Die Geysire in ESO Summerset sind der neue, alte Horde-Modus
Dunkle Anker 2.0

Zenimax bringt mit den Geysiren in Elder Scrolls Online Summerset eine altbekanntes Spielprinzip mit neuem Anstrich zurück. Quasi dunkle Anker in besser.

Anker, ein cooles Feature von früher: Die dunklen Anker aus Kalthafen im Basisspiel von The Elder Scrolls Online bieten Spielern die Gelegenheit sich spontan zu einer Gruppe zusammenzuschließen und Wellen von Gegnern zu bezwingen. Am Ende gibt’s eine kleine Belohnung und alle Beteiligten gehen ihren eigenen Weg.

Bereits bekannt, doch in neuem Gewand

Doch in den Erweiterungen ist von diesen dunklen Ankern nichts zu sehen. Ein Hordemodus außerhalb der Basisspielgebiete in der offenen Welt fehlt somit – bis jetzt. Mit Summerset führt Zenimax die Geysire ein.

Zenimax nimmt also ein altbekanntes Spielprinzip und gibt ihm einen neuen Anstrich: Die Geysire sind der Ersatz für die dunklen Anker.

ESO Sommersend Summerset

So funktionieren die Geysire: Diese Geysire sind Beschwörungsorte, wo grässliche Monster versuchen auf der Insel Summerset Fuß zu fassen. Insgesamt sechs verschiedene Geysire sind über die Insel Sommersend verteilt und wollen von euch besucht werden.

Dort stellt ihr euch dann 10 verschiedenen Bossen. Alle mit ihrer eigenen Mechanik. Spieler sehen darin das Potential, dem neuen Kapitel einen gewissen Wiederspielwert zu geben:

  • Fürs erfolgreiche Beenden eines Geysirs werden Spieler mit Schmuck der Oberflächensets belohnt. Gut fürs neue Schmuckhandwerk.
  • Die Geysire skalieren, denn je schneller ihr euch durch die schwachen Gegner schnetzelt, desto stärker wird der letzte Boss. Damit geht Zenimax auf Kritik ein, die dunklen Anker seien für große Gruppen zu leicht.

ESO Summerset Geysir

Über die Funktionsweise der Geysire ist bekannt:

  • In der Nähe des Geysirs spawnen schwache Gegner, die ihr ausschalten müsst.
  • Daraufhin erscheint ein besonders starker Gegner.
  • Wenn er fällt, erscheint eine „abgrundtiefe Perle“. Zerstört sie und ihr erhaltet eine Kiste voller Loot.

Alt, aber trotzdem sexy

Neuer Anstrich für ein beliebtes System: Mit den Geysiren erfindet Zenimax das Rad nicht neu. Im Endeffekt nimmt man ein Spielprinzip, das seit dem Release von The Elder Scrolls Online 2014 bekannt ist und verfeinert es. Quasi die verbesserte Version der Anker.

Diese neue Version bietet Spielern wieder die Gelegenheit sich auf Sommersend spontan zu Gruppen zusammenzuschließen und gemeinsam gegen starke Gegner vorzugehen.

Mehr zum Thema
ESO: Summerset - Alles, was Ihr zum neuen Kapitel wissen müsst
Autor(in)
Quelle(n): Forum Elder Scrolls OnlineElder Scrolls Online Webseite
Deine Meinung?
Level Up (5) Kommentieren (3)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.