Hearthstone: Neue Karten für Goblins gegen Gnome –2 Oger und ein fieser Schurkentrick

Für Blizzards kostenloses Kartenspiel Hearthstone sind drei neue Karten enthüllt worden. Zwei Oger mit Zielproblemen und ein fieser Schurkentrick.

So gut wie jeden Tag gibt’s neue Karten bei Hearthstone. 120 wollen insgesamt für die erste Erweiterung Hearthstones „Goblins gegen Gnome“ vorgestellt worden. Die ersten Karten sahen auch alle noch ziemlich goblinisch oder gnomisch aus, blieben dem Motto treu, mittlerweile ist man davon aber deutlich weiter entfernt. Da gibt’s Hydren, Trogs und vieles mehr.

Wieder sind neue Klassenkarten für den Schurken und Schamanen zu sehen.

Der Schurke bekommt den „Ogre Ninja“, einen 5-Mana-Diener mit 6/6-Werten und Verstohlenheit. Nur zu 50% greift er den Gegner an, auf den man ihn hetzt. Bei den anderen 50% einen anderen. Das soll, laut Blizzard, auch an Spottern vorbei gehen. Oger sind eben gewalttätig oder sagen wir lieber: Gewalt-Enthusiasten.

Einen Oger-Diener erhält auch der Schamane. Der Dunemaul Shaman hat 5/4-Werte für 4 Mana und geht mit Windzorn an den Start, kann also zweimal pro Runde attackieren. Dafür kommt er auch mit einem Überladungspunkt. Auch er trifft nicht immer ins Ziel.

Und gerade frisch rein kam eine weitere Schurken-Klassenkarte. Die setzte sich bei der Abstimmung durch und das Bildchen bekam Werte und eine Geschichte. Mit Sabotage verschwindet ein zufälliger Diener des Gegners vom Feld. Wenn der Schurke vorher noch eine andere Karte spielte, tritt der Kombo-Effekt ein, unf auch die Waffe des Gegners verabschiedet sich.

(via: Hearthpwn)

Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (0)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.