Hearthstone gemoddet: Pokemon-Musik und Streamer als Diener

Blizzards beliebtes Online-Kartenspiel Hearthstone wurde nun gemoddet.

Für den Gegner ändert sich nichts, aber der Spieler bekommt eine andere Erfahrung. Einem „Modder“ ist es nun gelungen, Hearthstone einen anderen Anstrich zu verpassen. Da werden populäre Streamer wie Amaz oder Kripparrian zu Standard-Mobs, die auch eine eigene Sprachausgabe erhalten. Der arme Kripp findet sich als Sludge Belcher wieder und murmelt sein „Hey guys, how you’re doing, Kripparian here“ in die Schnuten von gefräßigen gegnerischen Dienern. Und auch dem super-enthusiastischen Entwickler Ben Brode bleibt eine „Dienerisierung“ nicht erspart.

Wo er grade dabei war, hat der Modder auch noch den „Heal-Sound“ gegen Pokemon-Klänge ausgetauscht und beim Text einiges geändert, dabei auch so manche kleine und nicht so kleine Spitze gegen die Hearthstone-Prominenz versteckt.

Doch egal, was da angezeigt wird, das hat natürlich keine Auswirkungen auf die Spiel-Mechanik, es entsteht kein Vorteil dadurch, sondern eher noch ein Nachteil, wenn man selbst nicht weiß, was man da eigentlich gerade auf der Hand hat und spielt. Was sagt Ihr zu der Nummer?

Autor(in)
Quelle(n): reddit
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (0)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.