Hearthstone: So reagieren Spieler auf die 9-Euro-Skins

Blizzards Pläne für das Online-Kartenspiel Hearthstone sehen vor, neue Helden für 9€ zu verkaufen. Das kommt nicht bei jedem an.

„Neue Helden“, mit neuen Animationen und Stimmen, will Blizzard bald für Hearthstone anbieten. Bei näherer Betrachtung ist klar: Das sind einfach nur Skins und die schlagen mit 9 Euro ganz schön happig rein.

Skins sind für Free2Play-Titel zwar eine ganz normale Einnahmequelle, doch setzen die meisten Games a) auf günstigere Skins und b) sehen die dann auch mehr als nur man selbst und der einzige Gegner wie bei Hearthstone. In einem Spiel wie League of Legends oder Heroes of the Storm sehen zumeist 9 andere, dass man aus dem stolzen Zwergenkönig eine Zucker-Karikatur gemacht und man eine Vorliebe für Ninjas im Krankenschwester-Outfit hat.

Garrosh-Hearthstone

Alles, um ihn loszuwerden …

In der Diskussion um die Skins bei Hearthstone beschweren sich, laut der US-Seite Kotaku, die meisten über den happigen Preis: 9 Euro für einen Skin seien doch deutlich zu hoch angesetzt. Das werde wohl als reines Status-Symbol dienen. Außerdem kommen mit der Ankündigung wieder Rufe nach mehr Deck-Slots auf oder anderen Features, die schon länger gewünscht sind, der Zugänglichkeit von Hearthstone wegen bislang aber abgelehnt wurden. Und eine Methode, die Skins auch alternativ für Gold zu erwerben, würden sich auch die meisten wünschen.

Wie seht Ihr das? 9 Euro für einen „Hearthstone“-Skin? Was haltet Ihr davon? Ist das zu teuer? Würdet Ihr sie günstiger kaufen? Oder seht Ihr es als eine „Wer will, der macht – und wer nicht will, der macht eben nicht“-Sache an?

Übrigens zeigt ein Youtube-Video wie man ganz ohne Geldeinsatz, den neuen Skin erhalten kann …

Autor(in)
Quelle(n): Kotaku
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (9)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.