Guild Wars 2: Für immer 80! GW2 will niemals Level-Cap anheben
Kein vertikales Wachstum für niemanden

Das Fantasy-MMO Guild Wars 2 will niemals das Höchstlevel anheben oder neue Gear-Stufen ins Spiel bringen. Aber die neuen Spezialisierungen, die Zweitklassen mit Heart of Thorns, sollen nur der Anfang sein.

Guild Wars 2 ist entschlossen seinen eigenen Weg zu gehen und der setzt nicht auf ein Wachstum nach oben, setzt nicht darauf, immer noch eine Reihe Steine auf die Pyramide zu setzen. Das weiß man spätestens seit der Ankündigung der Erweiterung Heart of Thorns in Texas am Wochenende. Dort hieß es, die Erweiterung werde kein neues Höchstlevel bringen und keine neuen „noch besseren“ Item-Stufen. So ein „Power-Creep“, so eine „vertikale Progression“, sei nicht der Weg von Guild Wars 2.

In einem Interview mit eurogamer wird Game-Director Colin Johanson sogar noch deutlicher: „Wir werden NIEMALS neue Level bringen und wir werden NIEMALS eine neue Gear-Stufe einführen. Solange es Guild Wars 2 gibt, wird das jetzige Level-Cap das Level-Cap bleiben.“

“We will never add more levels to the game, we will never add more tiers of gear to the game. The tiers and levels we have today will be the tiers and levels we have for the rest of the life of Guild Wars 2.”

Rassen in GW2

Nach Heart of Thorns sollen weitere Spezialisierungen kommen

Mit den Spezialisierungen, die mit Heart of Thorns neu dazukommen, sieht das aber ganz anders aus. Mit der Erweiterung soll jede der Basisklasse nun eine Spezialisierung bekommen und damit im Prinzip eine Zweitklasse, eine Art Prestigeklasse, werden können. Der Ranger könne zum Beispiel ein Druide werden. Mit dieser Spezialisierung gehen die Beherrschung einer weiteren Waffenart, in diesem Fall der Stab, neue Traits, Skills, auch ein Heal und ein Elite-Talent einher.

Diese erste Runde von Spezialisierungen soll nur der Anfang sein. Von ihnen könne es in Zukunft mehr geben, so Johanson, so dass der Spieler einige zur Auswahl hat.

“is the framework we’re going to use to grow every progression in the future, so we’re going to continue to add more Specialisations to professions after the expansion, and give you the ability to select between more and more of these.”

GW2 Rytlock

Neue Details zum Widergänger in Guild Wars 2

Auch Details zur neuen Klasse Widergänger (Revenant) nannte Johanson im Interview. Der wird die Legenden der Vergangenheit kanalisieren können und je nach dem, wen er da beschwört, verändert sich die komplette hintere Hälfte seiner Hotbar und nimmt neue Fähigkeiten an.

Statt vertikaler Progression eine diagonale?

Mein MMO meint: Wenn mit jeder Erweiterung oder Content-Erweiterung neue „Spezialisierungen“, sozusagen „Bonus“-Level, obendrauf kommen, braucht man faktisch ohnehin nicht das Grund-Level erhöhen. Wobei das jetzt bei GW2 auch nicht so das Problem wäre, da passen sich die Gebiete zumindest ohnehin der Stufe des Helden an.

Dass mit den Gear-Stufen … Auf jeden Fall eine interessante Entscheidung, man will die Spieler mit den Masteries, den „neuen Skills“, motivieren den Content zu bestreiten. Eine Revolution ist das nun nicht gerade, eher das konsequente Weitergehen eines Wegs, der freilich auch Schwierigkeiten mit sich brachte.

Es ist in der Tat ein „neuer“ Weg, aber nicht wahnsinnig innovativ oder riskant. Ob’s jetzt so ein Unterschied ist, ob man einen Spieler als Stufe 90er oder Stufe 80+Masteries bezeichnet … Wenigstens macht ein AAA-Game hier mal etwas deutlich anderes.


Mehr zu Guild Wars 2 und zur Erweiterung Heart of Thorns lest Ihr auf unserer GW2-Themenseite.

Quelle(n): eurogamer
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
24 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
m_coaster

Irgendwie schmeißen die Befürworter hier Itemspirale, Gear farmen und die Skillvielfalt durcheinander. Es ist super das es in GW2 keine Itemspirale gibt, es gibt für den Bereich LV1 bis LV80 auch genügend Skills. Keine Frage.

Was aber erwartet man von einem Addon? GW2 ist jetzt einige Jahre draußen, die Leute brauchen keine EXP mehr für Fertigkeistpunkte, die Leute kennen die Inis, die Leute haben ihre optische & spielerische Ausrüstung erspielt.

Das Spiel STAGNIERT seit vielen vielen Monaten! Je nach Spielgeschmack eher seit Jahren.

Nun kommt ein Addon! Ich und wohl auch einige andere erwarten, gerade aufgrund der Stagnation, da etwas mit Bumms. Ja gut es gibt keine neuen Level, dann aber bitte neue KLassen, neue Skills und nicht nur ein paar und witzige Gadgets. Von einem großem teuren Addon erwarte ich einen Sprung! Und den sehe ich hier nicht. Und nochmal, keiner erwartet durch das Addon das GW2 seine Mechanik verändert. Eigentlich brauch man sich nur die Addons für GW1 angucken. Neue Klassen, riesige Länder, viele Skills… ich sehe da bei weitem GW2 nicht rankommen.

Kashmo

Es kommt doch eine neue Klasse dazu und auch neue Herausforderungen wie Dungeons etc. und das Gebiet wird groß sein, wie groß das weiß man halt noch nicht. Also ich seh meiner Meinung nach nen Sprung nach vorne, nur weils für einige keine neuen Level und Gear dazu kommt?

m_coaster

Gut mit der Klasse hast du recht. Das hab ich dummerweise vergessen. 😀 Ich hab GW2 echt gemocht, aber irgendwie fehlt bei dem Addon das was ich sonst immer habe, selbst bei manchen F2P-MMOG die nen neues Addon haben, ich will sofort wieder spielen.

Chris Utirons

Durch die neuen Spezialisierungen bekommt man für jede Klasse eine neue Klasse die sich anders spielt, als die Grund Klasse dazu kommt eine komplett neue Klasse und die Masteries die wieder Motivation bringen um deinem Chrakter neue Fertigkeiten zu verpassen. Wie vor jedem Release muss hier aber auch ersteinmal abgewartet werden. Ich bin froh kein Gear und Level zu grinden 😉

Julius Keusch

Du hast dich offenbar noch so überhaupt nicht über das kommende Addon informiert. Das kann ich deiner Argumentation entnehmen.

Bitte informiere dich doch erst vernünftig, bevor du vorschnell urteilst.

m_coaster

Sagen wir jein. A) Das mit der Klasse habe ich im Eifer des schreibens vergessen, wie später geschrieben weiß ich das. Der Rest haut mich einfach nicht vom Hocker. Ich habe einfach mehr erwartet – und vielleicht hast du recht das ich mich mehr informieren müsste, auf der anderen Seite und da sind wir bei Punkt b) gibt es soviele MMOs und am Ende muss ich als Kunde abgeholt werden. GW2 hat mich damals echt geflasht, einem Addon habe ich im Prinzip immer entgegengefiebert, aber bei der Ankündigung ist bei mir nicht mal im Ansatz der Hype ausgebrochen. Das ist kein gutes Zeichen. Es ist mir irgendwie zu wenig, oder es ist doof verpackt, oder so innovativ das ich es noch nicht greifen kann. So oder so, mich hat die Ankündigung nicht umgehauen.

Chris Utirons

So sollte es sein, so investiert man auch gerne in das Gear wenn man weiß, da kommt nichts neues und alles wäre umsonst gewesen, krasseste Beispiel hier ist Destiny nach 3 Monaten alles für den Po.

Die Living Story fand ich schon eine super Idee die sich auch viele MMOs gerne abschauen dürfen, ich werde weiter Geld in GW2 stecken, denn in meinen Augen haben die es verdient.

Frank

Hmm…..kennt ihr den Spruch: Sag niemals nie ?

Wir werden sehen wie lange die Entwickler das so durchhalten können.

Spätendens dann.wenn ihnen die Spieler ” Weglaufen ” werden,könnte sie zu Einsicht gelangen das System schnellstens zu ändern.

Chris Utirons

Warum sollten die Spieler weglaufen, stell dir vor ich kenne in dem Spielerkreis in dem ich spiele keinen der mehr Level und ein Itemspirale haben will, wer das braucht soll bei WoW bleiben oder einem von den anderen hundert MMOs die es alle machen und nicht unbedingt erfolgreicher sind. WoW bildet hier die einzige Ausnahme und das sicherlich nicht unbedingt durch die Itemspirale.

Kashmo

Genau meiner Meinung, das nervt mich im Moment auch an den ganzen MMOs, immer bei nem neuen Addon quasi gezwungen zu sein wieder einige Level zu machen bevor man die Herausforderungen angehen kann und das ganze Gear wieder neu zu erfarmen, weil das Gear wo man evtl. n Jahr drauf hin gearbeitet hat nun für’n Po ist! GW2/Anet geht n völlig richtigen und guten Weg. Man kann mit einem Spiel spaß haben und herausforderungen bestreiten ohne ständig Gear oder Level hochzupushen. Ich denke auch nicht das denen, wegen so einen System die Spieler “weglaufen” werden, die Leute wollten das so, haben es sich auch gewünscht das es so bleibt und wussten vorher schon worauf sie sich einlassen, dass GW2 kein Itemspiral MMO ist.

Calimero

Gezwungen Level zu machen?

Ich liebe es zu leveln , zu questen!!
Den Endcontentscheiss lieben nur WoW Fans!!
Furchtbar!
Ein MMO besteht aus mehr als nur nur dem Endcontent und Highgear!!!!

Kashmo

DU, ich spiel WoW schon seit Feb.2005 (Bin im Besitz solch einer 10th Year Statue die letztens verschickt wurden)
Spiele WoW auch immer noch, leveln und questen macht mir auch spaß, wenns gut umgesetzt ist. Aber iwann ist man übersättigt, wenn man jedesmal in nem Spiel was eine Erweiterung erhält wieder sich hoch zu leveln, wieder Gear farmen um Endcontent zu spielen, nur damit es nach 1-2 Jahren wieder weggeworfen werden kann. Da tut sowas, was GW2 macht sehr gut.

David

Also wenn ich so manch Kommentare lese, von wegen “muss” und “Arbeit” , “1 Jahr später nichts mehr wert”… geht es hier wirklich immer noch um ein Spiel?

Chris Utirons

Dann hast du ja in Guildwars2 den besten Endcontent für dich die Living Story ist eine super Questreihe mit Story (vertont) kleinen Zwischensequenzen und ein paar Belohnungs Items.

Kohrn

Wer GW2 Spielt weiss wie verdammt aufwändig es ist eine Aufgestiegenen Rüstung zu Craften, oder Aufgestiegene/Legendäre Waffem, viel Geduld und Diziplin sind da von nöten, wo WoWler schon 4-5 mal ihre T Sets komplett hätten, hatt man in GW2 vielleicht grad mal 2-3 teile zusammen, wenns da nen Levelcap increase geben würde…oje, da gäbs nen shitstorm der sich gewaschen hätte, das high end gear ist in GW2 einfach dermassen Wertvoll, damit könnte man gar nicht so rumaasen wie in anderen MMOs

Calimero

Für mich ist das leider gar nichts
Für Spieler wie mich , die gern questen und dabei als Belohnung XP bekommen wird es in GW2 keinen Anreiz zum spielen geben.
Also keine HerzchenQuests mehr.
PvP ist auch nicht meins!
Dann werde ich GW2 wohl von der Platte schmeissen!
Kehre dann wohl doch nach Teso oder einem anderen klassischem MMO zurück.
Mit Sicherheit werde ich nicht der Einzige sein!

mmonsta

quests (herzen) und xp bekommst du doch immer noch?!
oder hab ich da jetz was falsch verstanden?

Kashmo

Quests kommen doch immer neue dazu, sei es Story Quest oder Herzchenquest, auch mit dem Addon. Und XP bekommt man noch weiterhin, auch wenn man max. Lv80 erreicht hat. Dann bekommt man für jedes LvUp nach 80 dafür Fertigkeitspunkte, und wer weiß was sie sich da noch weiteres für’s Addon & Co. ausgedacht haben.

Btw haben sie auch noch nicht alles zum Addon angekündigt, das waren nur die Hauptfeatures, also die großen Neuerungen. Außerdem hat Anet nach der Verkündung des Addons noch dazu gesagt sie haben noch paar Geheimnisse und Asse im Ärmel.

Chris Utirons

Du wirst dir doch neben den Herzen bzw Quest Masteries freischalten können das wird bestimmt ein ähnliches Erfolgserlebnis wie XP bekommen.

Kashmo

Find ich richtig gut, GW2 bzw. Anet geht meiner Meinung nach da einen guten Weg, immerhin haben sie den Mut und bleiben sich Treu und gehen nicht mit der “Masse” der anderen MMORPGS! Gefällt mir!

m_coaster

Man muss sehen ob das alles aufgeht. Bis LV80 war damals schon ein langer Weg mit irgendwann immer gleichen Fähigkeiten. Jetzt kommt eine Waffe dazu und was ich so mitbekommen habe zusätzliche Gadget Sachen. Ob ich also fast auf dem gleichen Stand wieder loslegen will? Ich habe nach so langer Zeit ehrlich gesagt mehr erwartet. Für mich war GW2 eines der besten MMOGs, die im Endgame allerdings mich nicht fesseln konnten. Das sPvP war super, aber vom Content und Anreiz auch hier eher mau.

mmonsta

ja das stört mich auch am meisten. man is zulange mit denselben skills unterwegs.
ich hoffe mit den masteries, spezialisierungen, waffen und evtl auch mal komplett neue waffen kommt neuer schwung rein.

Kashmo

Ich finde man hat genug Skills, gut kommt auf die Klasse an, aber im Grunde hat man mehr Skillvariationen als in so manchen anderen MMOs, durch das Waffenwechseln etc. hat man immer andere Skills. Und ich hab nie das Gefühl gehabt der Skill ist nutzlos den werd’ ich nie brauchen, das hat man in anderen MMOs wo man mit Skills zugeschmissen wird ja häufig, daher lieber etwas weniger als zu viel wo das Meiste eh nicht zu gebrauchen ist. Ich finds in Ordnung, aber das muss jeder selber wissen.

Teratros

gut haben sie in GW1 auch nicht gemacht da ging es nach 3 “grundspielen” und einer Erweiterung nur für die max. Stufe auch nur auf lvl 20 und es hat keinem geschadet

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

24
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x