H1Z1: Hier will sich ein weiterer SOE-Entwickler aus einer brenzligen Situation reden … (Gameplay-Video H1Z1)

H1Z1 hat ein schweres Wochenende hinter sich. Den Entwicklern wird vorgeworfen, sie hätten die Fans bewusst getäuscht und betrogen. Dass das Spiel auch seine guten Seiten hat, sieht man in einem Gameplay-Video, das den Waffenexperten Jimmy Whisenhunt in Aktion zeigt.

H1Z1 hatte ein mehr als durchwachsenes Wochenende. Die Gaming-Presse tritt grade ziemlich heftig auf das Spiel ein. So spricht die GameStar in dicken Überschriften von einem „Debakel“, von „Lügen“ der Entwicklern und von einer Frechheit, wie sich große Firmen wie „Sony“ des Early-Access bedienten.

Nun vielleicht nicht gerade die differenzierteste Betrachtungsweise, aber darum soll es hier nicht gehen. Es trifft in jedem Fall die Stimmung einiger Spieler, die mit dem noch unfertigen, aber trotzdem kostenpflichtigen 20€-Early-Access und den Air-Drops ein Problem haben.

Die Rechtfertigungen der SOE-Mitarbeiter werden von den erbosten Fans in den entsprechenden Beiträgen als Gerede abgetan und als Zeichen dafür, dass die sich nun irgendwie rauswinden wollten.

Ein wunderbares Beispiel dafür, wie sich SOE-Mitarbeiter aus einer Situation rauswinden, lässt sich nun in einem Gameplay-Video von H1Z1 sehen. Das zeigt den SOE-Waffenexperten und Gamedesigner Jimmy Whisenhunt in einer … kniffligen Situation. Dass jeder der Beteiligten über ein Mikro miteinander sprechen kann, verleiht dem Erlebnis eine ganz eigene Note.

Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (18)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.