Jurassic World Alive nun da – Ist Dino-Jagen das neue Pokémon GO?

Die Augmented-Reality-Dino-Hatz Jurassic World Alive (Android und iOS) soll das beliebte Pokémon-Go-Spielprinzip neu aufleben lassen. Mit wilden Dinos statt putziger Taschenmonster.

Riesen-Hype vor 2 Jahren um Pokémon GO: Im Sommer 2016 brach die Augmented-Reality-App Pokémon Go alle Rekorde. Die Straßen waren voll von Leuten jeden Alters, die begeistert mit ihren Smartphones kleine Monster in der echten Welt jagten.Jurassic-World-Alive-Dino-03Mittlerweile ist der Hype um Augmented-Reality-Spiele wieder abgeflacht. Doch nach wie vor versuchen sich Entwickler daran, den Erfolg von Pokémon Go zu kopieren. Zuletzt hat sich das Studio Ludia mit der Dino-Jagd Jurassic World Alive an dem Genre versucht.

Mit der Drohne auf Dino-Jagd

Dinos statt Taschenmonster: Wie schon aus Pokémon Go bekannt, tummeln sich in der App von Jurassic World Alive allerlei virtuelle Dinos in unsere Welt. Die erkennt ihr über eine Map. Euer Ziel ist es, die Viecher von einer Drohne aus mit Pfeilen zu beschießen.Jurassic-World-Alive-Dino-04Dadurch erntet ihr Dino-DNA. Je besser ihr schießt, desto mehr DNA gibt’s. Aus der DNA klont ihr euch dann irgendwann euren eigenen Dino, den ihr dann zum Kampfviech abrichten könnt.

Velociraptor statt Pikachu

Rundenbasierte Gefechte: Mit eurer Dino-Gruppe sucht ihr euch dann andere Spieler als Gegner und tretet gegen deren Urtier-Truppe an. In den rundenbasierenden Gefechten versucht ihr dann, den Sieg davonzutragen und der beste Dino-Dompteur der Welt zu werden.Jurassic-World-Alive-Dino-01Wer hingegen nur Dinos sammeln will, kommt ebenfalls auf seien Kosten. Die Darstellung der Tiere im Spiel ist extrem detailliert. Fans von Urzeit-Echsen können sich also stundenlang daran erfreuen, wie ein kleiner Dino über ihren Wohnzimmertisch tappst.

Konkurrenz für Pokémon?

Jurassic World Alive gibt es als kostenlose App für Android und iOS-Geräte. Die App finanziert sich über Echtgeld-Transaktionen. Außerdem gibt es eine Art VIP-Abo für 9,99 Euro im Monat. Damit bekommt ihr besondere Dinos und könnt eure Drohne länger und besser nutzen.

Inwieweit das fair zugeht oder an Pay2Win heranreicht, wird die Zeit zeigen. Bisher macht aber Jurassic World Alive einen guten Eindruck, auch wenn laut einigen Spielern das Gameplay von Pokémon Go ausgeklügelter ist.

Wer aber einfach mehr Bock auf Dinos als auf bunte Fantasie-Viecher hat, der sollte sich die App ruhig mal ansehen.

Hier geht’s zum Download

Wenn ihr euch die App zu Jurassic World Alive holen wollt, findet ihr sie unter den folgenden Links:


Ihr wollt doch lieber Pokémon fangen, aber anders? Hier findet ihr Infos zum neuen Switch-Game „Pokémon Let’s Go!“
Autor(in)
Quelle(n): MacTechNews
Deine Meinung?
Level Up (7) Kommentieren (4)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.