Der beste Spieler der Welt von Guitar Hero gesteht: Er war die ganze Zeit ein Cheater

Der beste Spieler der Welt von Guitar Hero  gesteht: Er war die ganze Zeit ein Cheater

Der 20-jährige YouTuber Schmooey gilt seit 2018 als der beste Spieler von Guitar Hero. Doch in den letzten Wochen kamen Zweifel daran auf, ob da alles mit rechten Dingen zugeht. Jetzt gesteht er: Er hat geschummelt. Er wird alle seine Videos löschen, Preisgelder zurückzahlen und sich aus dem Geschäft zurückziehen.

Warum galt Schmooey als der beste Spieler?

  • Bei Guitar Hero geht es darum, Songs auf einer Gitarre nachzuspielen, indem man genau im Rhythmus bleibt. Je komplexer und schneller die Songs werden, desto schwieriger ist es, sie fehlerfrei zu spielen.
  • Schon als Teenager etablierte sich Schmooey als einer der begnadetsten Bediener einer Plastik-Gitarre, den die Welt je gesehen hat. Wie die Seite Kotaku schreibt, konnte er nicht nur die schwierigsten Songs von Guitar Hero spielen, er machte das auch noch schneller als jeder andere.
  • Auf diese Weise konnte er mehrere Bounties in der Höhe von einigen tausend Dollars gewinnen, welche die Community auf das Meistern besonders schwieriger Tracks ausgesetzt hatte.
Über 1 Million Leute sehen Clip eines Twitch-Streamers, der Musik-Bann umgeht

Nach 3 Jahren entdecken Experten plötzlich Unregelmäßigkeiten

So flog er auf: Über Jahre gab es zwar einige Unregelmäßigkeiten bei seinen Videos, mal ein Video-Lag oder eine schlechte Beleuchtung, aber eigentlich sah immer alles echt aus. Das änderte sich im Dezember 2021, als ein Video zum Song „9 Patterns of Eternal Pain“ live ging.

Bei dem sehr komplexen und schnellen Stück fiel Experten auf, dass die Handbewegungen von Schmooey nicht zu dem passten, was tatsächlich gespielt wurde. Am Ende des Videos war außerdem das Overlay des Windows Media Players zu sehen – das rief einige Skeptiker auf den Plan.

Nachdem Schmooey mit den Anschuldigungen konfrontiert wurde, verteidigte er sich erst, gestand dann aber, dass doch „ein paar Videos“ gefälscht wären, die meisten seien aber echt.

Als der Verdacht aber erst Mal in der Welt war, schauten sich die Spieler ganz genau jedes Video von Schmooey an, das er je hochgeladen hatte. Sie fanden in fast allen Videos, fast in hundert Videos, Hinweise darauf, dass irgendwas faul war.

Schmooey war offenbar ein meisterhafter Täuscher, der die Songs „langsam“ einspielte, sie dann im Video aber schneller abspielen ließ, sodass es so wirkte, als habe er das alles live so hinbekommen.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt
Der YouTuber ist bei seiner Entschuldigung den Tränen nahe

Spieler ist am Boden – Neid und Gier trieben ihn an

Das sagt er nun: In einem Video vom 15. Januar hat Schmooey jetzt seine Schuld vollumfänglich eingeräumt. Er hat angekündigt, das Preisgeld zurückzugeben, und sich bei der Community entschuldigt.

Er sagt, er habe aus einer Mischung von Gier und Neid gehandelt. Er will sich ändern und fühle sich jetzt mies. Er sei jetzt in einer sehr verletzlichen Lage.

Er habe viel „Dunkelheit in seinem Leben“ gehabt, aber er sei sich trotzdem darüber bewusst gewesen, dass sein Handeln falsch war. Daher will er sich auch nicht rechtfertigen.

Er sagt, er weiß, dass er jetzt ein Betrüger ist. Aber er will alles dafür tun, damit er nicht noch ein Feigling ist und sich daher voll den Konsequenzen seiner Taten stellen. Er schäme sich dafür, was er getan habe, schäme sich vor allem vor jenen, die zu ihm aufgesehen haben. Und er schäme sich von den Leuten, denen er verdiente Aufmerksamkeit und Anerkennung gestohlen habe.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitter Inhalt

Wie konnte er so lange alle täuschen? Das Ironische ist, dass Schmooey nur betrügen konnte, weil er wirklich gut war und als anerkannter Fachmann galt, der auch im Live-Betrieb herausragend gut Guiar Hero spielen konnte und sogar das Meta prägte.

Ein anderer Spieler erklärt: Der habe live in Line-Sessions so irre Zeugs gekonnt, dass man ihm vertraut hatte und nicht mehr genau hinsah. Das habe Schmooey offensichtlich ausgenutzt.

Das steckt dahinter: Der Ablauf des Skandals erinnert an die Aufdeckung von Plagiats-Fällen. Wenn erst mal der leiseste Verdacht besteht, dass bei einer Doktor-Arbeit oder bei einem Sachbuch nicht korrekt gearbeitet wurde, kann man sich sicher sein, dass Leute derart genau drauf schauen, dass sie auf jeden Fall etwas finden.

Dann ist der Doktor-Titel schnell weg.

Ironischerweise traf so ein Betrugs-Fall auch den, der als weltweit bester Minecraft-Speedrunner galt. Der hat den Skandal aber locker ausgesessen und ist heute größer als je zuvor:

200.000 Leute sehen, wie sich der berühmteste Minecraft-Schummler der Welt auf Twitch rausredet

Quelle(n): kotaku, pc gamer
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
12
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
6 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Todesklinge

Recht viele Cheaten (nicht alle) die erfolgreich sein wollen/müssen. Sonst wären sie nicht erfolgreich, ist ja logisch.

Der „Skill“ wird gerne so definiert das man so tut als könnte man etwas besonders gut (etwa das umgehen von gewissen Spielmechaniken zum eigenen Vorteil). Das fängt schon damit an das man Meta zum eigenen Vorteil nutzt, oder Kombinationen die sehr fragwürdig sind (grauer Bereich).

Es reicht schon aus ein Addon zu installieren das Vorteile (bequemlichkeiten) im Spiel ermöglicht, auch das zählt als cheaten. Aber wenn das alle tun ist das wieder… fair?

Der Leistungsdruck steigt immer mehr, weil man immer mehr als der obere Durchschnitt abliefern muss. Hauptsache man kann sich dann als Profi bezeichnen!

T.M.P.

„Ironischerweise traf so ein Betrugs-Fall auch den, der als weltweit bester Minecraft-Speedrunner galt. Der hat den Skandal aber locker ausgesessen und ist heute größer als je zuvor:“

Ernsthaft?
Es ist wirklich schwer an Demokratie, Redefreiheit und diese ganzen tollen Sachen zu glauben wenn die Massen so dermaßen bescheuert sind.
Keiner von den „Fans“ sollte wählen dürfen.

Wahrscheinlich kommt auch noch IcePoseidon zurück, mit der nächsten Kryptowährung, um die Leute noch einmal zu bescheissen. Und wird gefeiert.

Mann, regt mich diese Dummheit auf!^^

Steelfish

Und deshalb sollte man nicht alles glauben was man in Videos im Internet sieht. Aber auch selbst schuld wenn man dem Geld bezahlt für etwas das er in einem video gezeigt hat…

self1sch

Es gibt eine Meta in Guitar Hero? Oo

Amyfromtheblock

Ich glaube in jedes Spiel gib es eine Meta selbst als ich im Tetris ein Video gesehen habe was die Meta ist dachte ich mir okey ….

RagingSasuke

Genau das gleiche habe ich auch gedacht heute xD wie soll ich mir ne meta bei GH vorstellen? Meta ist nur popsongs oder nur metal Songs spielen? Häää? Is ne meta nicht eigentlich die aktuelle Spielweise um erfolgreich zu sein quasi? Wie kann es dann bei GH ne meta geben? xD

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

6
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x