H1Z1: Wie geht’s nach den Entlassungen bei DGC weiter?

Das Team des Survival-MMO H1Z1 wendet sich in einem Brief an die Fans, um zu erklären, wie es nach den Entlassungen weitergehen soll.

Die Daybreak Gaming Company, zu der auch H1Z1 gehört, hat in der letzten Woche einige Entwickler entlassen, darunter auch Teammitglieder von H1Z1. Mögliche Sorgen und Zukunftsängste der Fans möchte man bei DGC gar nicht erst aufkommen lassen.

https://images.mein-mmo.de/magazin/medien/2015/01/H1z1-Screenshot-9.jpg

„Es ändert sich nichts“, so der Community Manager Greg Henninger in einem Posting. Die Entlassungen seien nicht unerwartet gekommen, sondern man habe das gewusst, konnte es aber vorher noch nicht sagen. Man habe ausreichend Personal, um den eingeschlagenen Weg bei H1Z1 weiterzugehen.

Weibliche Spielermodelle in H1Z1

Jetzt gehe es darum, die derzeitige Version zu stabilisieren. Wenn das erstmal gelungen sei, werde man ein überarbeitetes männliches Spieler-Modell bringen, mit mehr Möglichkeiten, es auch anzupassen. Außerdem steht noch ein weibliches Spielermodell auf dem Plan. Dann möchte man das Player Studio zu H1Z1 bringen, dort werden Spieler selbst Gegenstände entwerfen und anbieten können.

Man plant auch eine Roadmap, mit der Spieler sich durch einfaches Voting an den Design-Entscheidungen beteiligen können.

Autor(in)
Quelle(n): Sony Forum
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (0)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.