LoL: Schalke 04 entlässt nach Misserfolg seinen eSports-Manager

Für Schalke 04 läuft es bei League of Legends nicht nach Plan. Eine Umstrukturierung des Teams soll nun helfen.

Erst vor 3 Monaten wurde bekannt, dass Schalke 04 einen Platz im LCS-Turnier von LoL erworben hat und mit einem eigenen Team am Turnier teilnimmt. Inzwischen ist beim „League of Legends“-Team schon von einer Umstrukturierung die Rede. Das Relegations-Spiel, bei dem es um den Verbleib in der LCS ging, hatte das Team verloren und muss nun in der Challenger Series spielen, die eine „Liga“ unter der LCS ist. Erst im Frühjahr 2017 haben sie wieder die Chance, zurück in die LCS aufzusteigen.

Der eSports-Manager machte sich bei Fans unbeliebt

Jacob „Maelk“ Toft-Andersen, der eSports-Manager des Teams, sorgte am Wochenende für viel Kritik unter den Fans. Während des entscheidenden Spiels, in welchem es um den Verbleib in der LCS ging, war der Manager nicht bei seinem Team vor Ort in Berlin, sondern schaute das Spiel per Stream aus Seattle. Grund dafür war, dass er als Analyst beim „Dota 2“-Turnier „The International 6“ arbeitet und deswegen verhindert war.

Im Video seht Ihr die Highlights vom entscheidenden 4. Spiel zwischen Team Misfits und Schalke 04:

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

Der Start von Schalke in der LCS war vielversprechend und begann mit einem Sieg gegen das Team Unicorns of Love. In der Hinrunde hielt sich Schalke lange an der Spitze der Rangliste. In der Rückrunde ging es dann mit den Ergebnissen bergab, bis man sogar eindeutig gegen Team ROCCAT verlor, das zu der Zeit den letzten Platz in der Rangliste belegte. Eine Umstrukturierung des Teams soll in der Zukunft mehr Erfolg bringen. Der Verein hat sich bereits von Teammanager Jacob Maelk Toft-Andersen getrennt.

Im nächsten Jahr hat das „League of Legends“-Team von Schalke dann die Chance, in die LCS aufzusteigen.

Quelle(n): Sport1
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
3 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Danii Loo

„Ein Leben lang keine Schale in der Hand“.. In egal welcher Sportart!!!

Dawid

Hätte auch eine Schlagzeile aus der Fussball-Sparte sein können 😉

BabaDome53

Na, Na, Na! Wir haben auf fussballerischer Ebene einen guten Manager!
Das kann niemand bestreiten ;). Mal sehen was die Zeit bringt.

Der Rauswurf des Managers vom e-sports Teams war schon längst hinfällig.
Wer so unglaublich ignorant in Amerika auf nem Dota Turnier hängt (bin mir nicht mehr ganz sicher wo) während Fc Schalke 04 das/die wichtigste(n) Spiel(e) der Saison bestreitet hat es nicht anders verdient.

Schalke war fast die ganze erste Hälfte auf Platz 4. Sackte dann ab in Hälfte 2. Es ist nicht immer der Manager schuld, doch wer das Team so im Stich lässt, steuert m.M.n einen großen Teil dazu.

Ich persönlich finde es schade und trauere um meine Lieblinge.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

3
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x