H1Z1 von Spieler-Ansturm positiv überrascht, arbeitet an größeren Karten, besserem Loot-System

Entwickler des Zombie-MMO H1Z1 gaben in einem Interview Auskunft, warum das Loot-System so verdammt schwierig zu balancen sei und was die nächsten Schritte in der Entwicklung des Games bringen werden.

Die US-Seite mmorpg.com fand in Texas zwei der Köpfe hinter H1Z1 zu einem Interview: Adam Clegg und Jimmy Whisenhunt.

Das Loot-System achtet auf so viele Dinge, deshalb kann so viel schiefgehen

Zuerst ging es um den Loot. Es könne ja wohl nicht so schwierig sein, mehr Loot in die Welt zu kriegen, merkte der Journalist an.

Doch, ist es wirklich, stellte sich heraus. Das Loot-System in H1Z1 besteht aus einer ganzen Reihe von ineinandergreifenden Systemen. Behältnisse (etwa Schränke, Kofferräume, Spinde oder Schreibtische) erschaffen Loot je nachdem, wie viele Spieler auf dem Server sind, wie viele in der Nähe, wie schnell sie sterben, wie gut ihre Ausrüstung ist. So brauchten 200 Frischlinge ganz andere Ausrüstung und Beute als 200 Veteranen.

Das Loot-System von H1Z1 ist darauf ausgerichtet, sich den Spielern und ihren Bedürfnissen anzupassen. Und diese ganzen Trigger, Bedingungen und Wahrscheinlichkeiten bereiteten in der Anfangsphase des Games wiederholt Probleme: Zuerst gab’s in den Containern gar keinen Loot, dann gab’s zwar welchen, aber der verschwand, wenn er nicht schnell aufgesammelt wurde, und dann war eigentlich alles okay, aber es funktionierte nicht, wenn zu viele Spieler in der Nähe des Behältnis waren.

Dabei wollte man immer vermeiden, den Spielern „zu viel“ Beute zu geben: Das würde den Survival-Aspekt von H1Z1 ruinieren.

H1Z1-Romero-Market

H1Z1 findet Anklang

Ansonsten herrscht im Team von H1Z1 wohl gute Stimmung. Jimmy Whisenhunt berichtete darüber, dass er in seiner Karriere noch nie so oft auf ein Spiel angesprochen wurde, an dem er gerade arbeite.

Auch Leute, die das Zombie-Genre nicht mögen, sprächen ihn darauf an.

Auf der Pax South scheint H1Z1 ein großes Thema zu sein. Offenbar hat man hier ein Game mit ziemlichem Hit-Potential in der Mache. Bei SOE glaubt man, das liege an der genreübergreifenden Natur des Spiels. Der Journalist von mmorpg.com führt die überraschende Zugänglichkeit von H1Z1 als Grund für die Popularität an.

H1z1 Screenshot Zombies

Das sollen die nächsten Schritte sein

Als nächsten Schritt plant man bei H1Z1 eine sogenannte „Road-Map“ einzuführen, eine Struktur, die es der Community erlauben soll, Einfluss auf die Entwicklung des Spiels zu nehmen.

Auf der technischen Seite gelte es im Moment Lösungen zu finden, wie man mit vielen Spielern umgehe. Gerade wenn man die Welt, wie vorgesehen, wachsen lassen wolle. Hier habe sich die Strategie auch verändert: Man muss auf die vielen Spieler reagieren. Ihre schiere Anzahl ist wohl der Hauptquell aktueller Probleme.

Weiter hat man große Pläne fürs Spiel. So könne man sich vorstellen, dass irgendwann jedes liegengebliebene Fahrzeug nicht nur Deko oder Beute sei, sondern auch wieder repariert und fahrtüchtig gemacht werden könnt. Hier werde man aber vorsichtig sein: Das letzte, was man in einem Survival-Game wolle, sei es, dass jeder im Auto sitze.

Zum Zeitpunkt, wenn das kommt, geht man bei SOE davon aus, dass es schon eine größere Karte geben wird. Eine Darstellung der aktuellen Karte in H1Z1 findet Ihr übrigens hier.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
7 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Kashmo

Ich weiß gar nicht was alle mit dem Lootsystem haben, hatte am Samstag mit 3 Freunden fast den ganzen Tag gezockt und wir hatten sooo viel Loot und wir hatten nur 1x nen Airdrop abbekommen. Man bräuchte sogar noch größere Rucksäcke als es momentan gibt, denn sehr oft hatte ich den Moment wo alles voll war und ich entscheiden musste, was behalte ich und was nicht. Ich würde mir halt nur mehr Leben in dieser Welt wünschen (klar ist ne Zombieapocalypse) aber trotzdem, mehr zombies, vorallem in Städten wäre mir lieber (so wie damals in WarZ). Oder halt mehr Tiere, Wölfe, Bären die wirklich cool sind hatten schon öfters mehr respekt vor’n Bär weil die aggressiv drauf sein können, als Zombies oder Spieler.

Michel

Ich hab mit meinem PVE Char schon zig Stunden in der Welt verbracht und bisher hab ich nur eine Axt, eine Mütze und ein Shirt gefunden. Ich lass es auch erstmal liegen, bis es sich lohnt alle Schränke usw. aufzumachen. Soll ja auch nicht jedes Mal was drin sein, aber hin und wieder, wär schon mal toll 😉

Kashmo

Ne also ich/wir spielen kein PvE, weil uns das zu langweilig wurde, weil Zombies und wilde Tiere keine Gefahr darstellen. Spielen daher aufm PvP Eu Server. Wo man dann noch zusätzlich Loot von “Bösen” Spieler erhält 😀
Also Loot Menge find ich ok, habe ich bzw. wir kein Problem mit, nur könnten sie ruhig den Loot besser verteilen, mal 3-4 Äxte, 1 Combat Knive, Munition in nur einer einzigen Kiste gefunden, das wiederrum ist schon heftig, das könnte man besser “ausgleichen” oder “verteilen”

Btw. finde ich das cool das auch Event Tickets droppen können, da ich der einzige von meinen Freunden bin der die 40€ Version hat bekommen die Event Tickets meine Freunde die haben jeweils auch schon 5-10 Stk. gefunden. Was ich nur selten finde, aber auch verständlich sind die Keys für die Quest Chest.

Loris

Das müsste ja dann heißen es würde sich nur im pvp server gekümmert. Wenn das wirklich der Fall ist wird das spiel definitiv deinstaliert. Zum PVP lasse ich mich garantiert nicht zwingen.
Das steht mal fest. Trotztdem, kann ja auch nur zufall gewesen sein das ihr was gefunden habt….
Wer weis…..
Aber zumindest bei uns aufm server ist es so das man wei ein geier auf den nächsten patch warten muss und so schnell wie möglich einloggen muss um überhaupt was abgreifen zu können.
Wie Michel schon sagte: Es verlangt keiner das immer irgendwo was drinne ist. Aber allein aus logisch realistischen gründe sollte man IMMER etwas finden können. Denn eine apokalypse wo es keine Materialien, Werkzeuge oder Waffen zu finden gibt, gibt es einfach nicht. Das ist eine Lüge!!!

Kashmo

Naja es hieß das der Loot und die Menge skaliert wie viel Spieler aufm Server sind und wie viel in der Nähe sind. Da PvP Server viel voller sind als PvE wäre das evtl. der Grund wieso wir reichlich Loot gefunden haben.

Loris

Super Neuigkeiten, danke 🙂
Wobei ich persönlich die ganzen anderen dinge erstmal drittrangig finde. Die sollen erstmal das lootsysthem auf die kette bekommen o.o
Das ist wichtiger. survival hin oder her. wenn das im echten Leben pasieren würde würde man auch massenweise rohstofe finden. Derzeit reicht das was man (direckt nach einem Serverneustart) findet, im großen und ganzen für eine einzige Person. Bestenfalls zwei. Daraus kann man sich auf dauer keine Festung bauen (wie es ja auch vorgesehen ist das man diese gegen andere Spieler und den regulären verfall und zombis verteidigen muss.

und wer wartet schon gerne 6 Tage die Woche bis endlich mal was neues respornt? Kein Mensch. ja ok es ist ne Testphase, hab ich auch verständnis dafür. Aber selbst für eine testphase gild: “Wird sowas nicht schnell und dauerhaft behoben, gucken sich das selbst fans, nur 2-3 Wochen an und zocken ihre alten Spiele oder anderes weiter.”

So wie bei meinen Freunden und mir. Die ganze woche nur zombis klatschen um überhaupt was an loot zu bekommen und beeren zu spachteln ist einfach nicht das ware. Ich würde es wahnsinnig gerne spielen, weils einfach ne irrsiniggen Spaß macht. Aber momenta (solange as lootsysthem nic reibungslos läuft) lohnt es sich einfach nicht.
Zudem ist bei uns auf Genova auch irgendwie das zombirespornsysthem im eimer xD oder es sterben zu wehnige. Alsleute, geht sterben will loot ;P

Und alle anderen “KAUFEN UND ZOKKEEEEEEEEEEN!!!” *___*

Zokc

Sehe ich auch so habe in 6 Stunden Ein Rucksack und ein Kaputtes Messer gefunden und eine kaputte Stange und wasser. Sonst nix kein Essen keine waffe oder so was,,,, Ich wird es gern auch spielen aber irgenwie sind die Zombie nicht besonders könnten mehr

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

7
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x