H1Z1: „Zombies sind im Moment einfach zu dumm“

Das Survival-MMO H1Z1 hat im Moment ein interessantes, wenn auch ziemlich genrefremdes Problem: Die Zombies sind einfach zu dumm. Das will man mit einem Patch beheben.

Wer H1Z1 schon länger verfolgt hat, dem fällt aktuell vor allem ein Unterschied zu früheren Builts auf: Die Zombies sind passiv und nicht so gewalttätig, mordlüstern und unerbittlich wie früher. Es gibt Videos davon, wie einer der verpönten Air-Drops fällt, sieben Zombies um die Kiste herumstehen und ein Spieler die Kiste einfach looten kann und von dannen zieht. Sowas wäre in früheren Streams unmöglich gewesen.

SOE-Chef John Smedley weiß um die passivien, idiotischen Zombies und twittert. Es handele sich bei ben Zombie um bloße Schatten ihres mordlüsternen Selbst. Das hänge mit Problemen bei der Server-Framerate zusammen, an denen man arbeite. Die machten Zombies zu dumm. Wenn man diese Probleme gelöst habe, dann würden aus den idiotischen Zombies hochintelligente Killer-Maschinen mit einem Abschluss in „Den Spielern den Kopf abreißen und ihn als Becher verwenden.“

Der Zombie-Fix sollte eigentlich schon gestern erfolgen, da hat man es allerdings nicht mehr geschafft, weil noch ein kurzfristiges Problem auftrat. Für heute verspricht man den Patch sicher (für uns könnte das ein Update am späten Abend oder in der Nacht bedeuten). Dieser Patch soll auch den mangelnden Loot in den Containern, die Spieler öffnen können, beheben.

Im Vorfeld hatte man bei H1Z1 immer wieder davon gesprochen, dass die Zombies in ihrem Game deutlich gefährlicher seien als in anderen Spielen des Genres. Sie sollen dafür sorgen, dass auch gut ausgerüstete Spieler oder solche, die in Teams unterwegs sind, es bereuen, dass sie soviel Lärm machen und so viel Heat erzeugen. Mit doofen Zombies fehlt Spielern im Team dieser natürliche Fressfeind.

Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (8)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.