EAs neues PvP-Spiel weckt böse Erinnerungen an Sport-Unterricht – Das sagen erste Stimmen

Ein Klassiker im Sportunterricht sind Ballsportarten, bei dem man sich gegenseitig mit einem Ball abwerfen muss. Während hierzulande eher Sportarten wie Völkerball bekannt sind, versucht sich EA und Entwickler Velan Studios mit Knockout City nun an der englisch-amerikanischen Variante und überträgt Dodgeball in ein PvP-Spiel. MeinMMO zeigt euch, worum es geht und wie es ankommt.

Was ist Knockout City? Es handelt sich um einen PvP-Arena-Shooter. Allerdings ist damit kein klassischer Shooter gemeint, in dem ihr andere Gegner mit mehr oder weniger realistischen Waffen ausschaltet.

Knockout City bringt eher Flashbacks an den Sportunterricht in der Schule zurück. Denn im Grunde handelt es sich um Dodgeball, eine Ballsportart, die vor allem im englischsprachigen Raum beliebt ist.

Das Spiel mischt diese Sportart mit Elementen, die aus Spielen wie Rocket League bekannt sind, das Charakter-Design erinnert ebenfalls an bekannte Spiele wie Fortnite.

Insgesamt hält sich der Stil bunt, außerdem gibt es abgedrehte Moves. Spieler könnten ihre Teamkameraden durch die Gegend werfen und mit einer Art Gleiter eine Zeit lang durch die Luft schweben.

Hier könnt ihr euch im Trailer einen Eindruck machen:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

Was ist Dodgeball? Viele von euch dürften sich aber an Völkerball erinnert fühlen, das dem Dodgeball sehr ähnlich ist und an vielen Schulen in Deutschland regelmäßig im Sportunterricht gespielt wurde.

Das wohlige Gefühl, den Ball soeben voll in den Nacken bekommen zu haben, oder einfach nur die aufbauende Erfahrung, unglaubliche 5 Sekunden im Spiel gewesen zu sein, bis der Ball genau im eigenen Gesicht landet. Was gibt es Schöneres? Doch ich schweife ab.

Wer je nach Glück oder Pech nicht das Vergnügen hatte, ähnliche Sportarten in der Schule zu haben, hier eine Kurzfassung:

  • Meist treten Teams von 6 gegen 6 Spielern gegeneinander an
  • Diese Teams platzieren sich auf gegenüberliegenden Seiten des Spielfeldes
  • Das Ziel ist es, alle gegnerischen Spieler durch das Abwerfen vom Spielfeld zu schicken
  • Gewonnen hat das Team, das alle Spieler des anderen Teams aus dem Spiel nimmt

Knockout City überträgt das nun auf ihr PvP-Spiel und macht daraus eine Art Arena-Shooter. In verschiedenen Modi treten 3er-Teams gegeneinander an. Man kann Ausweichen, Springen und in der Luft gleiten, ähnlich wie in The Legend of Zelda: Breath Of The Wild.

Habt ihr in den letzten Monaten ein Third-Person-Spiel gespielt, sollte euch Knockout City wie vertrautes Areal vorkommen. Das scheint gut zu funktionieren, wenn es nach den ersten Stimmen geht.

Erste Stimmen sagen: Das macht ziemlichen Spaß

Das sind die ersten Reaktionen: Knockout City kommt nach den ersten Tagen gut an. Doch schauen wir uns zunächst die Zahlen an.

  • Auf Metacritic erreicht die PC-Version von Knockout City nach vier Tagen einen Score von 76, der User-Score liegt bei durchaus stabilen 7,2. (via metacritic.com)
  • Die PS4-Version schneidet besser ab und kommt sogar auf eine 81, hier liegt der User-Score bei 7,6. (via metacritic.com)

Viele Tests sind nach so kurzer Zeit aber noch nicht abgeschlossen. Daher sollte man abwarten, wie der Score aussieht, wenn weitere Reviews erscheinen. Dennoch gibt es schon einige Eindrücke zu Knockout City, die man nachlesen kann.

So wird häufig gelobt, wie zugänglich Knockout City ist. Die Steuerung ist offenbar leicht zu erlernen. Dennoch bietet das Spiel genügend Tiefe, um es zu meistern und bietet Raum für zahlreiche Spielweisen. (via PCGamer.com)

Manche warnen allerdings vor dem hohen Tempo des Spiels, das gerade zu Beginn überfordernd wirken könnte. Man solle sich nicht wundern, wenn man zunächst nicht sofort kapiert, was in einer Runde überhaupt abgeht. (via Polygon.com)

Im Subreddit zu Knockout City (via reddit.com) sind sich die meisten Spieler einig: Das Spiel macht Spaß. Die Steuerung geht gut von der Hand, gleichzeitig sei es nicht zu einfach, wie chenDawg schreibt: “Ich habe letzte Nacht mit einer vollen Gruppe für einige Stunden ziemlichen Spaß gehabt. Es gibt viel mehr Tiefe, als ich angenommen habe, bevor ich es ausprobiert habe. Die Steuerung fühlt sich super kompakt an und es sieht so aus, als gäbe es zahlreiche Möglichkeiten, seine Gegner auszuspielen.” (via reddit.com)

Hier seht ihr, welche verrückten Stunts in dem Spiel möglich sind:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Amazon Kindle, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Gleichzeitig nennt der Spieler eine Sorge, die viele andere mit ihm teilen. Wie sieht es mit der Langzeit-Motivation aus? Einige bezweifeln, dass Knockout City wirklich mehr als einige wenige Stunden unterhält.

So schreibt mengplex: “Es macht wirklich Spaß – aber ich bin mir nicht sicher, wie lange es meine oder die Aufmerksamkeit anderer halten wird. Es ist nicht wie ein Kampfspiel mit vielen verschiedenen Charakteren, es ist nicht wie ein FPS, in dem es eine Vielzahl von Waffen gibt.” (via reddit.com)

Außerdem scheint es auf dem PC einige Probleme mit der Maussteuerung zu geben, wie rxh339 schreibt: “Im Menü ist die Maus wie auf Crack, im Spiel ist sie langsam, wenn ich die Empfindlichkeit hochdrehe, springt sie überallhin und ist ruckelig wie verrückt.” (via reddit.com)

Insgesamt fallen die ersten Reaktionen aber durchaus positiv aus. Es bleibt abzuwarten, wie lange Knockout City motiviert und ob sich eine feste Spielerbasis bildet. Das Potential scheint gegeben.

Knockout City über EA Play und Game Pass verfügbar

Wie kann man Knockout City spielen? Knockout City ist für alle großen Plattformen verfügbar: PC, Xbox Series X|S, Xbox One, PS4 und PS5 und die Nintendo Switch.

Wie kann man Knockout City testen? Aktuell gibt es eine freie Testversion für alle Plattformen. Diese ist noch bis zum 30. Mai verfügbar. Danach kann das Spiel gekauft werden.

Was kostet des? Wer EA Play oder den Xbox Game Pass Ultimate abonniert hat, kann Knockout City “kostenlos” herunterladen und spielen. Das betrifft dementsprechend die PC- und Xbox-Version

Auf den anderen Plattformen müsst ihr das Spiel kaufen, der Preis liegt bei 20 Euro. Für das Online-Spielen wird auf der Nintendo Switch kein Abo des Online-Services benötigt.

Gibt es Crossplay? Ja, Knockout City bietet Crossplay zwischen allen Plattformen.

Was haltet ihr von Knockout City? Habt ihr es schon ausprobiert? Oder ist das nichts für euch? Diskutiert mit uns!

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
2
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
5 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Tim

Hab’s jetzt zwei Abende lang ein paar Runden mit Freunden gespielt und es hat schon Spaß gemacht, ist mir die 20 Euro aber nicht wert. Free to Play mit den üblichen shop und seasonpass hätte ich für so ein Spiel besser gefunden

Zuletzt bearbeitet vor 26 Tagen von Tim
ecke

Phew.

Das die Mein-MMO-Redaktion keinen Pulitzer gewinnen wird ist klar, aber “Vietnam-Flashback an Sportunterricht”?

Ich bin ja nun wirklich nicht zimperlich, aber sowas wird nicht redigiert? Das ihr keine Rechtschreibprüfung nutzt ist ja eine Sache, aber VERSUCHT doch wenigstens sowas wie journalistische Qualität zu liefern und sie nicht zu begraben.

slimenator

Hört hört! Hast Du deine Glocke auch dabei? SHAME! Bing bong SHAME! Bing bong…😂

Orchal

Ich hab bisher nur das Tutorial der gratis Version gespielt und hatte gar keine Probleme mit der Maus, weder im Menü noch im Spiel.

Theogen

naja ich verstehe schon was er meint. Wenn man sich im Spiel schnell drehen will muss man die Empfindlichkeit sehr hochstellen. Dann wird sie aber im Menü unnormal schnell. Aber das ist so ein unwichtiges detail das man wohl fixen wird

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

5
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x