Die Spieler von LawBreakers könnt Ihr an 2 Händen abzählen

Der Shooter LawBreakers kämpft weiter mit seinen Spielerzahlen. Diese haben nun ein neues, desaströses Tief erreicht.

Auf dem PC läuft der Low-Gravity-Shooter „LawBreakers“ schlecht. Schon wenige Tage nach der Veröffentlichung im August wurde deutlich, dass der Shooter um seine Spieler kämpfen muss. Am vergangenen Donnerstag gab es dann ein neues Tief der Spielerzahlen.

Nur 10 Spieler zockten gleichzeitig LawBreakers

Am Donnerstag, den 12. Oktober, war ein Tiefpunkt von nur 10 Spielern, die gleichzeitig Lawbreakers via Steam spielten, erreicht. Sprich, es waren gerade so viele Leute online, um ein 5v5 Match im Arena-Shooter zu füllen. Die Konsolen-Zahlen sind nicht bekannt.

lawbreakers tiefpunkt

Die Spielerzahlen von LawBreakers waren nie „toll“. Die Entwickler versuchten mit Gameplay-Updates und einem Wochenende, an denen man den Shooter kostenlos zocken konnte, mehr Spieler ins Boot zu holen.

Das Gratis-Wochenende trug kurzzeitig Früchte, viele Spieler wollten den Shooter zumindest kostenlos ausprobieren. Dadurch gab es knapp 1000 Spieler, die gleichzeitig LawBreakers spielten. Nach der kostenlosen Spielzeit fielen die Zahlen aber schnell wieder ab.

Wenig Spieler und hohe Wartezeiten – Ein Teufelskreis

Das Gute an LawBreakers ist, dass das Spiel einen neuen Stil auspackt. Niedrige Erdanziehungskraft und schnelles Gameplay verlangen den Spielern neue Skills und Anpassungsfähigkeiten ab.

Allerdings müssen die Shooter-Spieler dafür auch bereit sein. Und die kämpfen gerade in beliebten Helden-Shootern wie Overwatch oder ballern sich in Weltkriegsshootern wie Battlefield 1 über den Haufen. Angeführt wird die Shooter-Szene gerade vom Battle-Royale-Shooter PlayerUnknown’s Battlegrounds, der die Massen anzieht.

LawBreakers Gun Gameplay Überkopf

Einige Spieler, die LawBreakers ausprobieren und gut finden, stecken dann in einem Teufelskreis. Ihnen gefällt das Spiel, sie melden sich zum Zocken an und kommen aufgrund der wenigen Spieler in eine lange Warteschlange. Das schlägt auf die Stimmung und das sieht man auch in den Steam-Reviews. Die sind in den letzten 30 Tagen nur noch zu 65% positiv und erreichten damit den Status „ausgeglichen“.

Lawbreakers Steam Bewertung

Lawbreakers Steam Bewertung2

Außerdem erklären Spieler in den Reviews, dass der Patch 1.4 dem Spiel geschadet haben soll. Unter anderem gab es in dem Update 100 Lebenspunkte mehr für jede Klasse und automatische Lebensregeneration außerhalb von Kämpfen.

Nun wünschen sich Spieler eine Free-To-Play-Version des Shooters. Ob das die Rettung für LawBreakers sein könnte?

In unserer Oktober-Auswahl zeigen wir Euch unsere Game-Empfehlungen für diesen Monat

Autor(in)
Quelle(n): PCGamesNGamestar

Deine Meinung?

Level Up (0) Kommentieren (12)

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.