Eins der Lieblings-Studios eurer Kindheit will nun ein Live-Game machen

Ihr habt Max Payne geliebt und auch Alan Wake, Quantum Break und Control sehr gerne gespielt? Wenn ihr dann noch auf Onlinespiele steht, dann könnte euch das nächste Projekt von Remedy interessieren.

Woran arbeitet das Entwicklerstudio Remedy derzeit? Das Studio entwickelt momentan zunächst mal zwei Erweiterungen für das im Sommer 2019 erschienene Actionspiel Control. Doch daneben befinden sich bereits weitere Projekte in Arbeit.

Eines davon ist offenbar ein Spiel zur bekannten Online-Shooter-Marke Crossfire, beim anderen handelt es sich um ein Live-Service-Spiel, das derzeit den Codenamen Vanguard trägt.

Control Remedy Screenshot
Control wurde 2019 von Remedy veröffentlicht.

Was ist über Vanguard bekannt? Im Grunde noch so gut wie nichts. Es soll den Live-Service-Ansatz nutzen. Das bedeutet, es handelt sich um ein Multiplayer-Spiel, das stetig weiterentwickelt und um neue Inhalte erweitert wird.

Der Name Vanguard leitet sich aus der Übersetzung “Vorhut” ab. Ein kleines Team im Entwicklerstudio wurde mit der Aufgabe betraut, ein innovatives Live-Service-Spiel zu entwickeln. Dabei soll der Ansatz eines kleinen Start-Up-Unternehmens genutzt werden, um einen frischen Ansatz für Live-Service-Multiplayer-Erfahrungen zu schaffen.

Das Spiel soll aber den Qualitätsstandards von Remedy entsprechen und etwas ganz Besonderes werden. Da das Studio vor allem durch dicht erzählte Geschichten bekannt ist, könnte uns hier ein storylastiges Onlinegame erwarten.

Schon 2017 gab es erste Hinweise auf ein Live-Service-Game des Studios. Damals hörte sich die Beschreibung ein wenig wie Destiny an.

Destiny 2 Screenshot
Kommt eine Art Destiny von den Max-Payne-Machern?

Wer ist Remedy überhaupt? Das Studio wurde 1995 in Espoo, Finnland gegründet. Das 2001 veröffentlichte Max Payne kam bei den Spielern extrem gut an. 2003 folgt eine ebenso erfolgreiche Fortsetzung. Das 2010 veröffentlichte Alan Wake machte durch eine lange Entwicklungszeit aber auch durch die dichte Horror-Atmosphäre auf sich aufmerksam.

2016 veröffentlichte das Studio mit Quantum Break ein cineastisches Actionspiel und der aktuelle Titel Control erschien im Sommer 2019.

Was macht der Entwickler noch? Remedy arbeitet gemeinsam mit dem koreanischen Entwicklerstudio Smilegate am kommenden Online-Shooter Crossfire 2, respektive Crossfire X. Remedy kümmert sich dabei um den Story-Modus des Spiels. Der neue Teil soll nämlich verstärkt auf das Erzählen einer Geschichte setzen.

Zudem befindet sich ein noch mysteriöses weiteres Projekt in Arbeit. Das steht anscheinend ebenfalls mit der Marke Crossfire in Verbindung.

Die 11 besten Multiplayer-Online-Shooter 2020 für PS4, Xbox One, PC
Quelle(n): Gamingbolt, VentureBeat
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
2
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
1 Kommentar
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Volkeracho

Ich würde es 1000x mehr begrüßen wenn Remedy endlich wieder ein Alan Wake machen würde. Story und Atmosphäre waren der Hammer in dem Game und absolut einzigartig. Als wäre man in einem Stephen King Film. Habe das Spiel geliebt und als eines der wenigen Solo Games sogar mehrfach durch gespielt. Eigentlich vermisse ich immer den Gore-Anteil in solchen Spielen aber das war das einzigste Horror-Game was mich überzeugen konnte ein Horrorspiel komplett ohne Blut etc. zu sein. Hut ab!

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

1
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x