Hearthstone: Das erwartet Euch im Seuchen-Flügel

In Blizzards kostenlosem Kartenspiel Hearthstone öffnet sich schon bald der nächste Flügel der Schreckensnekropole. Wir werfen einen vorsichtigen Blick in das Seuchenviertel und halten uns dabei die Nase zu. Was kommt als nächstes auf die Hearthstone-Spieler zu?

Vor gut gut drei Wochen haben wir die Leaks ausgewertet, die schon lang vorm Release-Datum der Erweiterung sagen konnten, was die Hearthstone-Spieler in Naxxramas erwarten wird. Überraschung: Wir hatten die ersten drei Bosse des Arachniden-Viertels alle richtig. Sie hatten genau die Fähigkeiten, die im Leak schon beschrieben waren. Deshalb gehen wir mal mutig davon aus, dass auch die nächsten Aussagen über die Bosse im Seuchenviertel stimmen werden. Offiziell sind sie allerdings nicht.

Noth, Heigan und Loatheb – Die Hearthstone-Plague-Wing-Crew mit ihrem neuesten Hit

Noth – Noth hält Karten auf der Hand, die alle Nicht-Skelett-Diener töten. Er verfügt über eine passive Heldenfähigkeit, durch die er ein 1/1-Skelett beschwört, sobald ein Diener des Spielers stirbt. In der HC-Version sind das 5/5-Skelette.

Heigan der Unreine – Heigan, aus Naxxramas noch für den legendären Heigan-Tanz berühmt, hat als kleinen Gag die Heldenfähigkeit, an dem am weitesten links liegenden Diener des Spielers 2 Schaden für 1 Mana zu verursachen. Auf HC sind das 3 Schaden und die Fähigkeit kostet ihn selbst kein Mana. Der Clou am Kampf: Heigan spielt eine Karte aus, durch die er selbst und der Spieler 2 Karten ziehen und 2 Mana bekommen. In der HC-Version bekommt nur Heigan 2 Mana und 2 Karten, der Hearthstone-Spieler geht leer aus.

Loatheb – Loatheb beginnt das Spiel mit 75 HP, im normalen Modus. Er hat sehr starke und günstige Karten, die aber 0/1-Sporen hinterlassen, die dem Spieler mit ihrem Todesröcheln einen Bonus vererben. So kann der seinen eigenen Diener 8 Angriffspunkten zuschanzen. Im heroischen Modus verfügt Loatheb über 99 Lebenspunkte. Als Heldenfähigkeit oder besser gesagt Bossfähigkeit im normalen Modus setzt Loatheb eine Aura ein, die 3 Schaden am Helden verursacht für 2 Mana-Kosten. Auf HC macht die Fähigkeit ebenfalls 3 Schaden, Loatheb wirkt sie aber kostenlos.

Die Hearthstone-Ausgaben der Bosse entsprechen in ihren Fähigkeiten also wieder den ursprünglichen World-of-Warcraft-Bossen und sind ihnen nachgebildet.

Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (0)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.