Neuer Name, neues Spiel – Just Survive trennt sich von H1Z1

Das Zombie-Survival-Game H1Z1 bekommt einen neuen Namen. Unter dem alleinigen Titel „Just Survive“ soll das Spiel ab sofort einen anderen Weg gehen als der PvP-Ableger King of the Kill.

Just Survive01

Früher gab es mal ein Spiel namens H1Z1, das ein Zombie-Survival-Game war. Doch dann wurde es aufgeteilt in den Survival-Part „H1Z1: Just Survive“ und den ungleich erfolgreicheren PvP-Teil „H1Z1: King of the Kill“, eine Art Battle-Royale-Spiel.

Und während King of the Kill massig Inhalte und Updates bekam, stagnierte der Survival-Teil des Spiels. Damit soll nun Schluss sein! „H1Z1: Just Survive“ wird als „Just Survive“ ohne H1Z1-Bezug gründlich überarbeitet und soll als eigenes Spiel ohne Beziehung zu King of the Kill weiterexistieren.

Just Survive ohne H1Z1, aber mit bald mehr Content

Just Survive05

Just Survive wird also ohne jeden Bezug zu H1Z1 als eigenes Spiel neu aufgelegt. Im Gegensatz zum alten Spiel soll es sogar eine Story haben. Das Militär will nach der Zombie-Apokalypse die Ordnung wiederherstellen und die USA wieder zu einem sicheren Lebensraum machen. Außerdem gibt es jetzt NSCs, beispielsweise Scharfschützen oder Quartiermeister, die für Sicherheit sorgen oder Handel treiben.

Dazu kommen noch die folgenden Änderungen im aktuellen großen Update für Just Survive:

  • Die neue Map Badwater Canyon ersetzt die alte Map. Es ist erst ein kleiner Teil davon vorhanden, der Rest wird sukzessive erweitert werden
  • Ihr könnt nicht mehr wahllos in der Welt Befestigungen errichten. Stattdessen gibt es feste Orte, an denen ihr Strongholds bauen könnt. Diese Festungen lassen sich weiter ausbauen und fungieren als Respawn-Orte.
  • Es gibt feste Respawn-Zonen in den Militärbasen. Ihr spawnt nicht mehr wahllos auf der Karte
  • Alle Waffen wurden von Grund auf neu gestaltet und in Tiers eingeteilt
  • Die Zombies sind jetzt gefährlicher
  • Im Handel gegen Ressourcen gibt es Golden Eagle Coins. Damit könnt ihr unter anderem eure Festungen weiter ausbauen. Außerdem soll so das Hamstern von wertvollem Loot vermieden werden.
Just Survive03

Neben diesem großen Initial-Update soll Just Survive in Zukunft mehr Aufmerksamkeit vom Entwickler Daybreak bekommen und wieder regelmäßig neue Updates erhalten. Außerdem soll das Just Survive-Team völlig unabhängig vom H1Z1-Team arbeiten.

Ebenfalls interessant: H1Z1 – Wie McDonalds – Schlechte Kritiken, trotzdem beliebt

Autor(in)
Quelle(n): MassivelyOPGamespot
Deine Meinung?
0
Gefällt mir!

7
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
André Saxeus
André Saxeus
2 Jahre zuvor

H1z1 Das Spiel was ich auch noch unterstützt habe ist nicht das was es werden sollte. Von wegen das Planetside im Surival Modus …

NoBody
NoBody
2 Jahre zuvor

Gestern mal reingeschaut… an sich nen krasses update, allerdings wird einem nun etwas vom Survival Feeling genommen:

„Ihr könnt nicht mehr wahllos in der Welt Befestigungen errichten“
-> Das finde ich schade, mir hat es immer spaß gemacht mich irgendwo im Wald aufzubauen und mich zu verstecken.

„Es gibt feste Respawn-Zonen in den Militärbasen. Ihr spawnt nicht mehr wahllos auf der Karte“
-> Auch das nimmt einem das Survival Feeling, finde ich. Macht es nicht gerade Survival aus wenn man irgendwo im nirgendwo Spawnt und keine Ahnung hat wo man ist und sich durchboxen muss? Nun Spawnt man direkt in einer NPC Basis/SaveZone in der NPCs an Geschütztürmen stehen und Zombies abwehren. Das nimmt einem irgendwie das gefühlt unterlegen in einer Apocalypse zu Überleben

Was ich genauso schade finde das man sich auf der Karte sieht. Früher musste man sich anhand der Umgebung nen Plan machen wo man genau ist. Man hatte auch nie von anfang an karten. Es gab gezeichnete minimalistische karten, auf denen man zurechtkommen musste und es gab bessere karten mit markierungen zu finden. DAS war Survival. Aber nun wird einem wieder alles vorm Latz gepackt… naja irgendwie muss es den „Casual Kids“ ja auch gefallen wink

Thorim
Thorim
2 Jahre zuvor

Schau dir mal „Survive the Nights“ an (kommt demnächst in den Early Access). Die Entwickler haben, wie ich finde, viele gute Ideen bezüglich „Survival-Feeling“.

Fluffy
Fluffy
2 Jahre zuvor

WENN es denn mal los geht. a2z verspricht ja schon seit Monaten das stn „bald“ kommt. fragt man im discord nach wird man nur dumm angemacht. Mittlerweile hat sich so ne kleine „wir sind entiwckler-lieblinge“ eingeschlichen. einfach nur noch ekelig.
Naja… a2z interessiert mich mittlerweile nen absoluten Kranz. Wenn überhaupt, geht das spiel im herbst „vielleicht“ mal in die Backer alpha, auf die ich die ganze Zeit warte. Da kommt mir die neue Richtung die js einschlägt von daybrake doch sehr gelegen.
Und wenn die da aus h1z1 jetzt wirklich noch was gescheites machen (die Chance gönne ich ihnen voll und ganz), könnte es vielleicht wirklich in 2 jahren die alpha endlich verlassen. Ich gönne es ihnen, nach ihren zich niederlagen die sie einstecken mussten. Der neue Chef tut denen echt gut ^^

NoBody
NoBody
2 Jahre zuvor

Bin mal gespannt was daraus wird. danke für den Tipp wink

Landon
Landon
2 Jahre zuvor

Wurde nicht mal gesagt „Das ist der neue DayZ Killer?“ und kann es auch sein das kein einziges Zombie Survival Spiel fertig wird?

Floyo
Floyo
2 Jahre zuvor

Ja wurde es aber ich glaube vermehrt von der Community.

Es gibt ein paar Zombi-Survival-Spiele die fertig geworden sind. Soweit ich weiß sind das eher Singleplayer Spiele.

H1Z1 kam ja Anfang 2015 und wurde ja extrem gehyped bevor es dann in der Post-Apokalypse unterging grin

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.