Hearthstone: Global Games – Blizzard disqualifiziert 2 deutsche Streamer
Blizzard pwnt P4wnhof

Das deutsche Hearthstone-Team bei den Global Games wurde dezimiert. Blizzard bannt Sintolol und P4wnyhof wegen unsportlichem Verhalten.

Wer auf Twitch unterwegs ist, der erlebt nicht nur die Freuden von großen Game-Ereignissen, sondern oft auch die menschlichen Abgründe in Form vom berühmt-berüchtigtem Twitch-Chat. Dass viele der Streamer eine gewisse Vorbildfunktion erfüllen und damit repräsentativ für die Community eines Spiels stehen, wird gerne mal vergessen.

Die beiden Spieler Sintolol und P4wnyhof, die eigentlich für das deutsche Hearthstone-Team bei den Hearthstone Global Games antreten sollten, haben sich dabei in den letzten Wochen nicht gerade mit Ruhm bekleckert. Immer wieder gab es Anfeindungen über Twitter, in den Livestreams und auf anderen Plattformen – die Spieler standen auf Kriegsfuß und warfen einander gegenseitig Vorwürfe um die Ohren.

hearthstone-dirty-rat-artwork

„Fiese Ratten“ gibt es einige bei Hearthstone.

Der Gipfel dieses Eisberges war erreicht, als P4wnyhof homophobe Kommentare gegenüber Sintolol und seinen Eltern äußerte. Sintolol erklärte daraufhin im Stream, dass es „verständlich sei, dass es Leute wie Hitler gibt, solange Menschen wie P4wnyhof durch die Städte laufen“.

Da wurde es dann auch Blizzard zu bunt und man hat sich wohl gedacht: Den Kindergarten behaltet Ihr brav. Nun wurde sowohl Thomas „Sintolol“ Zimmer als auch Mats „P4wnyhof“ Kathage kurzerhand von den Hearthstone Global Games disqualifiziert.Hearthstone Sintolol P4wnyhof bann

Dem vorausgegangen war die Weigerung des populären schwedischen Spielers Sebastian „Forsen“ Fors an den Global Games teilzunehmen, solange P4wnyhof ebenfalls Teil der Veranstaltung ist. Das hatte auf reddit für Wirbel gesorgt.

Aktuell sucht Blizzard nach Ersatzsspielern und wird mit diesen direkt in Kontakt treten. Einen Communityentscheid wird es dieses Mal wohl nicht geben – das ist vielleicht auch besser so.

Im Vorfeld konnten Spieler ihre Favoriten in die Teams der jeweiligen Länder wählen und wurden dafür mit Kartenpackungen belohnt.


Es gibt aber auch positivere Hearthstone-Nachrichten: Die neue Paladin-Quest mit Galvadon hat es wirklich in sich!

Autor(in)
Quelle(n): hearthpwn.com
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (8)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.