Hearthstone verkauft „besondere“ Karten-Packs – zockt dabei seine Spieler ab

In Hearthstone könnt ihr nun Magier-Packungen kaufen. Davon solltet ihr aber die Finger lassen, denn die sind reine Abzocke – findet zumindest Cortyn.

Während Hearthstone vielen Spielern noch immer Spaß macht, gibt es seit Jahren einen großen Kritikpunkt: Das Spiel ist zu teuer. Wer effektiv „oben mitmischen“ will, der muss entweder jede Woche Stunden im mittleren zweistelligen Bereich in das Spiel investieren oder eine Menge Echtgeld ausgeben.

Mit jeder Erweiterung scheinen neue Möglichkeiten zu kommen, Geld auszugeben und jetzt hat Blizzard meiner Meinung nach den Vogel abgeschossen. Neben neuen Helden und Karten hat das Update aber noch ein besonderes Angebot gebracht. Das „Magierpaket“ ist in meinen Augen genau eine Sache: Abzocke vom feinsten.

Was ist das Magierpaket? Das Magierpaket enthält 5 spezielle „Magierpackungen“. In diesen Packungen können lediglich Karten enthalten sein, die von der Magierklasse genutzt werden können. Auf den ersten Blick ist das also ein gutes Angebot für alle Fans von Jaina, die ihre Magier-Kartensammlung noch ein bisschen aufbessern oder ein solides Deck erschaffen wollen.

Hearthstone Magierpaket

Packungen kosten mehr als sonst: Frech finde ich vor allem den Preis. Für 5 Packungen bezahlt man 10€, also kostet jede Packung knapp 2 Euro. Das liegt deutlich über dem Preis für andere Kartenpackungen und ist alles, aber sicher kein gutes Angebot.

Zum direkten Vergleich: Für 10 Euro bekommt man auch 7 Packungen der aktuellen Erweiterung „Erbe der Drachen“.

Der Preis für das „spezielle Angebot“ des Magierpakets ist also größer als der für normale Kartenpackungen.

Ich kann mir nur vorstellen, dass Blizzard den Preis damit rechtfertigt, dass man als Spieler etwas gezielter nach Karten suchen kann, wenn man Magier-Fan ist. Aber rechtfertigt das, dass man im Magierpaket quasi 28% weniger Inhalt hat als in einem Angebot der aktuellen Packungen? Meiner Meinung nach nicht. Vor allem nicht, wenn man die weiteren Probleme des Packs bedenkt.

Die Hälfte der Karten werden nutzlos: Hinzu kommt, dass die Karten in den Magierpackungen auch aus den Erweiterungen des Vorjahres sein können. Das bedeutet, dass knapp die Hälfte der in den Packungen befindlichen Karten in wenigen Wochen im Standard-Format nicht mehr genutzt werden können.

Besonders bitter: Auf der deutschen Seite wird aktuell (Stand 13:30 Uhr, 27.02.2020) noch damit geworben, dass die Packungen nur Karten aus den Erweiterungen des aktuellen Jahres enthalten. Das entspricht aber nicht der Realität. Auf der englischen Seite hatte man diesen Fehler nach kurzer Zeit behoben.

Warum macht Blizzard das überhaupt? Offensichtlich scheint zu sein, dass das Hearthstone-Team neue Verkaufsstrategien erprobt und das hier nur ein „Testballon“ ist um zu schauen, wie die Community auf Pakete reagiert, die zwar teurer sind, aber nur Karten für eine bestimmte Klasse enthalten. Das erschafft eine Illusion von Kontrolle darüber, was man bekommt. Denn im Regelfall will man „exakt diese eine Karte“ um das eigene Deck zu vervollständigen. Für mich ist das schlicht und ergreifend eine Mogelpackung.

Was sollte Blizzard stattdessen tun? Anstatt solcher halbgarer Methoden solltet ihr den Spielern lieber das geben, was seit Jahren gefordert wird: Eine Option, einzelne Karten gezielt zu kaufen oder alternativ so etwas wie einen „Season Pass“, bei dem man alle Karten des aktuellen Jahres für einen festen Preis nutzen kann. Das sind beides Wünsche, die es schon lange gibt und für mehr Zufriedenheit sorgen würden, denn Hearthstone ist einfach zu teuer.

Solche „Abzock-Angebote“ bringen vielleicht kurzfristig Geld, aber dem Spiel tun sie sicher nicht gut. Und das ist schade, denn Hearthstone war vor einiger Zeit eines meiner Lieblingsspiele für zwischendurch.

Oder wie seht ihr das?

Hearthstone: „Galakronds Erwachen“ macht für mich einfach alles falsch
Quelle(n): reddit.com/r/hearthstone/
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
6
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
8 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Fave

Ernsthaft, denen scheint es noch viel zu gut zu gehen.

Loccorocco

Naja Blizztard halt 😁 bei HS waren f2p Spieler eh extrem im Nachteil.. Ich meine man bekommt als Belohnung Vllt alle 2 Tage einen vom älteste kartenpacket. Wtf. Mal zum Vergleich zu magic bekommt man jeden Tag das neueste packet alle 2 Tage kann man sogar mehrere bekommen..

Phoesias

wow, dass ist definitiv Next-Level Abzocke. Ich spiele HS seit der Beta, so ne scheiss habe ich ja noch nie gesehen.

Den Preis anheben und dann noch Karten bald auslaufender Sets reinpacken ist krass. Vor allem extra den Kurs erhöhen ist wirklich selbst für kleine Indie-Schmieden ne linke nummer, für nen Milliardenkonzern aber nur noch peinlich und greedy as fuck.

Kuba

Ich finde Hearthstone genial und besonders die Möglichkeit es aufm Sofa mit dem Ipad spielen zu können.
Aber mit ihrer Preispolitik fasse ich es nicht mehr an bis sich mal was ändert, zbsp. ein System wie in Faeria bzgl. der Packs.

Burak A.

Seit der Sache mit Hongkong hatte ich mich entschlossen kein Geld mehr für Hearthstone auszugeben und ich komme eigentlich gut zurecht.
Aber ich habe auch etwas über 20k Gold und Staub, wobei ich aber auch nichts mehr herstelle weil ich bis ca. Rang 15 mit Wurbelfitz spiele und danach nur noch Ungewertet, Kartenchaos und Schlachtfeld spiele und das Gold nur noch für die Abenteuer und Packs für den Schlachtfeld-Bonus ausgebe.

Und ganz ohne diesen Druck einfach nur das Spiel zu spielen hat auch meiner Meinung etwas Besonderes.

Stephan

Ich spiel eigentlich nur noch Schlachtfeld. Warte eigendlich auf die Android Fassung von Gwent. Uhh, ich les grad. Ende März geht’s los!

Sanix

Naja die Konkurenz schläft nicht.
Legends of Runeterra ist wirklich gut und kostet nicht einmal im ansatz das was Hearthstone letztlich verlang. Noch läuft LoR nicht so gut an, aber ich bin mir sicher das es früher oder später zu einem Boom kommt und HS immer weniger wird, wenn Blizzard nicht bald was daran ändert. :hmm:

Altar

Bei LoR liegt dies zum Teil daran das die Meta langweilig ist momentan. Bin mir sicher wenn die ersten Trunier usw. beginnen das LoR besser laufen wird. Weiterhin ist es ja „noch“ in der Beta. Ich spiele sehr gerne LoR. Aber die Meta momentan einfach nur langweilig.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

8
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x