger“

An wen richtet sich die Einladung? Das geht aus dem Schreiben nicht hervor. Es heißt lediglich, die Party sei „exklusiv“, nicht für die Öffentlichkeit und einzig für eine Gruppe von Spielern bestimmt, die man einladen wollte für das, was sie für die League of Legends getan haben:

  • Es hätte also durchaus sein können, dass Riot wirklich „zufällig“ 500 LoL-Spieler auswählt.
  • Aber viel wahrscheinlicher ist es, dass man besondere Influencer einlädt, Leute, die sich in der Community auf irgendeine Art einen Namen gemacht haben und daher handverlesen sind
LoL Camille Cinematic

Reddit-Post führt zu Trip nach London

Das hat der glückliche Spieler getan: Der Nutzer Lassekassebasse hat auf reddit einen Post eröffnet, in dem er schrieb: Er wurde nach London zur Jahresfeier eingeladen. Sowas Freudiges sei ihm noch nie passiert, allerdings könnte er sich da grade nicht registrierten.

An den Kommentaren anderer Nutzer merkte Lassekassebasse aber schnell: Ich bin doch keine ganz besondere Schneeflocke. Denn offenbar konnten alle möglichen Leute diese Einladung sehen.

Christmas-Zilean
Riot verteilt Geschenke.

So reagiert Riot: Riot Games meldete sich schließlich und sagte: Das war ein Fehler. Die Einladung ist mittlerweile gefixt.

Aber Lassekassekasse sei derjenige, der viele bei Riot durch seinen Post auf den Fehler aufmerksam gemacht hat. Daher wird man ihn jetzt tatsächlich zum 10. Geburtstag nach London einladen. Und alle Kosten übernehmen.

Den anderen Spielern stellt Riot vielleicht zwei Prestige Summoner Icons zum 10. Geburtstag in Aussicht.

LoL verhängt 1000$-Strafe gegen G2 Esports, weil ein Pro WoW Classic spielte
Autor(in)
Quelle(n): dexerto
Deine Meinung?
Level Up (14) Kommentieren (15)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.