Hearthstone: Elementar, mein lieber Watson – Neue Karten aus Un’Goro
Elementartastisch!

Neue Karten aus der Ungoro-Erweiterung für Hearthstone wurden enthüllt. Da sind einige Diener mit abgedrehten Werten dabei.

Schon nächsten Monat wird die neue Erweiterung von Hearthstone veröffentlicht. „Reise nach Un’Goro“ enthält mehr als 130 neue Karten, die im Laufe der Wochen bis zum Release vorgestellt werden. Am vergangenen Wochenende gab es wieder eine Handvoll neuer Karten, deren Effekte sich sehen lassen können.

Priester bekommen ein günstiges Elementar mit 1/1 an Werten für nur 1 Mana, das beim Ableben eine Karte aus dem Deck des Gegners auf die eigene Hand kopiert – das Crystalline Oracle.

Wer auf Elementare steht, der dürfte mit Fire Fly glücklich werden. Für nur 1 Mana erhält man einen 1/2-Diener, der auch noch einen 1/2-Diener auf die Hand des Spielers bringt.

Davon profitiert der Stone Sentinel, eine 4/4-Schamanenkarte für 7 Mana. Der Kampfschrei beschwört zwei zusätzliche 2/3-Elemtare mit Spott, wenn man in der vergangenen Runde mindestens ein Elementar ausgespielt hat.

Neue Zauber gibt es für Magier und Priester.

Magier ergattern für 2 Mana Flame Geyser, der 2 Schaden auf ein ausgewähltes Ziel verursacht und dem Magier dazu noch einen 1/2-Elementar auf die Hand gibt (der 1 Mana kostet).

Priester bekommen mit Shadow Visions deutlich mehr Kontrolle über ihr Deck. Für 2 Mana erhalten sie einen Entdecken-Effekt, der einen Zauber aus dem eigenen Deck kopiert. Damit lässt sich das Limit von „2 Karten pro Deck“ wunderbar umgehen.

Insgesamt 3 neue legendäre Diener wurden präsentiert.

Hexenmeister bekommen Clutchmother Zavas. Die geflügelte Käferdame kostet 2 Mana für 2/2-Werte. Der Clou: Jedes Mal wenn man sie abwerfen würde, erhält man sie auf die Hand zurück und sie wird um +2/+2 stärker!

Paladine krallen sich Sunkeeper Tarim für 6 Mana. Mit Werten von 3/7 und Spott wirkt er unscheinbar, sein Kampfschrei setzt allerdings das Leben und den Angriff aller anderen Diener auf 3.

Zuletzt wartet Ozruk, ein legendäres, neutrales Elementar für 9 Mana. Normal hat er nur Werte von 5/5 und Spott, allerdings erhält er +5 Leben für jedes Elementar, welches man in der vergangenen Runde ausgespielt hat. Das macht Ozruk potenziell zu einem der stärksten Tanks im ganzen Spiel, weil er – klug gespielt – 30 oder gar 40 Lebenspunkte besitzen kann.

Was haltet Ihr von den neuen Karten und der Elementar-Mechanik?


Mehr neue Karten aus Un’Goro, wie etwa die „Super-RNG-Karte“ findet Ihr in diesem Beitrag.

Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (9)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.