Hearthstone: So reagieren Spieler auf die 9-Euro-Skins

Blizzards Pläne für das Online-Kartenspiel Hearthstone sehen vor, neue Helden für 9€ zu verkaufen. Das kommt nicht bei jedem an.

„Neue Helden“, mit neuen Animationen und Stimmen, will Blizzard bald für Hearthstone anbieten. Bei näherer Betrachtung ist klar: Das sind einfach nur Skins und die schlagen mit 9 Euro ganz schön happig rein.

Skins sind für Free2Play-Titel zwar eine ganz normale Einnahmequelle, doch setzen die meisten Games a) auf günstigere Skins und b) sehen die dann auch mehr als nur man selbst und der einzige Gegner wie bei Hearthstone. In einem Spiel wie League of Legends oder Heroes of the Storm sehen zumeist 9 andere, dass man aus dem stolzen Zwergenkönig eine Zucker-Karikatur gemacht und man eine Vorliebe für Ninjas im Krankenschwester-Outfit hat.

Garrosh-Hearthstone
Alles, um ihn loszuwerden …

In der Diskussion um die Skins bei Hearthstone beschweren sich, laut der US-Seite Kotaku, die meisten über den happigen Preis: 9 Euro für einen Skin seien doch deutlich zu hoch angesetzt. Das werde wohl als reines Status-Symbol dienen. Außerdem kommen mit der Ankündigung wieder Rufe nach mehr Deck-Slots auf oder anderen Features, die schon länger gewünscht sind, der Zugänglichkeit von Hearthstone wegen bislang aber abgelehnt wurden. Und eine Methode, die Skins auch alternativ für Gold zu erwerben, würden sich auch die meisten wünschen.

Wie seht Ihr das? 9 Euro für einen „Hearthstone“-Skin? Was haltet Ihr davon? Ist das zu teuer? Würdet Ihr sie günstiger kaufen? Oder seht Ihr es als eine „Wer will, der macht – und wer nicht will, der macht eben nicht“-Sache an?

Übrigens zeigt ein Youtube-Video wie man ganz ohne Geldeinsatz, den neuen Skin erhalten kann …

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt
Quelle(n): Kotaku
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
9 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
horst

eine verdammte abzocke! zuerst wird man dazu genötigt sich etliche packungen zu kaufen und dann werden einem noch skins für einen überrissenen Betrag an den Kopf geschossen.

ich verabscheue f2b seit den ersten ablegern. nur gibt es leider immer weniger alternativen 🙁

da wi

Zu teuer genauso wie die Skins in HoTs will ich meinen wenn man Preise von Skins in anderen Games zum Vergleich zieht. Zudem wird Blizz wohl niemals sowelche Gewinne daraus ziehen wie LoL oder sonstige Games da es einfach auch zuwenig Zahlungsmöhglichkeiten gibt. Paysafecard wäre das mindeste was sie hinzufügen sollten am besten noch Call2Pay.

Koronus

Ich stimme zu, wer das oder Blizzard unterstützen möchte, wird das kaufen und der Rest lässt es sein.

F2P-Nerd

Ist überhaupt schon klar, ob es die Skins nicht auch mit Gold zu verdienen gibt?

Gerd Schuhmann

Ich nehm mal stark an, man hätte gesagt, wenn es sie für Gold gäbe. Und genau das hat man nicht gesagt.

Merc with a mouth

Ich spiele zwar nicht wirklich oft Hearthstone aber ich finde 9€ trotzdem definitiv zu teuer. Da wäre auch 5€ genug bei der Menge an Spielern die dieses Spiel hat.

Das Problem ist nur wieder,daß die Leute nun zwar meckern aber es am Ende dann doch kaufen. Zwar nicht alle aber trotzdem sehr viele.

Miteshu

Das mit den Preisen hat man doch schon bei Heroes of the Storm. Dort kostet ein einzelner Skin auch 9 Euro. Genauso wie ein Champion.

Aber scheinbar lohnen sich auch diese Preise für Blizzard.

Gerd Schuhmann

Die Preise bei HotS werden auch als zu teuer wahrgenommen, denke ich. Jedenfalls in meinem Umfeld.

Sicher wird es sich für Blizzard lohnen. Die Sache ist halt immer, wenn sie mal Konkurrenz auf ihrem Niveau haben irgendwann, dann werden sie auch eine Schippe drauflegen oder bei den Preisen runternehmen müssen.

Das ist, in meinen Augen, ein großes Problem von Blizzard oder der ganzen Industrie: Man macht soviel, wie man machen muss. Blizzard braucht dringend stärkere Konkurrenz bei den Games, die sie machen. Die haben da ihre Fans, wahrscheinlich die treusten und besten, die man haben kann, die ihnen voll vertrauen. Das ist auch okay und verständlich.

Aber: Ich bin der festen Überzeugung, da ginge noch viel mehr, wenn sie endlich mal wieder stärkeren Druck hätten.
Wobei ich die Spiele wirklich mag. Also ich wechsel bei meinen “Ich hab eine Stunde Zeit und will mich ablenken”-Games im Moment auch zwischen WoW, HotS, Hearthstone und Diablo 3.

Merc with a mouth

Bei HotS hat man aber auch bei den meisten Sachen die Möglichkeit diese für Gold zu erstehen. Man muss also kein Geld ausgeben

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

9
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x