Hearthstone: Das erwartet Euch im Militärflügel: Razuvious, Gothik und die Vier Reiter

Auch in dieser Woche soll sich bei Blizzards kostenlosem Online-Kartenspiel Hearthstone ein neuer Flügel in Naxxramas öffnen. Diesmal wartet der Militär-Flügel auf mutige Abenteurer.

Im Militärflügel warten alte Bekannte auf Hearthstone-Spieler. Instrukteur Razuvious, Gothik der Ernter und die Vier Reiter sind die Gegner. Aus einem Leak schon Wochen vorm offiziellen Release zu Naxxramas sind einige Ihrer Fähigkeit bekannt. Dataminer bei hearthpwn haben weitere Karten enthüllt. Bei den letzten beiden Flügeln lagen wir mit unseren Vermutungen richtig. Offiziell sind die Fähigkeiten der Bosse allerdings nicht.

Razuvious, Gothik der Ernter und die Vier Reiter – Was haben sie drauf?

Hearthstone Boss Instructor RazuviousInstrukteur Razuvious – Wie im originalen World-of-Warcraft-Raid ist Razuvious ein Trick-Boss. Er verfügt über eine Waffenkarte, eine massive Runenklinge (5/2), die doppelten Schaden am Spieler macht und nur 3 Mana kostet. Im heroischen Modus hat die Klinge gar (10/2) für denselben Preis. Wenn im normalen Modus Razuvious freies Schlagfeld auf den Spieler bekommt, klatschen da 10 Schadenspunkte runter (im heroischen Modus gar 20) und die Sache ist schnell gegessen.

Razuvious zieht mit zwei 0/7-Dienern, seinen Schülern, in die Schlacht. Die wird der Spieler über einen Gedankenkontroll-Kristall übernehmen können. Offenbar verfügt er zudem über einige Buffkarten, mit denen er seine Schüler stärken kann. Wahrscheinlich wird sich der Kampf darum drehen, genügend Spotter oben zu haben, damit Razuvious immer ein lohnenderes Ziel als den Spieler findet, vorzugsweise die übernommenen Schüler. Als Heldenfähigkeit macht Razuvios 3 Schaden für 2 Mana, auf HC 4 Schaden für 1 Mana.

Hearthstone Boss Gothik the Harvester GoldGothik der Ernter – Gothik der Ernter verfügt über 3 spezielle Diener-Karten: Für 1 Mana beschwört er einen 2/2-Diener, für 3 einen 3/4, für 6 Mana einen 5/6-Diener. Diese Diener hinterlassen nach ihrem Tod beim Spieler wiederum einen Diener mit 0-Angriff, aber einer Lebenspunktzahl von 2, 4 oder 6. Diese geisterhaften Diener machen zu Beginn jeder Runde jeweils einen Schadenspunkt am Spieler selbst.

Der sollte also einen Weg finden, ihnen irgendwie Spott zu verleihen, ihnen Angriffspunkte zuzuschanzen oder das Board regelmäßig zu clearen. Als Heldenfähigkeit kann Gothik für 2 Mana-Punkte eine Karte ziehen. Im HC-Modus erhält er für 1 Mana eine Karte und einen Mana-Kristall. Auf HC werden zudem seine Diener-Karten stärker.

Hearthstone Boss Baron RivendareDie Vier Reiter – Die Vier Reiter werden durch Baron Rivendare (dt: Baron Totenschwur) repräsentiert. Der startet das Spiel mit drei Minions, den anderen Reitern, die über 1/7 verfügen und als Fähigkeit ihren Helden immun machen. Rivendare selbst hat nur 7 HP, auf HC dann 14. Er verfügt über Waffen und Karten, die mächtiger werden, wenn einer der Reiter oder alle verstorben sind. Außerdem spielt er einen „Buff“ aus, der allen Dienern und Waffen +1/+1 verleiht. Auf HC beginnen die Reiter mit 2/7 und die weiteren Karten sollen stärker sein.

Bei den vier Reitern wird es wahrscheinlich darum gehen, das Leben der Reiter gleichmäßig zu verringern, um sie dann mit einem Schlag zu vernichten und den Baron selbst in wenigen Runden umzubursten, bevor er auf dumme Gedanken kommt.

Als Heldenfähigkeit kann Rivendare für 5 Mana 2 Karten ziehen.

Die drei Hearthstone-Bosse aus dem Militärflügel bilden einmal mehr ihre Pendants in Naxxramas ab. Der letzte Flügel öffnete sich – unter viel Getöse – Dienstagnacht um 23:59. Bis jetzt ist noch keine offizielle Zeit für den Release des Militärflügels bekannt. Blizzard kämpft seit letzter Woche mit Problemen bei den Transaktionen.

Autor(in)
Quelle(n): hearthstone.gamepedia.com
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (1)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.