Hearthstone: Sind das die Fähigkeiten der Naxx-Bosse?

Während die Hearthstone-Fans begierig darauf warten, endlich nach Naxxramas vorgelassen zu werden oder dass Blizzard Details verrät, könnten die meisten Fakten schon bekannt sein. Der Schlüssel zu allem sind die vermeintlich geleakten Bilder aus der Erweiterung, die wie der Zapruder-Film oder Bilder von der Mondladung analysiert werden.

Mister Bigglesworth schon aus dem Sack?

Immer noch herrscht Funkstille von Blizzard über die genaueren Begleitumstände der ersten Hearthstone-Erweiterung Naxxramas. Doch immer deutlicher zeigt sich, dass Mister Bigglesworth wohl schon seit einiger Zeit aus dem Sack ist und dass die vermeintlichen „Leaks“ echt sind.

Ursprünglich waren die Bilder zusammen mit einer längeren Beschreibung auf einer Webseite aufgetaucht als „hochwertige Fan-Idee zu einer Erweiterung.“ Doch kurz, nachdem die Bilder online waren, bat Blizzard wohl die Seite, sie wieder vom Netz zu nehmen. Auch für flüchtige Betrachter war schnell klar: „Hoppla, das sieht doch nicht nach Fan-Art aus.“

Als Anfang Juli der Bonus-Kartenrücken für die jetzige Saison präsentiert wurde, kannten die Spieler den schon: Sie hatten ihn auf den angeblichen „Fan-Art-Pics“ gesehen.

Die Hintergründe zum angeblichen „Leak“

Deshalb liegt die Vermutung sehr nahe, dass Blizzards Expansion „Naxxramas“ schon jetzt in weiten Teilen bekannt ist. Zusätzlich zu den Pics, die mittlerweile sicher alle gesehen haben, wurden damals auch einige Informationen gepostet, die wir in unserem Preview zu Naxx beleuchtet haben. So wird es gegen die 15 Bosse aus Naxramas in einem „normalen“ und später auch in einem „heroischen“ Modus gehen. Die Hearthstone-Bosse bilden die Eigenschaften ihrer World of Warcraft-Raidboss-Entsprechungen ab.

Weitere Details sind jetzt aufgetaucht, da auch der Text zu den „geleakten“ Bildern erneut zu lesen ist (alles ab hier ist im Moment inoffiziell und spekulativ). Wenn die Informationen stimmen, könnten die ersten 10 Bosse in Naxxramas ungefähr so aussehen:

Von Anub’Rekhan bis Patchwork – sehen so die Naxx-Bosse aus?

  • Anub’Rekhans Heldenfähigkeit wird es sein, einen 3/1 Neruber zu beschwören. In der heroischen Version wird das ein 4/4er werden.
  • Die Großwitwe Faerlina wird Diener ausspielen, die ihre Angriffskraft erhöhen. Ihre Heldenkraft verursacht 1 Schaden beim Spieler für jede Karte, die der hält. Im Heroic-Modus werden die Diener Faerlinas Angriffskraft um 3 erhöhen, ihre Heldenfähigkeit wird nur 1 Mana kosten.
  • Hearthstone Boss MaexxnaMaexxna kann Diener auf die Hand des Spielers zurückwerfen für 3 Mana. In der HC-Version sogar 2 Karten, ohne dafür selbst Mana auszugeben. Als Belohnung für ihren Tod winkt „Maexxna“ – eine 2/8 Kreatur für 5 Mana, die alle Diener tötet, an denen sie Schaden macht.
  • Noth hat Karten, die alle Nicht-Skelette töten. Als passive Heldenfähigkeit beschwört er ein 1/1-Skelett, sobald ein Diener stirbt. In der HC-Version sind das 5/5-Skelette.
  • Heigan spielt eine Karte, die dem Spieler und ihm 2 Mana und 2 Karten gibt. Als Heldenfähigkeit verursacht er 2 Schaden an der Karte des Spielers, die am weitesten links liegt. In der HC-Version zieht nur er selbst Karten und bekommt Mana, und der Schaden auf die Kreatur steigt von 2 auf 3.
  • Loatheb startet das Spiel mit 75 HP. Er verfügt über günstige und starke Karten, doch hinterlassen sie 0/1-Sporen mit einem Todesröcheln, das Diener des Spielers enorm stärkt (+8 Angriff). Als Belohnung für das Seuchenvertiel erhält der Spieler angeblich Loatheb. Die Karte setzt bei Dienern, die über Kampfschrei verfügen, deren Kosten um 5 Mana herrauf.
  • Instrukteur Razavious beginnt das Spiel mit zwei 0/7-Schülern, die über die Fähigkeit Spott verfügen. Der Spieler startet den Kampf gegen ihn mit einer Karte, um einen der Eleven zu übernehmen. Damit sollte man aber warten, bis Razavious seine Schüler bufft. Razavious selbst verfügt über starke Schadenskarten, die möglichst in einen übernommen und spottenden Schüler gehen sollten. Treffen sie den Spieler, richten sie doppelten Schaden an. Auf HC haut er noch stärker zu.
  • Gothik der Ernter spielt Diener, die nach ihrem Tod beim Spieler landen und dort zu Beginn jedes Zugs Schaden verursachen. Als Heldenfähigkeit kann er für 2 Mana eine Karte ziehen. Auf HC werden seine Karten stärker.
  • Hearthstone Baron RivendareDie vier Reiter werden durch Baron Rivendare gestellt, der mit 3 1/7-Skelett-Reitern als Diener beginnt. Er selbst verfügt nur über 7 Leben, bleibt aber immun, solange die Skelett-Reiter im Spiel sind. Er spielt Karten aus, die mächtiger werden, wenn die Reiter tot sind. Auf HC haben die Reiter 2/8 und Rivendare beginnt mit 20 Lebenspunkten. Seine Karten werden ebenfalls stärker. Wer das Militärviertel durchsteht, erhält Rivendare, eine 1/7 Karte für 4 Mana. Ist sie im Spiel, wird das Todesröcheln doppelt ausgelöst …
  • Flickwerk ist der einzige Boss, der immer zuerst angreift. Er zieht keine Karten und hat einen Fleischerhaken als Waffe mit 5/8. Wird er vernichtet, bildet er sich einfach erneut (der Haken, nicht Flickwerk). Im HC-Modus hat er angeblich Windzorn, haut also doppelt zu.

[intense_testimonies][intense_testimony][intense_testimony_text]Die Fähigkeiten dieser Bosse bilden schon sehr genau die Fähigkeiten der ehemaligen Raid-Bosse ab. Wenn sich das wer im stillen Kämmerein ausgedacht hat, sollte ihn Blizzard engagieren, dann hat er richtig was drauf. Im Ernst: Es scheint, als wäre die Katze zur Erweiterung schon seit längerem aus dem Sack. Wie die Bosse nach Flickwerk aussehen, ist im Moment noch nicht bekannt. Grade um den und seinen enormen Schadens-Ausstoß machen sich viele Spieler gerade Gedanken.[/intense_testimony_text][intense_testimony_author image=“https://images.mein-mmo.de/magazin/medien/2014/01/Logo-022.png“][/intense_testimony_author][/intense_testimony][/intense_testimonies]

Autor(in)
Quelle(n): docs.google.com: Naxxramas Rewards Spreadsheetwww.reddit.com
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (0)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.